Das Reiterhippodrom
#1

Hufpfleger / -orthopäden / -techniker

in Was oben nicht passt 14.09.2006 11:00
von hoffloh • Turnierreiter | 3.666 Beiträge | 3666 Punkte

Seit April gilt ja diese neue tolle HufsbeschlagsVERORDNUNG *zuLieschenwink*
Eigentlich hatte ich gelesen, dass schon praktizierende Barhufleute weiter arbeiten dürfen. Jetzt habe ich irgendwo gelesen (weiß leider nicht mehr wo *grummel*), dass die Barhufer doch eine Prüfung ablegen müssen, ihnen aber die 2 Jahre Praktikumszeit erlassen wird (welch Hohn). Dürfen die nun noch arbeiten oder nicht oder nur noch bis zu einem bestimmten Zeitpunkt?
Ich möchte nämlich gerne wieder einen Barhufbearbeiter an mein Pferd lassen. Der Schmied jetzt im neuen Stall ist zwar in der Barhufbearbeitung besser, als mancher seiner Kollegen, aber irgendwie für mich doch nicht das Nonplusultra. Nur, wenn die Barhufleute eh nur noch eingeschränkt praktizieren dürfen...

Weiß da jemand was genaues drüber?

Danke schon mal für Eure Antworten!

Liebe Grüße vom hoffloh


nach oben springen

#2

RE: Hufpfleger / -orthopäden / -techniker

in Was oben nicht passt 14.09.2006 11:04
von Russell • Kleines Hufeisen | 290 Beiträge | 290 Punkte

Ich kann heute Nachmittag mal meine SB fragen, die gehört zur o. g. Gattung.
Und ehrlich gesagt, die macht weiterhin die Füße vom meinem Pferd, egal was in einer Verordnung steht.

Sie hat aus dem guten "Ausgangsmaterial" sehr gute Füße gemacht und ich bin mehr als zufrieden.
-----------------------------------------------------------------
Hat Pferdeverstand wirklich etwas mit "Pferd" & "Verstand" zu tun?
-----------------------------------------------------------------


nach oben springen

#3

RE: Hufpfleger / -orthopäden / -techniker

in Was oben nicht passt 14.09.2006 11:27
von hoffloh • Turnierreiter | 3.666 Beiträge | 3666 Punkte

Ja, das würde ich genauso sehen, aber in meinem neuen Stall hatte ich halt bisher keinen Hufpfleger, sondern nur den Schmied. Und ich weiß eben nicht, ob die überhaupt neue Kunden annehmen (dürfen).

Aber wenn Du fragen könntest, wäre das sehr nett. Danke.

Liebe Grüße vom hoffloh


nach oben springen

#4

RE: Hufpfleger / -orthopäden / -techniker

in Was oben nicht passt 14.09.2006 12:07
von Mikalaya • Pferdepfleger | 841 Beiträge | 841 Punkte

im gesetz selbst steht ein bestandsschutz - nur habe ich nach wie vor nicht verstanden wie es mit den huftechnikern aussieht..
lt. gesetzestext (ich habe den ganz endgültigen nicht gelesen, nur einen "fast verabschiedet" entwurf) sind die ("aufbringen von hufschutz" ) nämlich epliziet ausgenommen gewesen, es ging immer nur um den schutz der reinen barhufbearbeitung.. und ich hab doch so einen, den kompetentesten hufmenschen, den ich in 17jahren kennengelernt habe

in diversen zeitschriften (zb in dem tollen rundbrief der uelzener versicherung) wurde geschrieben, dass man jetzt als pferdebesitzer nichtmehr zur raspel greifen darf (auch nicht um zwischen den terminen rund zu raspeln) das ist allerdings völliger schwachsinn, was man selbst mit seinem pferd macht bleibt nach wie vor jedem selbst überlassen.

----------------------------------------------------------------------
~~~~ Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher (Albert Einstein) ~~~~


nach oben springen

#5

RE: Hufpfleger / -orthopäden / -techniker

in Was oben nicht passt 14.09.2006 12:29
von hoffloh • Turnierreiter | 3.666 Beiträge | 3666 Punkte

In Antwort auf:
in diversen zeitschriften (zb in dem tollen rundbrief der uelzener versicherung) wurde geschrieben, dass man jetzt als pferdebesitzer nichtmehr zur raspel greifen darf (auch nicht um zwischen den terminen rund zu raspeln


Ja, das Ding habe ich auch bekommen. Ich werde auch weiterhin zwischen den Terminen an den Hufen korrigieren - wo kämen wir denn dahin

Mit dem Bestandsschutz habe ich eben auch gelesen, aber irgendwann vor nicht so langer Zeit habe ich eben auch das mit der abzulegenden Prüfung gelesen *hm*

Liebe Grüße vom hoffloh


nach oben springen

#6

RE: Hufpfleger / -orthopäden / -techniker

in Was oben nicht passt 14.09.2006 21:10
von Mausebärchen • Reitlehrer | 6.071 Beiträge | 6071 Punkte

Ich habe ja einen HO und ich bin sehr zufrieden mit ihm .


Wie das mit der genauen Regelung ist weiß ich nicht mehr

--------------------------------------------------


nach oben springen

#7

RE: Hufpfleger / -orthopäden / -techniker

in Was oben nicht passt 10.02.2007 10:21
von hoffloh • Turnierreiter | 3.666 Beiträge | 3666 Punkte

Wen es im übrigen interessiert:
Das neue Hufbeschlagsgesetz ist per einstweiliger Verfügung vom Bundesverfassungsgericht in den wichtigsten Passagen außer Kraft gesetzt worden. Eine endgültige Entscheidung wird wohl im Sommer erwartet.

http://www.besw.de/Verfassungsgericht.htm



Liebe Grüße vom hoffloh

Uff einen Schlach werdn alle dämlisch,
denn das befiehlt das Datum nämlisch!
Es ist die Zeit der tollen Tage,
so eine Art Idiotenplage,
eine Verschwörung, blöd zu werden,
die jährlich um sich greift auf Erden.
Ei wahre Ausgeburt der Hölle,
und Ausgangspunkt davon ist Kölle!
nach oben springen

#8

RE: Hufpfleger / -orthopäden / -techniker

in Was oben nicht passt 11.02.2007 15:44
von schnattchen • Turnierreiter | 3.939 Beiträge | 3945 Punkte

Na das klingt ja erst mal positiv. Aber ob sich das auf Dauer aufhalten lassen wird.

Also das wäre ja noch schöner, wenn ich mein Pferd nicht mal selber mit der raspel bearbeiten dürfte. irgendwann darf man dann wohl nciht mal mehr allein andere Sahcen an seinem Pferd anpassen!

Hieß es nciht am Anfang das Leute die keine Hufschmiede sind weiter an den hufen arbieten dürfen, sie dürfen nur nicht mehr beschlagen? oder hatte ich mich da getäuscht?!


Ciao
schnattchen

--------------------------------------------------
nach oben springen

#9

RE: Hufpfleger / -orthopäden / -techniker

in Was oben nicht passt 11.02.2007 15:55
von hoffloh • Turnierreiter | 3.666 Beiträge | 3666 Punkte

Schnattchen, beschlagen durften die noch nie. Aber eigentlich hieß es, dass zumindest die, die mit der Ausbildung fertig sind, ihren Beruf weiter ausübern dürfern. Nur ist das Gesetzt dann noch schärfer formuliert worden und das whätte ein Berufsverbot für die bereits etablierten Hufpfleger/-Techniker/-orthopäden bedeutet. Und deshalb gabs ja einen Eilantrag, dem zum Glück statt gegeben wurde.



Liebe Grüße vom hoffloh

Uff einen Schlach werdn alle dämlisch,
denn das befiehlt das Datum nämlisch!
Es ist die Zeit der tollen Tage,
so eine Art Idiotenplage,
eine Verschwörung, blöd zu werden,
die jährlich um sich greift auf Erden.
Ei wahre Ausgeburt der Hölle,
und Ausgangspunkt davon ist Kölle!
nach oben springen

#10

RE: Hufpfleger / -orthopäden / -techniker

in Was oben nicht passt 11.02.2007 19:59
von Mikalaya • Pferdepfleger | 841 Beiträge | 841 Punkte
das berufsverbot hätte für die huftechniker gegolten, die barhufpfleger haben einen bestandsschutz, nach wie vor.
die huftechniker sollten entweder die prüfung incl lehrzeit in der lehrschmiede machen (sag mal deinen kunden als selbständiger du bist 3monate nicht da, dann kannst du einpacken) oder dürften keinen hufschutz mehr aufbringen - effektiv berufsverbot, deshalb geht das ganze vors verfassungsgericht.
diese passagen sind es auch, die vorerst außer kraft sind.

ich denke / hoffe es wird daraus hinauslaufen, dass für die huftechniker das gleiche gilt wie für die hufpfleger - bestandsschutz und die nachfolgenden müssen halt in die lehrschmiede und den heißbeschlag lernen, in der lehrzeit ist das ja nun auch machbar und ok.

----------------------------------------------------------------------
~~~~ Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher (Albert Einstein) ~~~~
zuletzt bearbeitet 11.02.2007 20:00 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Springen - gestern im Fernsehen
Erstellt im Forum Springen und Dressur von **Pedro**
11 31.05.2007 20:49goto
von Lieschen • Zugriffe: 428
Wie eine Bekloppte auf den Sprung zu ...
Erstellt im Forum Springen und Dressur von Jaci
35 31.05.2007 23:28goto
von Jaci • Zugriffe: 1140
Korrekturpferde und wie man damit umgehen kann, oder auch nicht. ;-)
Erstellt im Forum Springen und Dressur von indy
3 06.12.2005 09:54goto
von Ninja • Zugriffe: 499
Start des Forum am 04.05.2005
Besucher
4 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: BryceAmems
Besucherzähler
Heute waren 74 Gäste und 9 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 7270 Themen und 158174 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online: