Das Reiterhippodrom
#1

hyaluron

in Was oben nicht passt 07.06.2006 18:47
von obsession • Turniertrottel | 2.472 Beiträge | 2472 Punkte

also, wenn ich richtig informiert bin, dann gibt man spritzen mit hyaluronsäure pferden mit gelenksentzündungen (hufrolle, hufgelenk, aber auch arthrose und arthritis). ist doch so, oder? weiss jemand die wirkungsweise, also was dann genau passiert nach der spritzengabe (die ja direkt injektiert wird)?

weil, aufm tv kommt dauernd werbung von einer kosmetikfirma, dass man sich hyaluron gegen falten ins gesicht schmieren soll, um das körpereigene hyaluron zu revitalisieren und dann gehen falten weg.

mich verwirrt das irgendwie. ist das nun das gleiche (aber in ner andren dosierung) wie tiere in ihre gelenke gespritzt bekommen oder nicht? wieso hilft das gegen falten?? und körpereigen - das hat man also auch noch irgendwie selbst in sich?

obsi
-------------
wer andern eine bratwurst brät, der hat ein bratwurstbratgerät.


nach oben springen

#2

RE: hyaluron

in Was oben nicht passt 07.06.2006 18:52
von nubi21 • Anfänger | 149 Beiträge | 149 Punkte

Hallo,

das habe ich mich auch schon gefragt. Mein Pferd hat gerade letzte Woche zwei Spritzen in die Sprunggelenke bekommen, weil er Spat hat und das wohl den Verknöcherungsprozess beschleunigen soll....mehr weiss ich dazu aber auch nicht.

LG nubi21
-----------------------------
normal people worry me


nach oben springen

#3

RE: hyaluron

in Was oben nicht passt 07.06.2006 19:17
von Lieschen • Goldenes Reitabzeichen | 10.589 Beiträge | 10663 Punkte

meine Stute hat das bei ihrer HGE bekommen, um die Gelenkschmiere wieder aufzubauen.
es wird aber auch bei Sehnengeschichten gespritzt, um die Heilung anzuregen.

vielleicht ist Hyaluron ein stoff, der die Selbstregeneration des Körpers anregt?

Mein Stiefvater meinte jedenfalls, Hyaluronsäure würde nicht erwiesenermaßen wirken, weswegen die kassen Hyaluron beim menschen nicht übernehmen.


nach oben springen

#4

RE: hyaluron

in Was oben nicht passt 08.06.2006 09:53
von Riedine • Turniertrottel | 1.547 Beiträge | 1547 Punkte

Das ist in der aktuellen "Bayerns Pferde" ein Interview mit einem Tierarzt drin, ich schreib des mal ab!
Hyaluronsäure ist der wichtigste Bestandteil des Gelenkstoffwechsel und damit Voraussetzung für die Genesung entzündeter Gelenke und Sehnen. Daher wird Hyaluronsäure seit vielen Jahren zur Behandlung von Gelenkerkrankungen beim Pferd eingesetzt. Wie die Erfahrungen damit sind und welche Neuerungen sich in jüngster Zeit ergeben haben, erläutert Olympiatierarzt Dr. Björn Nolting, Weilerswist, im Interview:
Wie bewerten sie den Einsatz von Hyaluronsäure bei Pferden?
Die Hyaluronsäure ist effektives Therapeutikum sowohl in der Humanmedizin als auch in der Tiermedizin nicht mehr wegzudenken. Je nach Art der Erkrankung wird sie direkt in das Gelenk oder aber in die Blutbahn gespritzt. Seit Neuestem gibt es Hyaluronsäure ach als flüssiges Monopräparat (http://www.vetvital.de), das als Nahrungsergänzung über das Futter gegeben werden kann. Diese setzen wir nicht nur bei bereits bestehenden Gelenkerkrankungen, sondern auch vorbeugend mit großem Erfolg ein.

Macht es einen Unterschied, ob Hyaluronsäure gespritzt oder über das Futter gegeben wird?
Wo die Wirkung der Hyaluronsäure genau ansetzt, ist bis heute ungeklärt. Vermutet wird, dass der Organismus die körpereigenene Produktion von Hyaluronsäure von sich aus steigert, wenn er von außen Hyaluronsäure zugeführt bekommt. Und das funktioniert sowohl beim Spritzen als auch über das Futter. Wobei wir beides auch gern kombinieren. Die flüssige Hyaluronsäure wird als Kur über mehrere Wochen ins Futter gegeben, um den Heilungserfolg nach einer Injektion optimal zu unterstützen.

Ist es denn nicht gefährlich, Hyaluronsäure in Gelenk oder Blutbahn zu spritzen?
An der Qualität und Reinheit von Hyaluronsäure ist in den vergangenen Jahrzehnten mit großem Erfolg gearbeitet worden. Ganz am Anfang wurde die Hyaluronsäure noch aus Hahnenkämmen oder Nabelschnurgewebe gewonnen, womit immer auch Fremdeiweiße enthalten waren. Heute wird Hyaluronsäure synthetisch in reiner Form hergestellt, wodruch Abwehrreaktionen sehr selten geworden sind. Ebenso unbedenklich ist die Gabe über das Futter. Hier allerdings muss ebenfalls dringend auf Qualität geachtet werden. Das von uns bevorzugte Präparat ist Viequo OrthoHyl, das nur beim Tierarzt erhältlich ist. Denn nur ein Futterzusatz, der auch wirklich hilft, ist sein Geld letztlich wert.

Glauben sie, dass noch weitere Entwicklungen auf sich warten lassen?
Das derzeitige Niveau ist bereits sehr hoch. Aber man soll niemals nie sagen. Vielleicht können wir in zehn Jahren an dieser Stelle schon über weitere Neuerungen sprechen. So lange aber sind wir mit den derzeit zu Verfügung stehenden Produkten schon sehr gut bedient. Zumal die Alternative bzw. die Kombination aus Injektion und Nahrungsergänzung flexible Möglichkeiten bietet.
__________________________________________________

Im Avatar mein Pony "Nina"!

Liebe Grüße Elena


nach oben springen

#5

RE: hyaluron

in Was oben nicht passt 08.06.2006 10:27
von **Pedro** • Turniertrottel | 1.501 Beiträge | 1501 Punkte

hm, aber ob´s nun das Gleiche ist wie das, was sich manche ins Gesicht schmieren, wissen wir immer noch nicht
-----------------------
Möööp


nach oben springen

#6

RE: hyaluron

in Was oben nicht passt 08.06.2006 10:46
von obsession • Turniertrottel | 2.472 Beiträge | 2472 Punkte

also scheint hyaluronsäure so zu funktionieren wie biotin. das ist ja auch ein körpereigener stoff, dessen produktion angeregt wird wenn man biotin von aussen zufüttert. geben PB wegen der hufe, und in der kosmetik? - richtig, merz spezial dragees zB sind auf biotin aufgebaut, dass die models schöne haare und fingernägel haben...

kann also durchaus das gleiche sein, was wir uns ins gesicht schmieren und pferde in die gelenke kriegen.

irgendwie makaber.

obsi
-------------
wer andern eine bratwurst brät, der hat ein bratwurstbratgerät.


nach oben springen

Start des Forum am 04.05.2005
Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: BryceAmems
Besucherzähler
Heute waren 204 Gäste und 10 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 7267 Themen und 158116 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online: