Das Reiterhippodrom
#1

Mein Pferd und das Quarkmonster

in Was oben nicht passt 30.09.2006 19:45
von nubi21 • Anfänger | 149 Beiträge | 149 Punkte

Mein Pferd hat sich gerade für den Award „Dümmstes Pferd des Jahres“ qualifiziert.

Blöderweise ist er ja Donnerstag in seiner Box ausgerutscht und gefallen. Dabei hat er sich am linken Hinterbein wehgetan. (Ta kommt Montag).
Habe ihn heute mal kurz an der Longe gehabt und meinte , dass anschliessend das linke Sprunggelenk warm war. Andere meinten ich bilde mir das ein, aber auch egal…Soviel also zur Vorgeschichte.

Als ich heute Nachmittag so über die Sache nachdachte, kam mir die Idee, das Gelenk mit Quark einzureiben, fragt mich nicht warum, war so eine Eingebung. Also Quark mit an den Stall genommen, Pferd von der Wiese geholt, Kraftfutter gegeben und während er frass das linke Sprunggelenk schön dick mit Quark eingeschmiert.
Bin dann aus dem Stall und habe draussen noch mit ein paar Leuten gesprochen (es gibt also Zeugen).

Plötzlich merke ich, dass im Stall Unruhe ist. Man hörte Schnauben und Paddock/Box rein- rausgelaufe. Bin mit Zweien nachschauen gegangen und sah mein Pferd wild schnaubend wie ein Blöder von Box auf Paddock und zurück rennen. Wir haben uns das kurz angesehen und dann dämmerte es mir…..

ER HATTE ANGST VOR SEINEM QUARK HINTERBEIN……….

Wollte ihn dann rausholen, um das Zeug abzuspritzen, dabei hat er mich zweimal fast über den Haufen gerannt.

Als ich ihn dann hatte, ist er mir beim Wasserschlauch ausgerastet. Abspritzen ging also auch nicht. Halten wollte ihn von den anderen auch keiner, da er ja nicht stehen blieb vor Angst. Also hab ich ihn auf die Koppel gelassen, dort ist er weiter im Kreis gerannt (übrigens gar nicht mehr lahm vor lauter Angst, vielleicht ist Quark doch ein Heilmittel ???), habe dann Eimer und Schwamm geholt, ihn wieder eingefangen und musste erstmal sehen wie ich, während ich Vorne festhielt irgendwie ans Hinterbein kam, denn festhalten wollte ihn immer noch niemand. Habe mich dann so gestellt, dass er sein Hinterbein nicht sehen konnte, und dann ging es. Habe das Zeug runtergewaschen, und er war sofort wieder ruhig.

Allerdings ging er dann nicht mehr in die Box, anscheinend hatte er Angst, das böse Quarkmonster könnte wieder Besitz von seinem Hinterbein ergreifen. Bin dann mit ihm noch mal ums Viereck gegangen, anschliessend war dann die Box auch nicht mehr so gefährlich……..

Ich bin froh, dass ich Zeugen habe, echt….das glaubt mir sonst keiner.

-----------------------------
normal people worry me


nach oben springen

#2

RE: Mein Pferd und das Quarkmonster

in Was oben nicht passt 30.09.2006 19:57
von Mausebärchen • Reitlehrer | 6.071 Beiträge | 6071 Punkte

Ich dachte immer so gut sehen die da hinten raus net , aber trotzdem
--------------------------------------------------


nach oben springen

#3

RE: Mein Pferd und das Quarkmonster

in Was oben nicht passt 30.09.2006 20:07
von indy • Turniertrottel | 2.200 Beiträge | 2200 Punkte

*gg* ne, nix sonderbar...

Das ist mir mit meinem Halbblüter IMMER passiert, wenn hinten weisse Gamaschen drauf waren.... *HIlfe, mich verfolgt was und es bewegt sich auch noch*
-----------------------------------

Meine Meinung steht fest, bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.


nach oben springen

#4

RE: Mein Pferd und das Quarkmonster

in Was oben nicht passt 30.09.2006 20:15
von nubi21 • Anfänger | 149 Beiträge | 149 Punkte

@indy: das beruhigt mich ja, denn hinten gehen nur Streichkappen.
Habe ihm extra Spatgamaschen gekauft,eine anprobiert, musste dann aufhören, weil er das Bein nicht mehr abgestellt hat und auf drei Beinen wie doof rumgehüpft ist. Hatte so eine Angst, dass er hinfällt. Und der steigert sich da so rein, nix von wegen, lass mal, der hört gleich auf.....ist übrigens auch ein Halbblüter
-----------------------------
normal people worry me


nach oben springen

#5

RE: Mein Pferd und das Quarkmonster

in Was oben nicht passt 04.10.2006 22:31
von Bianca • Goldenes Reitabzeichen | 11.213 Beiträge | 11256 Punkte

Prima, eure Pferde erschrecken sich vor Quark oder weißen Gamaschen. Mein Pferd hat sich heute vor seinen weißen Hinterbeinen erschreckt, die er immerhin schon 7 1/2 Jahre kennt...

Ich war mit ihm auf dem Waschplatz, zu einer Zeit, als es schon dunkel war. Die Beleuchtung dort ist relativ spärlich, d.h. Tangos Hinterbeine standen fast im Dunkeln. Als ich fertig war mit Abspritzen habe ich ihn wie immer gedreht, um wieder Richtung Box zu gehen. Plötzlich macht er einen Satz und hüpft, panisch nach hinten schielend an mir vorbei. Auf mein energisches Zupfen am Strick hält er dann doch an, dreht den Kopf nach hinten und bewegt prüfend jeden Hinterfuß, einmal auf und ab und auch mal hin und her. Anschließend marschiert er seelenruhig wieder los, allerdings mit einem "Oh Gott, wie peinlich!"-Blick... Ich lag bald am Boden!


nach oben springen

#6

RE: Mein Pferd und das Quarkmonster

in Was oben nicht passt 04.10.2006 22:39
von obsession • Turniertrottel | 2.472 Beiträge | 2472 Punkte



obsi
-------------
~~~ THE TRICK IS TO KEEP BREATHING! ~~~


nach oben springen

#7

RE: Mein Pferd und das Quarkmonster

in Was oben nicht passt 05.10.2006 01:20
von Danja • Goldenes Reitabzeichen | 10.127 Beiträge | 10128 Punkte

das hätte mein Pferd sein können, sowohl das mit dem Quark als auch mit den weißen Hinterbeinen
--------------------------------------------

Je öfter eine Dummheit wiederholt wird, desto mehr bekommt sie den Anschein der Klugheit. (François Marie Voltaire)


nach oben springen

#8

RE: Mein Pferd und das Quarkmonster

in Was oben nicht passt 05.10.2006 05:32
von Mausebärchen • Reitlehrer | 6.071 Beiträge | 6071 Punkte


--------------------------------------------------


nach oben springen

#9

RE: Mein Pferd und das Quarkmonster

in Was oben nicht passt 05.10.2006 15:34
von Mina • Reitlehrer | 5.761 Beiträge | 5829 Punkte

Klasse, ist das Pferd zufällig ein Traki?

Ein Pferd in unserem alten Stall (Traki) ist vor seinen weiß bandagierten Beinchen weggerannt.. fragt nicht, wann der mal angehalten hat

Mein ehemaliges Pferd (auch Traki) bekam Panik, als ich mal unverschämterweise einen weißen Sattelgurt genommen habe.. der hat sich non-stop umgedreht und nur noch geprustet, bis ich ihn von der "weißen Schlange" befreit habe Ach ja, einmal wollte ich ihn aufzäumen und hab unerlaubterweise ein weißes Lammfell-Teil an das Genickstück gepackt.. so schnell konnt ich gar nicht schauen, da war er schon weg

Jaaaaa, weiß ist schon seeeeeehr gefährlich


nach oben springen

#10

RE: Mein Pferd und das Quarkmonster

in Was oben nicht passt 05.10.2006 16:32
von bibi • Goldenes Reitabzeichen | 15.825 Beiträge | 15846 Punkte

hihi das liest sich so klasse... das pöse quarkmonster ;)
oh je... bin ich froh das meiner "eigentlich" relativ unerschrocken ist was sowas angeht.


nach oben springen

#11

RE: Mein Pferd und das Quarkmonster

in Was oben nicht passt 05.10.2006 16:48
von Danja • Goldenes Reitabzeichen | 10.127 Beiträge | 10128 Punkte

Mina, Fell ist bei meiner Stute auch sehr verpönt - und die ist kein nerviger Traki, sondern ne brave Connemarastute aber bis wir ihr das Sidepull (mit Fell überm Nasenteil) anziehen konnten, ohne sie anzubinden (Halfter um den Hals aber halt angebunden), hats Wochen gedauert. Mittlerweile reichen die Zügel über dem Hals. Aber ohne haut sie immernoch ab und mit dem extra gekauften Lammfellhandschuh kann man sie auch nur im Gesicht putzen, wenn sie ein Halfter an hat an dem man sie festhalten kann (der Rest des Körpers ist egal, da gehts auch ohne festhalten)
--------------------------------------------

Je öfter eine Dummheit wiederholt wird, desto mehr bekommt sie den Anschein der Klugheit. (François Marie Voltaire)


nach oben springen

#12

RE: Mein Pferd und das Quarkmonster

in Was oben nicht passt 05.10.2006 19:05
von Bianca • Goldenes Reitabzeichen | 11.213 Beiträge | 11256 Punkte

Mina, woher weißt du? *pfeif*
Ja, Tango ist ein Traki, aber normalerweise merkt er das nicht. So ca. zweimal im Jahr fällt es ihm dann aber doch mal auf und das Ergebnis sind dann meistens solche Dinger wie gestern. Es kann allerdings auch passieren, dass er plötzlich Angst vor dem Hallensand bekommt oder vor dem Stroh, das vor seiner Box auf dem Boden liegt... Aber solange er sich damit auf ein paar Tage im Jahr beschränkt, kann ich damit gut leben!


nach oben springen

#13

RE: Mein Pferd und das Quarkmonster

in Was oben nicht passt 06.10.2006 08:44
von Mina • Reitlehrer | 5.761 Beiträge | 5829 Punkte

@Danja: Ich seh schon, die Trakis und Connemaras sind Geschwister im Geiste

@Bianca: Klasse, meiner war auch so.. da konnte ein Traktor knattern wie er wollte, hat ihn nicht beeindruckt. Aber wehe, ein Grashalm war anders geknickt als die anderen - ab ging die Luzi Also ich für meinen Teil finde Trakis ja schon klasse, aber einen kleinen Hau ham die meisten Trakis ja ab und an schon (aber einen sehr liebenswürdigen)


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
"Mein Pferd steht nur an diesem Haken!"
Erstellt im Forum Was oben nicht passt von *Seljalandsfoss
5 15.08.2009 16:33goto
von noame • Zugriffe: 216
Mein-Pferd bericht: Dressurpferd unter schock
Erstellt im Forum Was oben nicht passt von bibi
4 07.05.2008 22:12goto
von Danja • Zugriffe: 265
Biete mir den richtigen Preis und ich verkaufe dir mein Pferd?!
Erstellt im Forum Was oben nicht passt von Jaci
44 22.03.2007 10:58goto
von Mina • Zugriffe: 1275
Meine Pferde ziehen um..
Erstellt im Forum Was oben nicht passt von Grasshopper6
9 08.10.2006 18:36goto
von Ninja • Zugriffe: 350
Frühlingsgefühle oder warum mein Pferd mich nachäfft
Erstellt im Forum Was oben nicht passt von Gala
3 23.03.2006 11:30goto
von Screamgirl • Zugriffe: 282
Start des Forum am 04.05.2005
Besucher
1 Mitglied und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Gaangsbole
Besucherzähler
Heute waren 116 Gäste und 12 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 7259 Themen und 158117 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online: