Das Reiterhippodrom

#1

Ausreiten bei Wind

in Was oben nicht passt 13.01.2007 13:08
von Lucky Boy • Großes Hufeisen | 347 Beiträge | 347 Punkte

Wie sind eure Pferde bei windigem/stürmischen Wetter?
Ist es egal, ob es alleine ist oder ob andere pferde dabei sind?

Wie bringe ich ihm bei, nicht zu tänzeln, nicht abzudrehen oder loszurennen für einige Meter?

Wie geht ihr generell damit um? Oder flüchtet ihr in die Halle?
-------------------------------
LG, Melle mit Lucky Boy

GaLOpPiErE nIeMaLs ScHnEllEr aLs DeIn SchUtZeNgEL fLiEgEn KaNn

"Sobald der Mensch in Zorn gerät, gerät er in Irrtum" (Talmud)


nach oben springen

#2

RE: Ausreiten bei Wind

in Was oben nicht passt 13.01.2007 13:28
von Mary • Reitlehrer | 6.626 Beiträge | 6649 Punkte

Da meine Pferde bei jedem Wetter eine offene Boxe haben und auch häufig draussen stehen, ist dies kein Problem.

Sollten sie dann doch mal Anstalten machen, sich durch den Wind etwas aufzuheizen, dann reit ich die dressurmässig schön durchs Genick und dann können sie nicht drehen und wenn sie tänzeln wollen, kann ich energisch den Schritt herausreiten, und mit losrennen haben sie dann auch keine Chance. Das hat dann auch nichts damit zu tun, ob wir allein sind oder nicht.

Was bei starkem Wind bei meinen nicht zu vermeiden ist, das ist eine gewisse "Schreckhaftigkeit", wenn wieder irgendwo etwas durch die Luft geflogen kommt, oder irgendwo etwas flattert. Aber dann wird halt kurz zusammengezuckt und gut ist.

In die Halle weiche ich höchstens aus, wenn Baumsturzgefahr besteht.


nach oben springen

#3

RE: Ausreiten bei Wind

in Was oben nicht passt 13.01.2007 16:04
von Anna • Goldenes Reitabzeichen | 13.626 Beiträge | 13626 Punkte

Ich reite bei starkem Wind nicht aus. Erstens knicken bei uns die Bäume immer um, und zweitens hatte ich letztens in der Halle schon Privatrodeo genug, draußen brauche ich das nicht. Naja und mit Santana reite ich auch nicht bei Windstille aus, die hat schon Sturm genug im Kopf.
________________________________



nach oben springen

#4

RE: Ausreiten bei Wind

in Was oben nicht passt 13.01.2007 17:06
von Sunny • Reitlehrer | 7.280 Beiträge | 7289 Punkte

"Keine Probleme" ist ein bisschen untertrieben, bei richtigem Sturm - Böen mit Orkanstärke - reite ich nicht aus, da ist es mir allgemein zu gefährlich. Bei Wind, auch heftigerem, gehe ich schon raus; da Sunny bei jedem Wetter auf dem Paddock ist, kennt er das auch. Er ist ein bisschen schreckhafter, wenn alles Mögliche sich plötzlich bewegt, was sich sonst nicht bewegt aber da er nicht zum durchgehen neigt (auch nicht plötzlich angaloppiert), sondern höchstens einen Satz zur Seite macht, geht ausreiten ganz gut. Einzige Einschränkung - ich reite Runden, die Sunny schon kennt.
Da bei uns im Stall wenige zu "meiner" Zeit ausreiten, bin ich meistens alleine.



My Sunny and me


nach oben springen

#5

RE: Ausreiten bei Wind

in Was oben nicht passt 13.01.2007 17:52
von Nic3010 • Turniertrottel | 1.643 Beiträge | 1643 Punkte

Mit meiner Stute kann ich bei jedem Wetter losgehen, klar sie erschreckt sich auch mal, wenn der WInd unter eine Plane greift und diese dann flattert, aber ansonsten ist die da hart!

Twain dagegen ist schon kaum zu händeln, wenn nur ein kleines lüftchen weht. der erschreckt sich vor allem! Bei Sturm ist mit dem gar kein reiten möglich.

Ich glaube ändern kann man da nicht wirklich was dran. Habe schon zig Sachen beim Twain ausprobiert, aber seine Panik legt er einfach nicht ab! Er vertraut mir zwar und geht auch überall hin mit mir, aber es ist einfach nervig.
Bestrafen kann ich ihn ja auch nicht, wenn er sich erschreckt....deswegen lass ich ihn so, wie er ist!

Und Ausreiten kann ich auch, wenn es nicht stürmt. Denn es stürmt ja zum Glück nicht 365 Tage im Jahr

LG Nic
----------------------------------------------------
Die Menschen tun viel, um geliebt zu werden. Alles aber setzen sie daran, um beneidet zu werden.
*Mark Twain*

http://www.nic3010.de.vu


nach oben springen

#6

RE: Ausreiten bei Wind

in Was oben nicht passt 13.01.2007 18:16
von Lucky Boy • Großes Hufeisen | 347 Beiträge | 347 Punkte
hey am freitag war es ja immernoch stürmisch, da fuhr ich von der schnell0strasse nach hause nach der arbeit, da ritt voll locker eine aus auf der bundesstrasse mit nem handpferd. und die pferde liefen richtig fett gegen den wind. ich fand das zwar gefährlich irgendwie, war aber beeindruckt.
-------------------------------
LG, Melle mit Lucky Boy

GaLOpPiErE nIeMaLs ScHnEllEr aLs DeIn SchUtZeNgEL fLiEgEn KaNn

"Sobald der Mensch in Zorn gerät, gerät er in Irrtum" (Talmud)

zuletzt bearbeitet 13.01.2007 18:17 | nach oben springen

#7

RE: Ausreiten bei Wind

in Was oben nicht passt 13.01.2007 19:18
von Mausebärchen • Reitlehrer | 6.071 Beiträge | 6071 Punkte

Meine steht ja immer draußen und ist von daher das Wetter gewöhnt.
In den letzten Jahren ist es immer windiger geworden , also früher immer nur im Herbst, mittlerweile während jeder Jahreszeit.
Von daher muss man einfach damit leben , ich reite auch bei Wind auf dem Platz oder geh ausreiten .
Wenn natürlich ein starker Sturm oder Wind weht geh ich schon mal gar nicht in den Wald , höchsten ins freie Feld.
Aber irgendwie muss man immer richtig gegen den Wind dann kämpfen und das macht dann auch keinen Spaß mehr ,wenn man Angst haben muss man wird vom Pferd geweht.
Also meiner macht das windige,sturmische Wetter nichts aus .
Ihr macht das auch nix aus , ob wir jetzt alleine reiten oder nicht.


Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind ;
wirklich arm ist nur , der nie geträumt hat.


nach oben springen

#8

RE: Ausreiten bei Wind

in Was oben nicht passt 13.01.2007 21:43
von sansi • Großes Hufeisen | 414 Beiträge | 414 Punkte

Hallöchen.....

Also Wotan kann man bei Wind und Ausreiten vergessen,der springt wegen jedem kleinen Scheiß weg,ist echt nervig,aber jetzt mit Übung klappt es etwas besser!!!!!
Ich mache viel Bodenarbeit,mit rascheln,spontanes klingeln,drehen usw.
Alleine kriege ich ihn bei dem Wetter garnicht vom Hof,nur wenn jemand mit ist,der SICHER ist,aber er erschreckt sich trotzdem viel,und das SICHERE Pferd dann natürlich mit!
...Wir haben immer wenn wir zurückreiten egenwind,da fängt(hatt) er auch manchmal an zu trippel,aber das hab ich erst mit führen geübt und hinterher gings!

Ich empfehle immer VIEL Bodenarbeit,mit knistersachen,das HILFT SUPER!!!

LG sansi


nach oben springen

#9

RE: Ausreiten bei Wind

in Was oben nicht passt 14.01.2007 09:49
von Ninja • Pferdepfleger | 862 Beiträge | 872 Punkte

Sam ist, dank Offenstallhaltung und jahrelang keiner Möglichkeit, in eine Halle auszuweichen, sehr wetterfest.
Dem macht weder orkanartiger Wind noch Regen was aus. Das einzige was er nicht leiden kann, ist starker Gegenwind und Regen.
Du kannst dich den ganzen Tag ärgern, bist dazu aber nicht verpflichtet.


nach oben springen

#10

RE: Ausreiten bei Wind

in Was oben nicht passt 14.01.2007 11:18
von Bianca • Goldenes Reitabzeichen | 11.213 Beiträge | 11256 Punkte
Tango ist auch relativ wetterfest und entspannt, dank täglichem Weidegang bei jedem Wetter. Das Einzige, was vielleicht ein bisschen anstrengend sein kann, ist, dass er bei zu starken Böen bzw. Regen von vorne versucht, den Hintern in den Wind zu drehen... Typisch Weidepferd halt!

Beim Reiten (Platz oder Halle) macht ihm Wind nichts aus. Beim Probereiten war es auch so stürmisch, da ist ein Ast von einem Baum abgebrochen und der Länge nach mit Riesen-Getöse über das Hallen-Welldach gerattert. Mir ist das Herz in die Hose gerutscht, weil ich dachte, jetzt bringt das mir völlig unbekannte Tier uns um (ungefähr das dachte meine RL wohl auch), aber er ist bloß stehengeblieben, hat den Kopf gedreht und mich angeguckt, als wollte er sagen "Alles klar, keine Panik!" Das war der Zeitpunkt, wo die Kaufentscheidung gefallen ist...
________________________

"Dann näh' ich eben andersrum." (Margarete Steiff)

zuletzt bearbeitet 14.01.2007 11:18 | nach oben springen

#11

RE: Ausreiten bei Wind

in Was oben nicht passt 14.01.2007 12:14
von schnattchen • Turnierreiter | 3.939 Beiträge | 3945 Punkte
Apollo macht das eigentlich auch nichts aus.
Er wird ja schon ewig im Offenstall oder mit ganztägigem Auslauf gehalten und muss das da ja auch aushalten.
Es kann allerdings schon mal sein, das er sich eher erschreckt als sonst. Ist ihm ja auch nicht übelzunehmen!

Ciao
schnattchen

--------------------------------------------------

zuletzt bearbeitet 14.01.2007 12:15 | nach oben springen

#12

RE: Ausreiten bei Wind

in Was oben nicht passt 15.01.2007 09:38
von Screamgirl • Turnierreiter | 4.105 Beiträge | 4105 Punkte

Wenns so sehr stürmt, dass mir die Luft weg bleibt geh ich nicht raus.. Neee... Ansonsten macht der Luna es eigtl nichts aus, wenn die Bäume bissi quietschen oder so...

LG Julia

-----------------------




nach oben springen

#13

RE: Ausreiten bei Wind

in Was oben nicht passt 15.01.2007 09:52
von Impalla • Reitlehrer | 5.022 Beiträge | 5044 Punkte

MIt Impalla ging das egal bei welchen Wetter. Die war relativ schmerzfrei bei solchen Aktionen. Bei Ernie kann ich es ja noch nicht sagen. Aber in der Halle verdreht er selten mal ein Ohr. Dann muß der Wind schon die großen Hallentüren anheben, um seine Aufmerksamkeit zu erregen und selbst dann dreht er nicht durch. Zumindest noch nciht.
--------------------------------------------------


Why don't presidents fight the war?
Why do they always send the poor?

(BYOB von D.Malakian, S. Tankian)


nach oben springen

#14

RE: Ausreiten bei Wind

in Was oben nicht passt 15.01.2007 11:26
von Wellenliebe • Fortgeschritten | 1.356 Beiträge | 1358 Punkte

Ausreiten bei Wind geht eigentlich mit meinen Beiden,
aber sie sind schreckhafter und nicht mehr ganz so cool.
Bei meiner 3Jährigen kann ich es noch nicht sagen, aber sie trottet
ganz lieb mit mir übern Hof zum Auslauf.


nach oben springen

#15

RE: Ausreiten bei Wind

in Was oben nicht passt 15.01.2007 18:56
von obsession • Turniertrottel | 2.472 Beiträge | 2472 Punkte

da ist dermots phlegma halt ganz praktisch - wind bringt ihn nicht aus der ruhe, auch keine orkanböen. wenn was durch die luft fliegt, plastiktaschen oder sowas, zuckt der schon zusammen oder rollt leicht hysterisch die augen - aber das versteh ich, ich erschreck bei sowas ja auch.

kalle war ein pulverfass bei dem wetter. da bin ich ganz brav in der halle geblieben. und das fand sie noch schlimm genug.

obsi
-------------
~~~ Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können ~~~


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Bei Wind und Wetter auf die Weide?
Erstellt im Forum Rund um den Stall von Chrissi30
35 17.10.2007 21:54goto
von Loleum • Zugriffe: 1052
barhuf?
Erstellt im Forum Was oben nicht passt von obsession
32 18.04.2006 16:05goto
von melanie2776 • Zugriffe: 1191
Ausreiten
Erstellt im Forum Was oben nicht passt von Grasshopper6
10 03.01.2006 20:18goto
von Grasshopper6 • Zugriffe: 235
Mir reichts...
Erstellt im Forum Was oben nicht passt von haflingerBB
3 09.11.2005 11:40goto
von Gala • Zugriffe: 255
Start des Forum am 04.05.2005
Besucher
1 Mitglied und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Gaangsbole
Besucherzähler
Heute waren 116 Gäste und 12 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 7259 Themen und 158117 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online: