Das Reiterhippodrom
#1

Unglaubliche Erlebnisse bei der Pferdesuche!

in Was oben nicht passt 24.08.2006 11:02
von Riedine • Turniertrottel | 1.547 Beiträge | 1547 Punkte

Also weil Gala des vorhin erwähnt hat, mach ich des jetzt mal!
Was habt ihr schon alles erlebt bei eurer Suche nach dem eigenen Pferd?

Also ich hab noch nicht soviel angeschaut, weil das 2. war ja dann gleich das richtige, also die Nina, aber das erste war schon echt der Hammer! *kopfschüttel*
Angebot:
Deutsches Reitpony, 7-jährig, Endmaß, dunkelbraun, immer lieb und brav, Eyechatcher, A-Dressur und A-Springen fertig, schmiede- und verladefromm, nicht teuer und auf den Fotos richtig, richtig schick. Kamen wir dort am Stall an und wir sind echt lang gefahren, ich glaub 2 1/2 Stunden, war so ein Freizeitreiterstall. Die Frau putzte das Pony, aber natürlich keine Reitsachen an... Pony war wirklich total schick. Naja, sie wollte nicht vorreiten, da bin ich drauf, aber das Pony blieb nicht mal stehn. Also is die Carmen erstmal drauf, die hatten wir nämlich dabei, und das Pony Kopf hoch gerissen und nur noch durchgegangen, schon klar, A-fertig, ich glaub das konnte man erst nach 10 Runden wieder bremsen.... Wir gehn davon aus, das die Frau nicht wirklich reiten konnte und das Pony noch nicht wirklich gscheit geritten wurde... Echt zum kotzen sowas!
__________________________________________________



Liebe Grüße Elena


nach oben springen

#2

RE: Unglaubliche Erlebnisse bei der Pferdesuche!

in Was oben nicht passt 24.08.2006 11:06
von melanie2776 • Goldenes Reitabzeichen | 16.196 Beiträge | 16403 Punkte

Ich habe mal vor ein paar Jahren versucht Dorina zu verkaufen, nein falsch mich hat jemand auf dem Turnier angesprochen er hätte Leute die würden so ein Pferd suchen ob die mal kommen könnten.

Klar können sie. Haben ´ne Stunde auf dem Gaul gewürzt, 15 Sprünge gemacht 3 Leute drauf und was kam dabei rum... total angetan aber leider leider... wir wollen keine Stute. HALLO!!!!
Sonnigen Gruß
Melanie





Viele Dressurpferde wären bessere Dressurpferde
wenn man ihnen die Chance gäbe, ordentliche Geländepferde zu sein.


nach oben springen

#3

RE: Unglaubliche Erlebnisse bei der Pferdesuche!

in Was oben nicht passt 24.08.2006 11:11
von Riedine • Turniertrottel | 1.547 Beiträge | 1547 Punkte

Könnte man sich aber auch früher überlegen!
__________________________________________________



Liebe Grüße Elena


nach oben springen

#4

RE: Unglaubliche Erlebnisse bei der Pferdesuche!

in Was oben nicht passt 24.08.2006 11:12
von Mausebärchen • Reitlehrer | 6.071 Beiträge | 6071 Punkte

- Angebot hat sich viel versprechend angehört : ABER Pferd war in einem heruntergekommenem Zustand (hat mit 3 Pferden in einem Schuppen[viel zu niedrig] gestanden in dem der Mist ca. 60 cm hoch war[ alles ungemistet]) der Wallch sah auch nicht gesund aus und von Erziehung war keine Spur , geschweige denn richtig aus gebildet. Was manche Leute alles so Schreiben in Anzeigen *kopfschüttel*
Hab denen den AT geschickt , der hat die Pferde dort rausgeholt.

-QH Stute , war nicht 6 Jahr sondern 3 Jahre alt, nicht ausgebildet+Steiger ,Durchgänger,keine Papiere

-Der Rest zusammen gefasst:
-Steiger
-Krankheit
-Durchgänger
-Nicht erzogen, bzw. keine Ausbildung
-usw.....

Es hat schon ziemlich gedauert bis ich das Pferd gefunden hab bei dem es Klick gemacht hat.Und ich wusste das ist es.....
Und gute Pferde bekommt man am Besten durch gute Kontakte nicht durch Anzeigen in der Zeitung.
So hab ich zumindest die Erfahrung gemacht.
--------------------------------------------------


nach oben springen

#5

RE: Unglaubliche Erlebnisse bei der Pferdesuche!

in Was oben nicht passt 24.08.2006 11:37
von Nienni • Turnierreiter | 3.081 Beiträge | 3116 Punkte

Ich hab mir ja selber auch nicht viel angeschaut. Aber war ein paar mal mit anderen los.
Und als wir ein Pony für meine Schwester gesucht haben, da haben wir auch ganz komische Tiere angeschaut.
Z.B. sind wir einmal auch recht weit gefahren. Dann kamen wir auf einem ziemlich rodderigen Hof an. Pony wurd uns da von so nem Mädel gezeigt, die Besitzerin war nicht da.
Ein richtiger Sattel war leider auch nicht aufzufinden nur ein komischer Ponykinderwestern(?)sattel. Weil es aber geregnet hatte konnten wir leider nicht auf der Wiese reiten, sondern wurden dann im Hof geführt Ok....

Dann war ich mal mit einer Familie los, die haben ein Pferd für ihre beiden Töchter gesucht. War ein 5j WB. Ganz komisches Mädel, die Besi, konnte selber ungefähr überhaupt gar nicht reiten. Pferd war angeblich bis vor kurzem in Profiberitt gewesen, merkte man nur nichts von.
Dann bin ich drauf, Trab ging auch ansatzweise. Galopp ging gar nicht. Als es endlich im Galopp war konnt man nicht mehr durchparieren.
Als ich dann irgendwann mal wieder im Schritt war bekam ich gesagt "ja galopp kann der auch noch nicht unterm Reiter" Ah ja, gut, dass wir da VORHER drüber gesprochen haben
War mir aber damals auch noch nicht klar, dass 5j. Pferde (nach Profi(?)beritt) noch nicht galoppieren können, aber seit meinem Bayernaufenthalt weiß ich, dass das selbst 6j. noch nicht können müssen

Und dann war ich mit einer Bekannten Pferde anschauen, u.a. ein recht junger Wallach (4 o 5j) stand in der Anzeige noch "bildhübsch!!!"
Aus der Box schaute uns dann ein riesiger Ramsschädel an. Dann kam ein ganz gerader Hals und ein noch geraderer Rücken. OOOOhja, biiildhübsch
Leider war der "Bereiter" aber noch nicht da zum Vorreiten, weil der war schließlich am Vorabend auf Party gewesen. Der kam dann also ne halbe Stunde später und sah eher so aus als hätte er noch gar nicht geschlafen. Und der hatte sicher noch so viel Alkohol im Blut der hätte sicher nicht fahren dürfen.
Und der hat das arme Tier vielleicht vor die Sprünge gesetzt! Schlimmer als ich momentan!



_________________________________________________________
Ein Pferd ist immer (nur) so gut wie man es behandelt und reitet!

http://nienni.oyla13.de


nach oben springen

#6

RE: Unglaubliche Erlebnisse bei der Pferdesuche!

in Was oben nicht passt 24.08.2006 12:41
von Grasshopper6 • Turniertrottel | 2.036 Beiträge | 2036 Punkte

also mir persöhnlich noch nix - zum glück :)

meiner Freudin dagegen sehr - Mareike *hihi*

ein total bildhübscher Reitponywallach - super hübsch - brav geritten etc etc.

Mareike war mit dem dann aufm Platz - der ist erstmal piaffierend dahin - dann hat sie ihn rennen lassen usw. an reiten war gar nicht zu denken - und im Gelände ist er ihr schnurstraks durchgegangen bis zwei Mädels das Pony gebremst haben



nach oben springen

#7

RE: Unglaubliche Erlebnisse bei der Pferdesuche!

in Was oben nicht passt 24.08.2006 12:51
von Mikalaya • Pferdepfleger | 841 Beiträge | 841 Punkte

ich war ja für mich ie auf pferdesuche - dafür mit anderen mit
besonders cool finde ich immer was als "kinderpony" verkauft wird - rempeln, durchgehen, steigen - omg..

ein Hafi war nett, da hat die tochter meiner freundin (11j für die ein westernpony gesucht wurde) dann etwas verstört gefragt ob sie den wirklich reiten müsse (während des vorreitens) da hätte sie angst

----------------------------------------------------------------------
~~~~ Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher (Albert Einstein) ~~~~


nach oben springen

#8

RE: Unglaubliche Erlebnisse bei der Pferdesuche!

in Was oben nicht passt 24.08.2006 12:57
von melanie2776 • Goldenes Reitabzeichen | 16.196 Beiträge | 16403 Punkte

Na ja man erlebt halt die dollsten Dinger. Welche bei uns aus dem Stall (Nienni die Anna mit dem dicken Fuchs) haben sich vor 18 Monaten ein Pferd gekauft. Sollte ein braves nettes Anfängerpferd sein. Ja klar der war auch beim ausprobieren ganz artig und hat nix gemacht. Aber da war auch eine LK2 Springreiterin drauf die den jeden Tag zusammengeschoben hat. Nach 3 Wochen konnte das Kind ihn nicht mehr nachreiten. Jetzt finden sich die beiden so langsam.
Sonnigen Gruß
Melanie





Viele Dressurpferde wären bessere Dressurpferde
wenn man ihnen die Chance gäbe, ordentliche Geländepferde zu sein.


nach oben springen

#9

RE: Unglaubliche Erlebnisse bei der Pferdesuche!

in Was oben nicht passt 24.08.2006 14:19
von ravi • Pferdepfleger | 581 Beiträge | 581 Punkte

Sowas hatte ich auch...
Sind mit einem Bekannten knapp 200km gefahren. Pferd sollte L Springen und L/M Dressur fertig sein, bis A/L vorgestellt und Platziert, gesund (Röntgen TÜV lag vor) für 4000€.
So, Pferd hatte erstmal extreme Strahlfäule, nungut.
Hatte en Pessoa Gebiss drin... das Pferd ist rumgerannt wie ne Giraffe, lies sich kaum Durchparieren, rannte an allem Sprungmäßigem vorbei, was höher als 30cm war...
Ein bekannter des Bekannten probierte eine 6 Jährige Stute aus, A Springen, sollte glaube ich 6500,- kosten. Naja, Pferdls war nur am Rennen, Bocken und Steigen und der Reiter kam absolut nicht mit irh klar (und der Gute hatte LK3 oder 2)

Dann noch ne Vollblutstute, E/A Dressur und L/M Springen, nicht auf Turnier vorgestellt.
Pferd wurde mir mit Schlaufzügeln gegeben, lies sich nicht Galoppieren ohne Buckelattacken, rannte im Trab nur so davon usw... Naja, und L/M Springen... bis E/A unterm Reiter gesprungen, aber das Pferd springt über nen 1,50m hohen Zaun, deshalb M Die sollte glaub ich 3300,- kosten.

Oder bei ner Freundin... das Pferd war A Dressur fertig, konnte aber laut Besi kein Schenkelweichen, das kommt ja erst ab L Naja, Pferd war wirklich toll, hatte aber nen Chip, was uns dann so nebenbei gesagt wurde. Habe per zufall mitbekommen, dass der arme Gaul innerhalb von einem Jahr 3 mal den besitzer gewechselt hat..
______________________________________________
Liebe Grüße vom Keks und em Monster ;)


nach oben springen

#10

RE: Unglaubliche Erlebnisse bei der Pferdesuche!

in Was oben nicht passt 25.08.2006 09:09
von Silberzwiebel • Turnierreiter | 4.565 Beiträge | 4565 Punkte

Ich hatte schon alles im Programm, von der stockplatten Krücke bis zum durchgänger..
Wenn man die Verkaufsanzeigen liest kann man wirklich min. 2/3 davon abziehen was versprochen wird.

Jajamara war das 2. Pferd das ich angeschaut habe
Virginia das 1. -sieht man ja was dabei raus kommt
Vor m Amor hab ich etwa 10-15 angeschaut
und jetzt vorm Nightlife etwa 25-30


Liebe Grüße,
Zwiebel



nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Happy Birthday Junea!
Erstellt im Forum Wichtige Termine von Gala
8 24.08.2013 13:27goto
von Junea • Zugriffe: 78
Unglaubliche Erlebnisse bei der Stallsuche
Erstellt im Forum Rund um den Stall von kaja
21 16.09.2006 16:51goto
von Starling • Zugriffe: 886
Noffi wird langsam sehr alt
Erstellt im Forum Haustier-Ecke von melanie2776
6 23.01.2006 13:15goto
von melanie2776 • Zugriffe: 355
Start des Forum am 04.05.2005
Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Gaangsbole
Besucherzähler
Heute waren 8 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 7262 Themen und 158169 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online: