Das Reiterhippodrom

#1

an die Profibandagierer

in Was oben nicht passt 12.10.2006 07:34
von legacy • Sattelschlepper | 81 Beiträge | 81 Punkte

hay ihr lieben

ich hab da mal eine frage an die Profibandagierer....
Unser Hallenboden wurde bearbeitet und ist jetzt leider etwas tiefer, das heißt die Reiterei und auch die Longiererei geht mehr auf die Beine der Pferdchen.

so normal hab ich ja immer Boots drauf (Prof Choice) aber derzeit hab ich leider keine...

lange rede kurzer sinn, wie bandagiert man richtig?
ich hab das noch nie gemacht. Hab mal gehört von der Mitte nach unten und dann wiede rauf?
Ich hab ein paar vliesbandagen und ein paar elastische, welche sind besser?
wie sieht ein perfekt bandagierter Fuß aus?

bitte um Hilfe

lg Kathrin
lg Kathrin
____________________________________________________________________


Fliegt das Pony übers Dach, ist der Wind bestimmt nicht schwach! ;-)


nach oben springen

#2

RE: an die Profibandagierer

in Was oben nicht passt 12.10.2006 08:21
von Lieschen • Goldenes Reitabzeichen | 10.589 Beiträge | 10663 Punkte

wenn du keine Erfahrungen hast, dann nimm die Vliesdinger.
dann musst du immer scheun, wie rum du wickelst, ich wickle immer falschrum musst du dir einfach anschauen, wie es dir bequemer ist.

dann fange ich so bei 2/3 des Beines an, bandagiere runter, den Fesselkopf halb ein und dann wieder hoch. das bein muss gleichmäßig dick bandagiert sein und du musst mit leichtem Zug bandagieren, sonst rutscht das.

ist eigentlich eine reine Übungssache.
viel Glück


nach oben springen

#3

RE: an die Profibandagierer

in Was oben nicht passt 12.10.2006 08:31
von bibi • Goldenes Reitabzeichen | 15.881 Beiträge | 15902 Punkte

jepp so wie lieschen -meine eskadron mit dem alten zeichen standen immer kopf wenn ich die dran mache. wenn du die elastischen nimmst dann bitte mit unterlagen bandagieren. vielleicht kann dir am stall auch einmal jemand zeigen.
halt so fest das es nicht rutscht und so locker das das blut noch zirkulieren kann - wobei die vliesdinger bekommste eh nicht so fest als das du da was abklemmst ;)


nach oben springen

#4

RE: an die Profibandagierer

in Was oben nicht passt 12.10.2006 09:38
von legacy • Sattelschlepper | 81 Beiträge | 81 Punkte

hay ihr zwei, danke.
Jetzt versteh ich was lieschen meinte mit falsch gewickelt...
die haben nix dran das man erkennen würde wenn was auf dem Kopf steht
also keine schrift oder ein merkchen.

die Vliesdinger kann ich auch ohne Bandagierunterlage dranmachen?

Im stall kann ich fragen, ja aber irgendwie glaub ich sind da keine so erfahrene Bandagierer,
nicht das mir die irgendeinen mist erzählen und ich muss es auch noch glauben
aber ok, in der mitte anfangen, runter bis der fesselkopf halb einbandagiert ist, dann wieder hoch, kucken das es gleich dick bandagiert ist überall. dann kucken das nicht zu locker ist nicht das sie rutschen...

puhh, gut und muss ich noch kucken das der Verschluss in der mitte ist? oder außem am bein?

ich versuch das heute mal und dann gibts ein foto und ihr müsst mir dann sagen ob das so passt

lg Kathrin
____________________________________________________________________


Fliegt das Pony übers Dach, ist der Wind bestimmt nicht schwach! ;-)


nach oben springen

#5

RE: an die Profibandagierer

in Was oben nicht passt 12.10.2006 10:08
von marcella • Turnierreiter | 3.031 Beiträge | 3031 Punkte

Leichter Zug ja - aber immer nur vorne rum ziehen, nicht hinten rum, also wenn Du übers Röhrbein gewickelt hat, leicht anziehen, hinten rumwickeln, vorne rumwickeln, anziehen - klar?

Ich wickel links und rechts unterschiedlich, immer Zug von vorne nach hinten, rechts quasi im Uhrzeigersinn, links dagegen. Gamaschen macht man ja auch immer unterschiedlich zu. Der Zug sollte also immer übers Röhrbein gehen, nicht hintenrum, wo sehen und Bänder liegen.
_____________________________________________________

Streite niemals mit Idioten. Sie ziehen Dich auf ihr Niveau herunter und schlagen Dich dort mit Erfahrung.


nach oben springen

#6

RE: an die Profibandagierer

in Was oben nicht passt 12.10.2006 10:22
von Nic3010 • Turniertrottel | 1.643 Beiträge | 1643 Punkte

Mit den Fliesbandagen kannst du wirklich nicht viel falsch machen. Mit den Elastikbandagen oder den Wollbandagen schon eher.
Welche jemand vorzieht ist alleine vom persönlichem Geschmack abhängig.

Mit den Fliesbandagen wickel ich wie folgt (es passt eigentlich immer):
Vorne: -in der Mitte anfangen zu wickeln
-dann dreimal rum, bis über den Fesselkopf
-dann zweimal um den Fesselkopf (ist wichtig, damit die nicht rutschen, einmal ist zu wenig)
-danach je nach länge der Bandage nach oben wickeln

Hinten: - im unterem Drittel anfangen zu wickeln
- dann zweimal rum, bis über den Fesselkopf
- dann zweimal um den Fesselkopf
- danach je nach Länge der Bandage nach oben wickeln

Ich kann gerne nochmal von den einzelnen Schritten Fotos machen.

Wie rum ist eigentlich egal, auch sind sämtliche Zeichen (Richtung) egal. Wie die anderen schon sagten, nicht zu fest, und nicht zu locker...aber mit den Fliesbandagen kann man das super üben.

Hier noch ein Foto:


----------------------------------------------------
Die Menschen tun viel, um geliebt zu werden. Alles aber setzen sie daran, um beneidet zu werden.
*Mark Twain*

http://www.nic3010.de.vu


nach oben springen

#7

RE: an die Profibandagierer

in Was oben nicht passt 12.10.2006 10:57
von legacy • Sattelschlepper | 81 Beiträge | 81 Punkte

Hay super erklärt ihr beide!

@marcella
ja ich denke ich weis was du meinst mit dem nur vorne ziehen.
erst vorne rum und dann etwas ziehen und dann wieder eine runde und wieder wenn ich vorne rum bin ziehen....

das du in unterschiedliche richtungen wickelst versteh ich auch, das heißt du wickelst immer nach hinten...


Nic3010,

kann das Foto leider nicht sehen (hängt aber sicher mit den rechten hier am rechner zusammen) zuhause gehts sicher. extra Fotos brauchst du nicht zu machen, ich versuch das heute nach euren angaben und morgen stell ich fotos ein obs so passt
perfekt erklärt, da kann gar nix mehr schief gehen, hoffe ich

lg Kathrin


lg Kathrin
____________________________________________________________________


Fliegt das Pony übers Dach, ist der Wind bestimmt nicht schwach! ;-)


nach oben springen

#8

RE: an die Profibandagierer

in Was oben nicht passt 12.10.2006 11:00
von marcella • Turnierreiter | 3.031 Beiträge | 3031 Punkte

Legacy, genau so
_____________________________________________________

Streite niemals mit Idioten. Sie ziehen Dich auf ihr Niveau herunter und schlagen Dich dort mit Erfahrung.


nach oben springen

#9

RE: an die Profibandagierer

in Was oben nicht passt 12.10.2006 11:11
von legacy • Sattelschlepper | 81 Beiträge | 81 Punkte

ich bin halt doch nicht soooo dumm....
lg Kathrin
____________________________________________________________________


Fliegt das Pony übers Dach, ist der Wind bestimmt nicht schwach! ;-)


nach oben springen

#10

RE: an die Profibandagierer

in Was oben nicht passt 12.10.2006 16:22
von Silberzwiebel • Turnierreiter | 4.565 Beiträge | 4565 Punkte

Also ich bandagiere Fleecebandagen meistens ohne Unterlagen, elastische immer mit

Ich fange in der Mitte an, wickel nach unten bis um den Fesselkopf gleichmäßig wieder noch oben hoch. Mit der Zeit kriegt man es dann auch hin das der Verschluß immer außen sitzt.

@ nic, ich wickel auch immer 2x um den Fesselkopf..
Liebe Grüße,
Zwiebel



nach oben springen

#11

RE: an die Profibandagierer

in Was oben nicht passt 13.10.2006 09:00
von legacy • Sattelschlepper | 81 Beiträge | 81 Punkte

hihi, hab gestern ca. 10 mal einbandagiert, wieder ausbandagiert...
ich nehm alles zurück von wegen ich bin doch nicht so dumm

also das hat ja anfangs gleich gar nicht geklapt...
diese Vliesteile, die sind sowas von doof!
ne bekannte hat mir dann so wollteile gegeben mit denen gings um einiges besser, aber auch immer noch katastrophe!

ja und die digicam hab ich auch zuhause liegen lassen.

jedenfalls sieht das bei mir so aus, dass ich in der mitte immer voll den huggel hatte...
hmm, am sonntag kommt eine bekannte, die dürfte das können, hoffe ich...

lg Kathrin
lg Kathrin
____________________________________________________________________


Fliegt das Pony übers Dach, ist der Wind bestimmt nicht schwach! ;-)


nach oben springen

#12

RE: an die Profibandagierer

in Was oben nicht passt 13.10.2006 09:20
von Mina • Reitlehrer | 5.761 Beiträge | 5829 Punkte

Mach dir nix draus, Übung macht den Meister.

Ich konnte jahrelang nicht bandagieren (brauchte ich auch nie), bis ein Pferd von uns wegen einer Verletzung täglich bandagiert werden MUSSTE.. oh man, das war vielleicht ein Debakel.. zu locker, zu fest, zu buckelig, zu was-weiß-ich. Meine SChwester hat mich ewig lange gequält und getriezt, bis ich es perfekt konnte

Übrigens bandagiere ich heute noch sehr ungern, da ich hierfür einfach zu faul bin

Aber demnächst wird der Kleine ja wieder geritten, dann haben wir gesagt, dass wir ihn schick mit weißen Bandagen herausputzen werden und schöne Fotos knipsen werden

Ansonsten gibt´s bei mir halt nur die faule Alternative - PC oder Hartschalengamaschen

LG Mina


nach oben springen

#13

RE: an die Profibandagierer

in Was oben nicht passt 13.10.2006 09:40
von Bianca • Goldenes Reitabzeichen | 11.213 Beiträge | 11256 Punkte

In Antwort auf:
Ansonsten gibt´s bei mir halt nur die faule Alternative - PC oder Hartschalengamaschen


Mina, das will ich sehen, wie du deinem Pferd einen PC ans Bein bindest! Aber bitte nur mit aktuellem Virenschutz, dann hat das wenigstens Sinn, falls sich das Pferd mal verletzt...

Legacy: Es braucht einfach etwas Übung, wenn du das Prinzip verstanden hast. Ich konnte das auch nicht von jetzt auf gleich. Ich mag es ab und zu ganz gerne, Tango als Dressurpferd zu verkleiden, dann wird er weiß bandagiert. Aber regelmäßig, nee, das ist mir zu viel Wascherei mit den Bandagen.


nach oben springen

#14

RE: an die Profibandagierer

in Was oben nicht passt 13.10.2006 09:50
von Mina • Reitlehrer | 5.761 Beiträge | 5829 Punkte

In Antwort auf:
Mina, das will ich sehen, wie du deinem Pferd einen PC ans Bein bindest! Aber bitte nur mit aktuellem Virenschutz, dann hat das wenigstens Sinn, falls sich das Pferd mal verletzt...


Du bist ja soo gemein, ich muss weg

Ne Quatsch, ich wußte gar nicht, dass jemand anders genauso krank assoziiert, wie ich Noch eine Schwester im Geiste, bin begeistert


nach oben springen

#15

RE: an die Profibandagierer

in Was oben nicht passt 13.10.2006 10:33
von noame • Turniertrottel | 2.282 Beiträge | 2282 Punkte

*kringel*

Ich bin damals durch die harte Schule gegangen... ich habe bei Frauke Struve gearbeitet, und da wurde jedes Pferd bandagiert. Wenn man so rund 10 Pferde täglich bandagiert, dann ist es irgendwann Routine...
----------------------------
Zugegeben, Formeln sind die Geheimwaffe einer internationalen Verschwörung gegen ihr Selbstbewußtsein. Aber am besten tun sie so, als würde ihnen das nichts ausmachen, das verwirrt den Gegner. (Gero von Randow: Das Ziegenproblem)


nach oben springen

Start des Forum am 04.05.2005
Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: BryceAmems
Besucherzähler
Heute waren 139 Gäste und 6 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 7267 Themen und 158116 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online: