Das Reiterhippodrom

#1

Sattelkauf steht ins Haus...

in Was oben nicht passt 08.09.2006 17:32
von Jaci • Turnierreiter | 3.247 Beiträge | 3257 Punkte

Bei mir steht ein neuer Sattelkauf ins Haus!

Bin bisher mit dem Stübben-Scandica geritten, da hat mir die Beinlage sehr gut gefallen. Dennoch kommt ein Stübben nicht mehr in Frage.

Was habt ihr für Erfahrungen mit den oben genannten Firmen?

Habe jetzt mal näher ins Auge gefasst:

- Passier Grand Gilbert
- Prestige Top Dressage
- Prestige Leonardo
- Euroriding Titan

Meine Schmerzgrenze liegt bei € 2000.

Habt ihr noch Vorschläge?
LG aus Lübben


nach oben springen

#2

RE: Sattelkauf steht ins Haus...

in Was oben nicht passt 08.09.2006 17:36
von indy • Turniertrottel | 2.200 Beiträge | 2200 Punkte

früher war ich total begeistert von euroriding, heute komme ich mit den orthopädischen Sitzschalen gar nimmer zurecht....

Guck dir mal ein paar Sommersättel an (ein Favorit ist für mich der von Neindorff). Gigantische Sättel baut Cobra und vor allem, ein TRAUM, Hennig aus der Schweiz.
Wird evt. deine Preisklasse knacken, man kann aber gebrauchte kaufen und von ihm umbauen lassen.

Sonst hätte ich noch ein paar Spezielle, aber die werden dich vermutlich weniger interessieren, z.b. einen baumlosen Dressurtraum.
-----------------------------------

Meine Meinung steht fest, bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.


nach oben springen

#3

RE: Sattelkauf steht ins Haus...

in Was oben nicht passt 08.09.2006 18:01
von ravi • Pferdepfleger | 581 Beiträge | 581 Punkte

Den Prestige Top Dressage hat ne Freundin von mir, den finde ich total super! Pauschen treffen genau meinen Geschmack (recht viel, aber nicht zu viel) und sehr bequem.

Ich selbst habe den Euroriding Jade I und bin seeehr zufrieden! Finde den Diamant allerdings noch besser, der war mir jedoch zuu teuer.
______________________________________________
Liebe Grüße vom Keks und em Monster ;)


nach oben springen

#4

RE: Sattelkauf steht ins Haus...

in Was oben nicht passt 08.09.2006 18:02
von indy • Turniertrottel | 2.200 Beiträge | 2200 Punkte

genau den Diamant hatte ich. Klemmt mM viel zu sehr die Hüfte ein.
-----------------------------------

Meine Meinung steht fest, bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.


nach oben springen

#5

RE: Sattelkauf steht ins Haus...

in Was oben nicht passt 08.09.2006 18:21
von hoffloh • Turnierreiter | 3.666 Beiträge | 3666 Punkte
Passier ist immer eine gute Wahl
Prestige ist mir persönlich zu hart zum Sitzen *weichei bin*
Euroriding kann ich nicht wechseln

Cobra wurde genannt - ein Traum, aber leider vermutlich zu teuer (kenne da zum Glück keine Preise...

Fa. Sommer wurde auch schon genannt. Ich nenne seit 4 jahren den Sommer Esprit mein eigen - sehr bequem, aber der tiefe Sitz und vor allem der extrem hochgezogene Hinterzwiesel sind nicht jedermanns Sache.


Liebe Grüße vom hoffloh

zuletzt bearbeitet 08.09.2006 18:22 | nach oben springen

#6

RE: Sattelkauf steht ins Haus...

in Was oben nicht passt 08.09.2006 18:30
von Jaci • Turnierreiter | 3.247 Beiträge | 3257 Punkte

Ich bin die Scandica-Pauschen gewohnt, ich glaube beim Passier Grand Gilbert falle ich dann raus *g*

Ich weiß einfach nicht für welchen ich mich entscheiden soll. Ich kann ja auch nicht x Sättel Probereiten.
LG aus Lübben


nach oben springen

#7

RE: Sattelkauf steht ins Haus...

in Was oben nicht passt 08.09.2006 18:33
von hoffloh • Turnierreiter | 3.666 Beiträge | 3666 Punkte

Ich kann ja auch nicht x Sättel Probereiten

Klar kannst Du Du musst den einzig und alleinigen Sattel finden der Dir und Deinem Hüh gefällt. Da heisst es halt Blasen am Hintern holen


Liebe Grüße vom hoffloh


nach oben springen

#8

RE: Sattelkauf steht ins Haus...

in Was oben nicht passt 08.09.2006 18:38
von Anna • Goldenes Reitabzeichen | 13.626 Beiträge | 13626 Punkte

Ich mag den Grand Gilbert suuuuper gerne. Aber da ist die Frage ob das sein muss, denn neu für 2000,- geht glaube ich nur ohne Extrawünsche (also Pauschen, aber die braucht eh kein Mensch ).


Momentan reite ich in einem Schumacher, superbequem, kam neu einsacht, wäre das nichts für dich?



___________________________________

Erwarte viel, freu dich über wenig.



nach oben springen

#9

RE: Sattelkauf steht ins Haus...

in Was oben nicht passt 08.09.2006 18:40
von Jaci • Turnierreiter | 3.247 Beiträge | 3257 Punkte

Welches Modell denn von Schumacher?
LG aus Lübben


nach oben springen

#10

RE: Sattelkauf steht ins Haus...

in Was oben nicht passt 08.09.2006 18:45
von Anna • Goldenes Reitabzeichen | 13.626 Beiträge | 13626 Punkte
Den Comfort: http://www.calevo.com/cgi-bin/calevo/1010337.html







___________________________________

Erwarte viel, freu dich über wenig.

zuletzt bearbeitet 08.09.2006 18:46 | nach oben springen

#11

RE: Sattelkauf steht ins Haus...

in Was oben nicht passt 08.09.2006 19:04
von hoffloh • Turnierreiter | 3.666 Beiträge | 3666 Punkte

Der Sommer Esprit ist ganz ähnlich geschnitten (NP ca. 1800 €)




Liebe Grüße vom hoffloh

Angefügte Bilder:
Esprit_DS_.jpg

nach oben springen

#12

RE: Sattelkauf steht ins Haus...

in Was oben nicht passt 09.09.2006 09:57
von Nic3010 • Turniertrottel | 1.643 Beiträge | 1643 Punkte

Natürlich kannst du X sättel probereiten, MUßT du sogar!

Was hilft es dir, wenn wir dir erzählen, in welchen Sätteln wir gut sitzen können? Das heißt ja dann nicht, dass du da auch gut drin sitzen kannst!

Ich hatte den Grand Gilbert und habe nun den Prestige Doge, finde beide Sättel toll. Den Top Dressage und den Leonardo mag ich z.B. gar nicht. Andere finden die Sättel klasse. Ein Sattelkauf ist was ganz individuelles!

Du mußt sagen, der Sattel und kein anderer, nachdem du z.B. 20-30 Sättel probegeritten bist!
Ich habe damals 1 Monat Sättel ausprobiert, zum Schluß (wo die Wahl enger wurde) habe ich den Sattler dabei geholt.

LG Nic


----------------------------------------------------
Die Menschen tun viel, um geliebt zu werden. Alles aber setzen sie daran, um beneidet zu werden.
*Mark Twain*

http://www.nic3010.de.vu


nach oben springen

#13

RE: Sattelkauf steht ins Haus...

in Was oben nicht passt 09.09.2006 10:00
von hoffloh • Turnierreiter | 3.666 Beiträge | 3666 Punkte

Zumal Du ja auch einen Haufen Geld dafür ausgibst und der Sattel ja nicht in einem halben Jahr wegen Nichtgefallens wieder verkauft werden soll...
Liebe Grüße vom hoffloh


nach oben springen

#14

RE: Sattelkauf steht ins Haus...

in Was oben nicht passt 09.09.2006 10:00
von Jaci • Turnierreiter | 3.247 Beiträge | 3257 Punkte

Wo bekommt man denn die ganzen Sättel alle her?
Mein Sattler hat nur ein paar gebrauchte Dressursättel.



nach oben springen

#15

RE: Sattelkauf steht ins Haus...

in Was oben nicht passt 09.09.2006 10:04
von hoffloh • Turnierreiter | 3.666 Beiträge | 3666 Punkte

Frage einfach mal Deinen TA nach vertrauenswürdigen Händleradressen. Die TÄ wissen alleine durch ihre Kunden, wo man gut einen Sattel kaufen kann und wo man es besser bleiben lassen sollte.

Grundsätzlich spricht nichts gegen einen gebrauchten Sattel. Aber zur Sicherheit sollte der Sattel dann nochmal von einem unabhängigen Sattler begutachtet werden, ob da auch wirklich alles in Ordnung dran ist, denn die Händler wissen auch nicht immer 100% alles und können kleine, aber gravierende Mängel auch leicht übersehen. Bei einem gebrauchten also lieber auf Nummer sicher gehen und nochmal ein geschultes Auge schauen lassen!!!

Liebe Grüße vom hoffloh


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
"Mein Pferd steht nur an diesem Haken!"
Erstellt im Forum Was oben nicht passt von *Seljalandsfoss
5 15.08.2009 16:33goto
von noame • Zugriffe: 216
"Der Hengst steht leider derzeit nicht zur Verfügung"
Erstellt im Forum Was oben nicht passt von wanna
11 01.05.2009 21:20goto
von Nienni • Zugriffe: 596
Start des Forum am 04.05.2005
Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: BryceAmems
Besucherzähler
Heute waren 138 Gäste und 6 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 7267 Themen und 158116 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online: