Das Reiterhippodrom
#1

Sattelproblem

in Was oben nicht passt 22.05.2006 17:12
von Euronymous • Turniertrottel | 1.777 Beiträge | 1777 Punkte

Hallo.

Meine RB hat einen Vielseitigkeitssattel der zwar ansich überall gut aufliegt, beim reiten jedoch in der Mitte zu weit runter geht und drückt.
Er ist schon alt und auch nicht wirklich von guter Qualität.
Am Wochenende hatte ich mir einen Dressursattel geliehen und sie ging nach 2 Tagen auch schon merkbar besser.
Den anderen wollte ich aufpolstern lassen und ich habe mir gestern einen gebrauchten Dressursattel gekauft.
Heute waren wir dann mit dem alten beim sattler und er sagt, Polstern ist nicht wirklich drin, höchstens 2-3mm und enger machen auch nicht, weil der Sattelbaum bei dieser Qualität einfach zu schlecht sei und kaputt gehen würde.

Na ja, ich dann den Besitzer angerufen und meinte dann, dass man den Sattel nicht aufpolstern könne. Da sagte der Besitzer selbst, dass der Sattel nichts taugt. Aber hinterher gleich, dass er keinen Sattel kauft und ja sowieso jeder Reiter einen eigenen Sattel braucht. Ihn würde das Pferd schon genug kosten und ich soll mir was überlegen was ich mache. Ich habe aber selber kein Geld, gehe zwar nebenbei arbeiten aber alleine von meinen Monatsgehalt bekomme ich kaum einen gebrauchten. Und den Dressursattel kauf ich auch nur, weil mein Vater mich unterstützt. Und den will ich nicht um nochmehr anbetteln. Tja, und nun weiß ich nicht was ich machen soll. Andererseits will er aber am liebsten jeden Tag zu nem anderen Platz zum springen fahren.

Und ich will halt auch nicht so nen billigsattel kaufen,sollte schon Qualität haben, Alter und aussehen ist mir dabei relativ egal.

Was würdet ihr denn jetzt machen?

Eine verzweifelte Euro


nach oben springen

#2

RE: Sattelproblem

in Was oben nicht passt 22.05.2006 17:18
von Pundsi • Goldenes Reitabzeichen | 24.543 Beiträge | 24562 Punkte

hast du niemanden im stall der dir einen leihen könnte der da drauf passt. Springst ja nicht jeden Tag


_____________________________________________


nach oben springen

#3

RE: Sattelproblem

in Was oben nicht passt 22.05.2006 17:24
von Euronymous • Turniertrottel | 1.777 Beiträge | 1777 Punkte


Ich denke schon, das ich erstmal den Schulsattel nehmen könnte aber ich will auch nicht immer borgen, zumal ich den ja auch nicht immer haben könnte.
Aber was anderes wird mir ja kaum übrig bleiben...


nach oben springen

#4

RE: Sattelproblem

in Was oben nicht passt 22.05.2006 17:31
von Pundsi • Goldenes Reitabzeichen | 24.543 Beiträge | 24562 Punkte

also ich hab nur nen springsattel. Dann tut doch den dressursattel und den unpassenden weg und kauft einen springsattel. Oder finanziert einen.. Also zahl ihn ab oder so bei deinem Vater. Und bis dahin leih dir halt einen im Stall wenn das geht.

Gibt bestimmt ne Möglichkeit.



_____________________________________________


nach oben springen

#5

RE: Sattelproblem

in Was oben nicht passt 22.05.2006 17:40
von Euronymous • Turniertrottel | 1.777 Beiträge | 1777 Punkte


Also ich denke, für den alten bekommen wir nichts mehr und den Dressursattel möchte ich nicht wieder weg geben. Möchte ja auch dressur reiten.
Bin ja nicht so fixiert aufs Springen.

Und finanzieren ist dann auch nicht so praktisch. Wollte eigentlich keinen neuen Sattel kaufen, schon eher gebraucht. Ich wollte auch nicht extra einen anfertigen lassen und morgen reite ich sie vielleicht schon nicht mehr. Und bei leihen: "Borgen macht sorgen", mal gucken...

Mich regt der Besitzer auch wieder auf. Das er sich hinstellt und sagt, jeder Reier bräuchte eh nen eigenen.
Es ist ja auch sein Pferd, auch wenn ich momentan mehr "nutzen" davon habe.



nach oben springen

#6

RE: Sattelproblem

in Was oben nicht passt 22.05.2006 20:42
von obsession • Turniertrottel | 2.472 Beiträge | 2472 Punkte

wie wärs, wenn du dem besitzer erklärst dass SEIN pferd mit einem unpassenden sattel auf dauer unreitbar werden kann, er SEIN pferd dann vergessen kann wenn dauerhafte schäden entstehen und dass nicht jeder REITER, sondern jedes PFERD einen passenden sattel braucht? dass ein unpassender sattel kissing spines oder andre teure tierarztkosten nach sich ziehen kann?

also ich versteh schon, warum man mit dem nicht leicht klarkommt...

obsi
-------------
wer andern eine bratwurst brät, der hat ein bratwurstbratgerät.


nach oben springen

#7

RE: Sattelproblem

in Was oben nicht passt 22.05.2006 20:50
von Euronymous • Turniertrottel | 1.777 Beiträge | 1777 Punkte

Ja also das, dass jedes Pferd ein eigenen Sattel braucht, habe ich ihm auch gesagt. Ich meinte dann ja auch, wenn ich einen Sattel habe und mehrere Pferde reite, kann ich auch nicht für jedes den neu umsatteln lassen oder gar für jedes einen kaufen. Darauf kam nur:"Wieso? Du reitest doch nicht mehrere".

Naja, werd mir ein paar gebrauchte raussuchen und ihm die vorzeigen also Preis und sowas und dann mit deiner (Obsis) Erklärung versuchen, ihm das zu verklickern. Mal gucken.

Ansonsten meinte mein Dad, dass wir nächsten Monat nach nem neuem Springsattel gucken können aber ich seh das irgendwo nicht ein, immerhin weiß ich ja nichtmal, ob ich sie da noch reite.
Er wird nämlich auch schon wieder in andere Richtung seltsam...

Euro


nach oben springen

#8

RE: Sattelproblem

in Was oben nicht passt 23.05.2006 09:14
von marcella • Turnierreiter | 3.031 Beiträge | 3031 Punkte

Obsi hat zwar vollkommen recht, leider kann man aber mit manchen Menschen echt nicht reden.

Gebrauchte Springsättel zu finden, ist unheimlich schwer, die kriegt man wesentlich seltener als gebrauchte Dressursättel. Aber Kraemer z.B. bietet doch Ratenkauf an. Wäre das keine Möglichkeit?
_____________________________________________________

Streite niemals mit Idioten. Sie ziehen Dich auf ihr Niveau herunter und schlagen Dich dort mit Erfahrung.


nach oben springen

Start des Forum am 04.05.2005
Besucher
1 Mitglied und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Gaangsbole
Besucherzähler
Heute waren 116 Gäste und 12 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 7259 Themen und 158117 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online: