Das Reiterhippodrom

#1

Taugt ihr zur Reitbeteiligung?

in Was oben nicht passt 05.09.2006 09:45
von Gelöschtes Mitglied
avatar
Mal ein Thema was mich gerade extremst betrifft, vor allem an die Pferdebesitzer:

Habt ihr das Zeug dazu, eine Reitbeteiligung zu sein?

Meine Situation im Moment:

Ich reite dei Stute meiner Freundin mit. Das Pferd galt, bevor ich sie geritten hab, als gemeingefährlch und durchgeknallt.
Die war einfach nur ein Hysterisches etwas..
Meine Freundin hat sich da ger nicht mehr drauf gesetzt und ihre Schwester ist in der Halle nur am unteren Zirkel geritten, weil die oben ja wegspringt...
Ok, inzwischen reitet meine Freundin auch wieder, nimmt fleissig longestunde und die Schwester hat ein eigenes Pferd bekommen.
Seit ich meinen Schimmel nicht mehr habe, reite ich die eben ein paar mal die Woche als Reitbeteiligung.

Und genz ehrlich, im moment geht mir das uziguzi-Getue, was die mit den Pferden halten, total auf den Geist. Das Pferd von der Schwester lässt sich nicht mehr anbinden, die bekommt aus irgend nem külen Grunde nen Knall in die Birne und reisst sich los. Tja, dann ist das halt so , dann wird sie eben nicht mehr angebunden.
Wenn die Pferde zu drecking sind, zieh sie sich Gummihandschuhe zum Putzen an.

Ausserdem fängt meine Freundin an, über alles und jeden bei mir abzurotzen, die neunen Einsteller sind dämlich und ihre Pferde sind Klepper
Aber auf der anderen seite nicht wollen , das jemand was negatives über sie sagt.

Die Pferde dürfen keinen Hafer, da werden sie zu grell -- obwohl gerade die große mal nen schwung Energie vertragen könnte...
Kurzum, es sind tausend sachen, bei denen sich zeigt das die beiden einfach wenig bis gar keine Ahnung haben....aber ihre Meinung wehement vertreten. UNd noch dazu ganz penetrante guziguzi-Leckerli hier, Leckerli da Typen sind.....

Tja, und was mach ich? Soll ich da ständig was zu sagen? Ich komme mir schon wie ein Dorfprediger vor, weil ich denen nur erzähle was sie alles falsch machen...ich kann das gerade nicht so wiedergeben, Pferde vermenschliechen würde die Beziehung wohl am Besten beschreiben...

UNd mich macht diese Situation verdammt unzufriden. Vorher ein eigenes Pferd , und jetzt eben RB....
Man kann nichtmal einfach entspannt das Pferd holen und in Ruhe reiten.....keine Ahnung, wie ist das bei euch so? Könntet/könnt ihr das?
_________________________________________

Wake up and face me,
don’t play dead cause maybe
Someday I will walk away and say
“You disappoint me,”
Maybe you’re better off this way

zuletzt bearbeitet 05.09.2006 09:54 | nach oben springen

#2

RE: Taugt ihr zur Reitbeteiligung?

in Was oben nicht passt 05.09.2006 10:02
von Tasha • Anfänger | 133 Beiträge | 133 Punkte

Hallo,

wenn sie deine Freundin ist, kannst du dann nicht mal Tacheles mit ihr reden. Gute Freunde können das doch.
Und um deine Frage zu beantworten : nein.. ich könnte keine RB im klassischen Sinn sein. Wenn ich einen PB hätte der sich null ums Pferd kümmert dann würde es wahrscheinlich gehen. Ich habe seit 12 Jahren ein eigenes Pferd, da hätte ich massive Probleme mir als RB permanent reinreden zu lassen.Bei meiner Freundin könnte ich es mir noch vorstellen, da wir so ziemlich immer einer Meinung sind was das Thema Reiten/Pflegen betrifft.
LG
Tasha


nach oben springen

#3

RE: Taugt ihr zur Reitbeteiligung?

in Was oben nicht passt 05.09.2006 10:19
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich sag ja schon immer was, aber ich bezweifle das das auch da ankommt wo es hin soll.
Und das nervt mich auch gerade so, das ich nihct einfch mal in ruhe machen kann, sonder immer rechtfertigen
und erklären muss.

Noch so ein Beispiel, die große stand mit einer anderen Stute aus dem Stall im Unterstand. Sagt meine Freundin: Guck mal , die Wachera ist schon wieder so aufdringlich (Die standen nebeneinander und waren am pennen)
Ich meinte nur die stehen doch beide ganz friedlich da und dösen, die macht soch garnix.
Darauf sagt sie: Ich kann das aber nicht leiden...


_________________________________________

Wake up and face me,
don’t play dead cause maybe
Someday I will walk away and say
“You disappoint me,”
Maybe you’re better off this way


nach oben springen

#4

RE: Taugt ihr zur Reitbeteiligung?

in Was oben nicht passt 05.09.2006 10:39
von obsession • Turniertrottel | 2.472 Beiträge | 2472 Punkte

ich hab folgende grundregeln:

a) der besitzer gibt den ton an, egal wie gut mir die musik gefällt. und wenn mir die musik gar nicht gefällt, hör ich eben auf zu tanzen... Bsp: ich durfte mit kalle die ersten 3 jahre nicht ausreiten, also blieb ich in der bahn (bis auf einmal, das gab aber auch entsprechend sehr viel ärger).

b) dennoch hab ich als RB einen gewissen freiraum, was das pferd angeht. zB, wie ich mit dem pferd umgehe, was ich dem pferd erlaube oder nicht usw. Bsp: kalle durfte 19 jahre nach der besitzerin beissen, nach mir genau 2x.

c) dinge wie futter und ausrüstung sind sache der besitzerin. da darf man ne meinung abgeben...

sagen wirs mal so: als besitzer lass ich mir net reinquatschen, als RB muss ich mir reinquatschen lassen.

aaalso, ich taug schon als RB, solange ich gewisse freiheiten hab. wie die besitzerin selbst mit ihrem pferd umgeht, ist mir ehrlich gesagt ziemlich egal, solange es sich nicht auf die gesundheit des pferdes niederschlägt...

obsi
-------------
~~~ THE TRICK IS TO KEEP BREATHING! ~~~


nach oben springen

#5

RE: Taugt ihr zur Reitbeteiligung?

in Was oben nicht passt 05.09.2006 10:40
von marcella • Turnierreiter | 3.031 Beiträge | 3031 Punkte

Definitives NEIN. Ich tauge nicht zur RB und ich tauge auch nicht als Besitzer eines RB-Pferdes.

Der Einzige, der mein Pferd regelmäßig mitreiten darf, ist mein Freund, und das einzige Pferd, das ich regelmäßig mitreiten wollte, ist die Stute meines Vaters.

Mich würde es auch extrem nerven, mich rechtfertigen zu müssen wenn ich die RB wäre, und mir könnte es als Pferdebesitzer keine RB recht machen.
_____________________________________________________

Streite niemals mit Idioten. Sie ziehen Dich auf ihr Niveau herunter und schlagen Dich dort mit Erfahrung.


nach oben springen

#6

RE: Taugt ihr zur Reitbeteiligung?

in Was oben nicht passt 05.09.2006 11:04
von Gelöschtes Mitglied
avatar
@Obsi, 100% korrekt was du sagt.
Ich hab ja lange genug RB gespielt, bevor ich mein Pferd gekauft hab, und da war das was der Besitzer sagt eben das was gemacht wurde.
Nur: Der hatte ahnung und wusste wovon er sprach.

Im grunde istz es mir auch relativ wenn sie sich von Ihrem Pferd quer über die Wiese schleifen lässt, oder es garnicht erst runter bekommt.
Nur dann ruft sie abends bei mir an und meint die bräuchte von mir nochmal den Hintern voll.

Ausserdem möchte sie, das ich die nächstes Jahr mal auf dem Turnier vorstelle. Klar, mache ich auch gerne. Nur wenn ich mir jetzt
vorstelle dieses gezicke dann im Hintergrund zu haben, vergeht mir die Lust doch etwas.

Das schlimme ist ja, ich hab die Stute nicht alleine, sie ist dann immer da.
Sie hat mich anfangs danach gefragt, und da war es mir ehrlich gesagt egal ob sie mir beim Reiten zuguckt oder nicht.
Und nun ist sie halt immer oben wenn ich reite.

Mir fehlt im moment einfach mal das "in aller Ruhe rumgetüddel" mit dem Pferd, ohne das 100 leute drumrum springen und Leckerlis werfen und Utziguzti rufen.
Hängt vielleicht auch mit meinem Momentanen Zustand zusammen...

Ich werde Freitag denke ich einfach mal in den Wald gehen...
_________________________________________

Wake up and face me,
don’t play dead cause maybe
Someday I will walk away and say
“You disappoint me,”
Maybe you’re better off this way

zuletzt bearbeitet 05.09.2006 11:08 | nach oben springen

#7

RE: Taugt ihr zur Reitbeteiligung?

in Was oben nicht passt 05.09.2006 11:28
von obsession • Turniertrottel | 2.472 Beiträge | 2472 Punkte

das musst du sagen, elding.

ich hab derzeit ja 2 RBs, fionna und hunnuli hier ausm forum. fionna tüddelt lieber alleine; wenns ein problem gibt, dann ruft sie mich an, dann fahr ich mal mit in den stall und schau mir die geschichte an (so wie heute, dermot hat "vergessen" wie man rechts angaloppiert und das zieht er seit 2 wochen durch). die lass ich auch alleine tüddeln, auch wenn ich persönlich vieles anders machen würde als sie (aber über der beiden "besonderes miteinanderauskommen" hab ich ja schon erzählt). aber so, wie sie mit ihm umgeht, trägt er keinen schaden davon (weder physisch noch psychisch), also passt mir das.

hunnuli hingegen will unterricht, also reiten unter meiner aufsicht. die will nicht alleine reiten. ausser im gelände, da jogge ich natürlich net nebenher . rumtüddeln, also zeit nehmen fürs pferd, kann sie sich wann immer sie will; da hab ich auch nix dagegen.

mir kommts eher so vor, du hast korrekturberitt und die besitzerin will die fortschritte sehen, aber unter keinen umständen "die zügel aus der hand geben".

obsi
-------------
~~~ THE TRICK IS TO KEEP BREATHING! ~~~


nach oben springen

#8

RE: Taugt ihr zur Reitbeteiligung?

in Was oben nicht passt 05.09.2006 11:39
von Screamgirl • Turnierreiter | 4.105 Beiträge | 4105 Punkte

Thema 1 - Ich hab schon seit 10 Jahren ein eigenes Pferd. Ich kanns mir momentan gar nicht vorstellen mal nicht jeden Tag mein Pferd zu sehen... Aber als RB würd ich glaube ich taugen wenn man mir gewisse Freiheiten einräumt und der PB und ich auf einer Wellenlänge sind und eben auch die gleichen Interessen mit dem Pferd haben.

Thema 2 - Also so wies bei dir ist, würde ich nicht reiten wollen Elding. Des wär mir zu blöd! Ich mach echt ein Geschiss um mein Pferd, aber ein Pferd ist ein Pferd und wenn des mich nicht akzeptiert, dann muss ich was bei mir ändern. Aber so wies bei dir gehandhabt wird - neeeeeee!
Ich mein du biegst denen das Pferd wieder hin, aber so wie ne richtige RB biste ja eigentlich gar nicht. Die müssten die ja fast schon Geld zahlen, dass du das Pferd bereitest..


LG Julia

-----------------------
"54, 74, 90, 2010 ja so stimmen wir alle ein. Mit dem Herz in der Hand und der Leidenschaft im Bein werden wir Weltmeister sein."




nach oben springen

#9

RE: Taugt ihr zur Reitbeteiligung?

in Was oben nicht passt 05.09.2006 11:46
von Mikalaya • Pferdepfleger | 841 Beiträge | 841 Punkte

ich war lange jahre rb und da denk ich ziemlich tauglich, hab immer brav gemacht was mir gesagt wurde, auch wenn ichs oft anders gemacht hätte
jetzt würde ich sagen.. kommt drauf an, aber eher nein *g*
wenn ich bedenke was für schwachsinn ich brav gemacht habe, wo ich jetzt einfach um die folgen weiß.. das gäb ärger
also nur wenn die besi und ich auf sehr ähnlicher wellenlänge sind..

auch als rb-besitzerin nur halb, ich habe jetzt zwar eine freundin, die ihn ab und zu reitet, aber das ist keine klassische rb sondern mehr ein mitbewegen meines pferdes, zum betüddeln hat sie ihre eigenen.

----------------------------------------------------------------------
~~~~ Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher (Albert Einstein) ~~~~


nach oben springen

#10

RE: Taugt ihr zur Reitbeteiligung?

in Was oben nicht passt 05.09.2006 12:43
von Special • Goldenes Reitabzeichen | 13.556 Beiträge | 13698 Punkte

meine rb und ich haben das in etwa so geregelt:

sie darf alles mit ico machen, was ich auch darf (springen, dressur, busch und reitstunden). sattelzeug und so stehen unter meiner obhut, sie kümmert sich um die mähne(bei mir wird die immer schief) ansonsten...naja, wie soll ich es sagen, wir sind eher gleichberechtigt. mal bezahl ich die wurmkur mal sie, aber das hat sie auch freiwillig das erste mal gemacht und wollte nicht, dass ich ihr geld wiedergeb, was soll ich da noch machen.wir sind ein gutes team würd ich sagen, weil sie genau die gleichen ziele/vorstellungen vom reiten hat wie ich. ohne sie wär ich echt aufgeschmissen und bin froh, dass ich sie hab.

wenn ihr der ico gehören würde, wär das glaub ich nicht großartig anders.

es kommt halt immer auf den pb an, ob man sich als rb wohl fühlt oder nicht, denke ich.

_______________________________







nach oben springen

#11

RE: Taugt ihr zur Reitbeteiligung?

in Was oben nicht passt 05.09.2006 13:22
von Dani • Goldenes Reitabzeichen | 12.119 Beiträge | 12137 Punkte

kompliziert.. als richtige rb würde ich nicht taugen, ausser in ausnahmefällen, da ich da doch zu festgefahren bin in den dingen,wie ich sie haben will. Da könnte ich z.b. in erziehungstechnischen dingen nur wenig kompromisse eingehen.
also entweder-fremdes pferd alleine reiten oder fremdes pferd so reiten wie ich es für richtig halte (tu ich ja auch, aber das hat nun wenig mit rb zu tun *gg*, da würde ich mir auch keine vorschriften zu machen lassen)

Dafür bin ich selber glaub ich recht unkompliziert was meine Pferde betrifft und was rb´s oder sonstige daran betrifft. ich glaub ein pferd mit mir teilen geht
-------------------------------------------------
Je planmäßiger man vorgeht, desto härter trifft einen der Zufall



nach oben springen

#12

RE: Taugt ihr zur Reitbeteiligung?

in Was oben nicht passt 05.09.2006 14:33
von Moritz • Goldenes Reitabzeichen | 12.712 Beiträge | 12810 Punkte

Hab grad mit pennylane darüber diskutiert, ob wir das könnten! Ist schon schwierig, wenn man lange Jahre ein eigenes Pferd hatte und dann plötzlich "kleine Brötchen backen muss". Ich seh das auch so, dass das besser klappt, wenn sich der PB nicht drum kümmert und man schalten und walten kann wie man möchte! Ich hab auch eine RB, die nicht so super gut reiten kann, ich mag dann auch gar nicht zusehen, also bleib ich besser dann weg. Wenn meine Reitlehrerin ihn reitet, schau ich gern hin und denk: hm, ist ja schon ein netter!
Also wenn es eine gute Freundin ist, würde ich ihr das in einer ruhigen Minute sagen - schau mal was passiert!


nach oben springen

#13

RE: Taugt ihr zur Reitbeteiligung?

in Was oben nicht passt 05.09.2006 16:34
von Mausebärchen • Reitlehrer | 6.071 Beiträge | 6071 Punkte

Nee ich könnte das nicht , eine RB zu haben wäre nichts für mich !
--------------------------------------------------


nach oben springen

#14

RE: Taugt ihr zur Reitbeteiligung?

in Was oben nicht passt 05.09.2006 16:56
von Pundsi • Goldenes Reitabzeichen | 24.543 Beiträge | 24562 Punkte

Ne, früher ja! Jetzt nicht mehr!

Wenn ich jetzt anfange Hintergrümde zu erläutern rege ich mich auf!

So wie es mit Dani ist, ist es gut! Alles andere = NEIN! da lasse ich es lieber ganz!







_____________________________________________


nach oben springen

#15

RE: Taugt ihr zur Reitbeteiligung?

in Was oben nicht passt 05.09.2006 17:00
von Silberzwiebel • Turnierreiter | 4.565 Beiträge | 4565 Punkte

wenn mir der Besitzer nicht rein redet und man einigermaßen auf einer Wellenlänge ist geht das bestimmt..
Nur mein eigenes Pferd könnte ich nicht teilen, dann zahl ich lieber mal Beritt wenn ich nicht kann oder lass stehen.. da bin ich dann doch zu eigen.
Liebe Grüße,
Zwiebel



nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
B: Reitbeteiligung an Toppi Top
Erstellt im Forum Börse von oxford
2 03.07.2012 16:58goto
von oxford • Zugriffe: 216
Reitbeteiligung - Vertrag - Versicherung?
Erstellt im Forum Was oben nicht passt von Anni
6 06.06.2007 09:01goto
von Futzi • Zugriffe: 1036
Reitbeteiligung(en)
Erstellt im Forum Was oben nicht passt von Penny Lane
44 27.03.2007 12:08goto
von Mina • Zugriffe: 1216
Reitbeteiligung
Erstellt im Forum Springen und Dressur von Oona
13 27.11.2005 22:29goto
von samadhi • Zugriffe: 500
Reitbeteiligung
Erstellt im Forum Was oben nicht passt von not so special
10 29.06.2005 17:15goto
von Special • Zugriffe: 1537
Start des Forum am 04.05.2005
Besucher
5 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: BryceAmems
Besucherzähler
Heute waren 74 Gäste und 9 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 7270 Themen und 158174 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online: