Das Reiterhippodrom
#1

Reitproblem

in Was oben nicht passt 07.11.2005 22:34
von Nienni • Turnierreiter | 3.081 Beiträge | 3116 Punkte

Also irgendwie ist seit der Daisi alles anders, mit der hatte ich ja öfters mal Tage oder Wochen (das längste waren 4 Wochen am Stück) wo ich nicht reiten wollte.
Es hat einfach alles nicht so geklappt wie ich es mir vorgestellt hatte und ich hab teilweise wirklich an meiner "Reitkunst" gezweifelt.
Und kurz bevor Landsy auf die Sommerweide kam hat meine RL sich das erste Mal drauf gesetzt und mich gelobt wie gut ich das bisher gemacht habe mit ihm, da wars dann vorbei, ich hab nicht einmal wieder drauf gesessen sondern war froh ihn auf die Wiese stellen zu können. Ich hab mich nicht mehr zu reiten getraut, weil ich immer Angst hatte doch was falsch zu machen.
Ok, der war dann ja auf der wiese und mit der Stute wurd es zeitgleich immer schlimmer.
Irgendwann blieb sie sogar stehen auf Turnier (in einem ASpringen!!, was anderes hab ich mich eh nicht mehr getraut zu reiten...) , da war es ganz vorbei mit meinem "reiterlichen Selbstwertgefühl" das sank nämlich auf 0.
Letztendlich war es bei der stute dann ja wahrscheinlich so, dass die schon länger krank war und deshalb dann auch irgendwann nicht mehr sprang.
War also zumindest aus reiterlicher Sicht nicht nur meine Schuld, dass es nicht so ganz geklappt hat mit uns zweien...

Naja, dann kam Landsy von der Wiese, wieder angefangen zu arbeiten, klappte auch ganz gut, wurd auch besser, aber jetzt fängt mein Problem schon wieder an.
Das einzige was ich noch tue ist ne schrittrunde ausreiten. Ansonsten longier ich oder meine RL reitet.
Aber das ist ja kein Zustand so...
Hatte heute mit meiner RL ein Gespräch darüber, aber die weiß auch nicht wirklich was sie gegen mein Gefühl machen kann.

Was also jetzt tun???

Ein Pferd ist immer (nur) so gut wie man es behandelt und reitet!


nach oben springen

#2

RE: Reitproblem

in Was oben nicht passt 08.11.2005 10:05
von melanie2776 • Goldenes Reitabzeichen | 16.196 Beiträge | 16403 Punkte

Kenn ich, jedenfalls so ungefähr. Ich hatte ja wie gesagt das Problem das ich mit Dorina kein L mehr gehen wollte weil ich immer so Nervenflattern hatte das es gar nicht klappen konnte.

Es ist sehr schwierig was dagegen zu unternehmen. Vielleicht setzt Du Dich zu sehr unter Druck. Vergiss die Springpferde und Eignungsprüfungen. Du reitest in allererster Linie für Dich und nicht für einen Richter oder fürs Publikum. Fehler passieren halt aber kaum ein Fehler ist so schlimm das man ihn nicht wieder ausbügeln könnte. Was machst Du denn wenn Marina mal ausfällt?? Meinetwegen sie fällt vom Pferd, bricht sich ein Bein und kann 6 Monate nicht reiten. Stellst Du Landsy dann 6 Monate weg oder longierst Du ihn bis er kreiselig wird??

Nienni, Du bist doch gut!! Du KANNST reiten aber verabschiede Dich von dem Druck irgendwas erreichen zu müssen. Hab Spass an Deinem Pferd und reite den ganz entspannt. Dann kommt der Spass am Wettbewerb von selber wieder.

Sonnigen Gruß
Melanie


nach oben springen

#3

RE: Reitproblem

in Was oben nicht passt 08.11.2005 10:13
von Screamgirl • Turnierreiter | 4.105 Beiträge | 4105 Punkte

Hi Lisa!

Ich würde mir an deiner Stelle viel viel Zeit nehmen und du machst nichts falsch - reite halt nur während dein RL dabei ist und irgendwann traust dich schon wieder was.. Des kommt wieder - glaubs mir! Ich hatte auch schonmal so ne Zeit und bevor ich grob zum Pferd geworden wäre hab ich lieber nix gemacht, aber des war fast a bisserl falsch, denn dann hat mich der Diadem von vorne bis hinten verarscht und ich musst mich erstmal wieder durchsetzen.. Egal, aber lass dir Zeit - deine Bindung zu Landsy ist ne andere als bei mir und meinem Wallach gewesen! Wenn mir sowas bei Luna passieren würde (wenn ich denn jemals wieder drauf kann), dann würde ich mir viel viel Zeit nehmen, denn dieses Pferd ist jede Zeit wert und dein Landsy ist des auch!

LG Julia
Lebensmotto "Letz Fetz"


nach oben springen

#4

RE: Reitproblem

in Was oben nicht passt 08.11.2005 20:33
von Jaci • Turnierreiter | 3.247 Beiträge | 3257 Punkte

hi nienni,

jeder steckt mal in so einem "loch" fest. aber da kann man auch wieder hinausklettern *kopfhoch*

nimm doch mit landsy erstmal vermehrt unterricht. dann hast du doch deine RL dabei und die kann dich unterstützen.

und wie melanie schon gut sagte, komm vom leistungsdruck weg! du hast 1. alle zeit der welt und 2. kann doch reiten nur für dich auch erstmal schön sein!
LG aus Berlin


nach oben springen

#5

RE: Reitproblem

in Was oben nicht passt 12.11.2005 20:05
von Ninja • Pferdepfleger | 862 Beiträge | 872 Punkte

Das Problem kenne ich ein Stück weit auch.
Mein Pferd ist zwar schon 16, L Dressur sicher und eigentlich recht gefestigt, aber trotzdem reite ich total ungern alleine am Platz oder in der Halle.
Im Prinzip weiß ich, dass ich nicht viel falsch mache und eigentlich nichts versauen kann. Immerhin hab ich mein Pferd selber (natürlich mit Unterricht) von super-veritten auf L Niveau gebracht.
Trotzdem bilde ich mir fest ein, dass es nur mit RL richtig gut geht.
Bei mir geht das so weit dass ich mir denke es passt alles und ich reite gut wenn ich vor einer Reitstunde alleine warm reite. Reite ich warm ohne Reitstunde zu haben, habe ich ein schlechtes Gefühl?!

Was man dagegen tun kann weiß ich auch nicht, aber vielleicht tröstet es dich dass ich noch doofer bin. *g*
Du kannst dich den ganzen Tag ärgern, bist dazu aber nicht verpflichtet.


nach oben springen

#6

RE: Reitproblem

in Was oben nicht passt 13.11.2005 19:17
von blue • Anfänger | 112 Beiträge | 112 Punkte

mensch Nienni..

manchen geht jegliche Selbstkritik vollkommen ab,

und gerade diejenigen, die sie in dem Masse eigentlich gar nicht nötig hätten, haben zu viel davon...

wovor hast du Angst ? Dass du den Jungen "verreitest" , oder dass irgend etwas schief läuft?
Oder eher so allgemeine Unsicherheit?

Wie wäre es denn, wenn dein RL dir "Hausaufgaben" gibt die du dann bis zur nächsten Stunde mit ihm übst?

oder du reitest die nächste Zeit wirklich nur ein bisschen ins Gelände. Das tut dir und ihm gut - und die Sicherheit kommt mit der Zeit schon wieder.


nach oben springen

#7

RE: Reitproblem

in Was oben nicht passt 13.11.2005 22:49
von Nienni • Turnierreiter | 3.081 Beiträge | 3116 Punkte

"wovor hast du Angst ? Dass du den Jungen "verreitest" , oder dass irgend etwas schief läuft?
Oder eher so allgemeine Unsicherheit?"

das ich den verreite, dass ich etwas "anreite" was man nicht mehr weg kriegt später!


Ein Pferd ist immer (nur) so gut wie man es behandelt und reitet!


nach oben springen

Start des Forum am 04.05.2005
Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Gaangsbole
Besucherzähler
Heute waren 8 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 7262 Themen und 158169 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online: