Das Reiterhippodrom

#1

Einfach mal juckeln lassen????

in Was oben nicht passt 17.02.2006 11:00
von melanie2776 • Goldenes Reitabzeichen | 16.195 Beiträge | 16402 Punkte

Hallo alle zusammen,

ich habe mal eine Frage zu einer Reitschülerin von mir. Das Mädel hat ein eigenes Pferd ist aber etwas ängstlich und wird von ihren Eltern dahingehend bestärkt das sie eigentlich mehr falsch als richtig macht. Das ist natürlich gerade in dem Alter 12-15 eher kontraproduktiv.

Nun habe ich heute das Vergnügen mit dem Mädel zusammen zu reiten. Meine RB soll sich ein bisschen um sie kümmern und da ich sowieso meine Pferde reiten muss habe ich sozusagen die Oberaufsicht.

Jetzt meine Frage: Grundsätzlich ist der Wallach zwar schwierig zu reiten aber vom Kopf her überwiegend brav. Macht es sinn wenn ich das Kind mal aus den gewohnten Strukturen = immer nur Dressur und im Kreis und arbeiten raushole und einfach mal juckeln lasse so nach dem Motto hab doch einfach mal Spass mit Deinem Pferd?? Ich meine das haben wir doch früher mit den Ponys auch gemacht. Ohne Sattel einfach mal losfetzen oder auch mal eine Stunde im Schritt rumjuckeln und dabei quatschen.

Ich könnte mir vorstellen das sich das Kind dann innerlich etwas mehr löst.

Ist das kompletter unsinn oder macht das am Ende sogar Sinn???

Sonnigen Gruß
Melanie


nach oben springen

#2

RE: Einfach mal juckeln lassen????

in Was oben nicht passt 17.02.2006 11:11
von schnattchen • Turnierreiter | 3.939 Beiträge | 3945 Punkte

Ich finde das keine schlechte Idee. Den Unterricht und das Reiten einfach mal etwas aufzulockern.
Vielleicht auch mal kleine Spielchen. Das sie auf dem Pferd sitzt und Spaß hat und den Druck einfach vergisst.
Dann vergisst sie vielleicht auch mal ihre Angst. Ich würde es ausprobieren, wenns nicht klappt, dann weißt du mehr und musst es das nächste Mal nicht mehr machen. Aber du hast es probiert.

Ciao


nach oben springen

#3

RE: Einfach mal juckeln lassen????

in Was oben nicht passt 17.02.2006 11:22
von Nic3010 • Turniertrottel | 1.643 Beiträge | 1643 Punkte

Ich finde durch dieses "rumjuckeln" lernt man erst wirklich reiten. man wird sattelfester dadurch und findet endlich mal den gewünschten Spaß an der Reiterei, denn das soll es ja in erster Linie machen, Spaß! Außerdem kann man dann viel eher zu seinem Gleichgewicht auf dem Pferd finden.

Wir haben das früher mit den Ponys auch gemacht. Mein Gott bin ich oft runtergeknallt, na egal, ab wieder drauf Springen und weiter Kühe eintreiben oder was weiß ich gespielt.
Gerade in dem Alter hat man doch eigentlich keine Angst. Wenn man älter wird kommt die Angst ganz von alleine...

Finde das ganz schlimm, wenn Eltern (meist haben die noch nie ihrem leben aufm Pferd gesessen) am Rand stehen und dem Kind aus Angst verbieten Spaß mit dem Pferd zu haben. Haben wir ja auch einige hier."Oh, ne, da kann was passieren..." Na passieren kann überall was.

Ich finde es gut, wenn du sowas in Angriff nimmst. Es kann nur förderlich sein.

LG Nic


nach oben springen

#4

RE: Einfach mal juckeln lassen????

in Was oben nicht passt 17.02.2006 11:42
von Anna • Goldenes Reitabzeichen | 13.626 Beiträge | 13626 Punkte
Erstmal das arme Kind! Immer nur Dressur, und das mit so ´nem elterlichen Druck, das macht doch keinen Spaß. Ich würde sie auch auf jeden Fall mal was anderes machen lassen. Reiten die Eltern selbst?

zuletzt bearbeitet 17.02.2006 11:42 | nach oben springen

#5

RE: Einfach mal juckeln lassen????

in Was oben nicht passt 17.02.2006 11:44
von Just for fun • Turnierreiter | 3.541 Beiträge | 3548 Punkte

gibt es denn andere (dazu passende, vielleicht etwas "mutigere") kinder in dem direkten umfeld?
Wie ich mich erinnern kann, hat das ja alles nur spass gemacht, wenn man dabei nicht alleine war...

Also ich denke mal, wenn das "rumjuckeln" sozusagen "angeschafft" wird, bringt es vielleicht nicht soviel (oder verwirrt und sorgt für neuen Stress mit den ehrgeizigen eltern?) als wenn es sich eben "ergeben" würde?


nach oben springen

#6

RE: Einfach mal juckeln lassen????

in Was oben nicht passt 17.02.2006 11:48
von Nic3010 • Turniertrottel | 1.643 Beiträge | 1643 Punkte

@ just: Na, ich habe auch rumgespielt, wenn ich alleine war, aber nur wenn mich keiner gesehen hat

Das Problem ist ja auch, dass die Kiddis auch mal ins Gelände müssen. Aber als RL würde ich die Verantwortung nicht für die Kinder übernehmen.

Finde es schade, dass es heute nicht mehr selbstverständlich ist, Kindern erstmal ein "spiel"Pony zu kaufen.

LG Nic


nach oben springen

#7

RE: Einfach mal juckeln lassen????

in Was oben nicht passt 17.02.2006 11:49
von melanie2776 • Goldenes Reitabzeichen | 16.195 Beiträge | 16402 Punkte

Ja ich dachte eigentlich das sie erst ganz normal reitet und hinterher was weiss ich mal Sattel runter und einfach so trocken reiten und dann mal schauen was sich ergibt. Würde meine RB dann dazu gesellen das passt ganz gut.

Die Eltern sind nicht ehrgeizig. Dei Eltern haben das Projekt eigenes Pferd total unterschätzt. Desderwegen steht das Kind auch immer mal wieder alleine am Stall darf nur putzen weil alleine reiten darf sie nicht weil die Eltern (O-Ton) keinen Bock haben jeden Tag zum Stall zu fahren. Und nein das hat nicht das Kind gesagt das haben die Eltern mir gegenüber geäußert. Die Eltern meinen jetzt wo das Kind 6 Jahre reitet müsste sie es doch langsam können aber

1. ist das Kind sehr ängstlich
2. hat sie die ersten 3 Jahre nur ein uraltes Vereinspony geritten das zwar brav war aber eben außer sicheren Grundsitz nicht viel vermitteln konnte
3. Ist das erste eigene Pferd leider nicht das was ein 12-13 jähriges zartes Persönchen (etwa einen Kopf kleiner als Du Just) brauchen könnte

Das alles sehen die Eltern aber irgendwie überhaupt nicht so. Ach man es ist alles furchtbar mit dieser Familie.
Sonnigen Gruß
Melanie


nach oben springen

#8

RE: Einfach mal juckeln lassen????

in Was oben nicht passt 17.02.2006 12:03
von Anna • Goldenes Reitabzeichen | 13.626 Beiträge | 13626 Punkte

Das arme Ding. Meinste Pferd und Reiter raufen sich noch mal irgendwann zusammen? Kann das Kind nicht alleine in den Stall fahren (Bus?)


nach oben springen

#9

RE: Einfach mal juckeln lassen????

in Was oben nicht passt 17.02.2006 12:10
von melanie2776 • Goldenes Reitabzeichen | 16.195 Beiträge | 16402 Punkte

Ja klar kann das Kind allein in den Stall fahren aber die eben erst 12 wird dieses Jahr 13 und wenn die Eltern sagen sie soll nicht alleine reiten kann ich das sogar verstehen weil wenn da was passiert und keiner ist am Stall eher schlecht. Sie verabredet sich schon recht regelmäßig mit meiner RB die sich auch wirklich gut um sie kümmert und auch das Pferd mal korrektur reitet. Aber es ist eben für das Kind nicht so einfach. Ich habe auch noch nie ein Kind erlebt das so lange braucht bis es zutrauen zu sich selbst fasst. Will sagen alle meine Ponykids kommen alle Nase lang mit Wünschen wie ohne Sattel, springen, ausreiten. Das kenn ich von dem Mädel gar nicht. Die hat vor allem unbekannten Angst.

Ich hoffe das Pferd und Reiter sich noch finden. Seit ich sie ein bisschen unter meine Fittiche genommen habe wird es ja auch schon besser weil ich mein möglichstes tue sie mit neuen Situationen zu konfrontieren die sie aber alleine lösen kann. Bzw. mit kurzer Anleitung meinerseits.

Sonnigen Gruß
Melanie


nach oben springen

#10

RE: Einfach mal juckeln lassen????

in Was oben nicht passt 17.02.2006 12:11
von Nienni • Turnierreiter | 3.080 Beiträge | 3115 Punkte

Wir "Ponykinder" haben früher nur einmal die Woche vernünftig geritten.
Das war nur einmal die Woche in der Ponystunde.
Ansonsten gings in Gelände oder zum Fangenspiele und anderen Quatsch auf den Platz, das alles hauptsächlich ohne Sattel.
Sattelfest sind wir geworden, und Spaß hatten wir.
Und so, wie du das beschreibst kann das Kind ja nicht so wirklich Spaß haben, oder?
Also ich find das ne gute Idee erstmal ohne Sattel trockenreiten lassen. Und wenn deine RB das auch mit macht, dann ist sie ja auch nicht allein.


Ein Pferd ist immer (nur) so gut wie man es behandelt und reitet!


nach oben springen

#11

RE: Einfach mal juckeln lassen????

in Was oben nicht passt 17.02.2006 13:58
von Riedine • Turniertrottel | 1.547 Beiträge | 1547 Punkte

Also ich finde es auch net schlecht, die juckeln zu lassen! Wir haben des früher auf den Shettys auch gemacht! Lustige Zeit! Die Zwiebel hat auch soooooo tolle lustige Ponygeschichten! *zuzwiebelrüberschiel*
__________________________________________________

Im Avatar mein Pony "Nina"!

Liebe Grüße Elena


nach oben springen

#12

RE: Einfach mal juckeln lassen????

in Was oben nicht passt 17.02.2006 18:34
von Silberzwiebel • Turnierreiter | 4.565 Beiträge | 4565 Punkte

@Riedine:
Hab ich dir schonmal gesagt das ich dich nicht leiden kann?!

Nee, ich finde auch das es für Kinder dazu gehört mal was anderes zu machen..
Mein Pony musste auch viel mitmachen aber geschadet hats net ;))
Liebe Grüße,
Zwiebel


nach oben springen

#13

RE: Einfach mal juckeln lassen????

in Was oben nicht passt 18.02.2006 08:09
von Gelöschtes Mitglied
avatar

So, nach dem ich das alles gelesen hatte, hab ich das gestern mal mit der Schwester meiner Freundin probiert.
Die passt nämlich genau auf deine Beschreibung, Melanie. Die hat vor allem was sie nicht kennt eine heiden Angst.

Ich sollte gestern nochmal die Stute reiten, da sie heute mit ihr in die Stunde will.
Ich hab gesagt OK, aber nur wenn du den Schimmel reitest. Und da der nur Schritt gehen darf, lassen wir den Sattel gleich weg

Erst war sie begeistert...dann kam sie hinter mir her in die Halle und hat gefragt, ob sie doch nen Sattel drauf tun darf.
Ichhab natürlich Nein gesagt, ich bin ja auch gemein.
Dann kam sie mit dem Schimm, meine Freundin hat sie am Stall schon draufgesetzt und ist mit ihr rüber gekommen.
Da sass sie dann, wie ein Häufchen elend.
Ich hab sie dann ein paar runden schritt gehen lassen, bis sich die Gesichtszüge mal wieder entspannt haben.
Und dann hab ich sie Unsinn machen lassen.
So nach dem Motto, setzt dich mal seitwärts hin, turn mal einfach drauf rum, einfahc mal das die verkrampfte Angsthaltung sich löst.
Hat sie auch nach Anfänglichem zögern gemacht.

Nur als ich ihr dann gesagt hab, sie soll zum Absteigen über den hintern rutschen hat sie gestreikt
Wollte selbst dann nicht als ich sie dabei festgehalten hab.
Ich hab ihr dann gezeigt das der Schim dabei nichts macht..na ja.
Sie hat dann noch die Stute geritten und siehe da, das ging auf einmal auch viel lockerer von der Hand.
UNd zum schluss hat sie mir gesagt, das sie das nächste mal auch über den Hintern rutscht

Ich bin ja mal gespannt.

Also das "Einfach mal kuckeln lassen" hat bei uns schon mal gut geholfen


nach oben springen

#14

RE: Einfach mal juckeln lassen????

in Was oben nicht passt 18.02.2006 18:29
von Anna • Goldenes Reitabzeichen | 13.626 Beiträge | 13626 Punkte

Das ist schön zu hören :-)


nach oben springen

#15

RE: Einfach mal juckeln lassen????

in Was oben nicht passt 19.02.2006 09:47
von Riedine • Turniertrottel | 1.547 Beiträge | 1547 Punkte

@Silberzwiebel: Neeeeeeeeeeeeein, hast du nicht!
__________________________________________________

Im Avatar mein Pony "Nina"!

Liebe Grüße Elena


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
"Einfaches" Pferd - Definition?
Erstellt im Forum Was oben nicht passt von Sunny
41 18.11.2008 20:13goto
von Jona • Zugriffe: 1153
Hüfte röntgen lassen?
Erstellt im Forum Haustier-Ecke von Lieschen
31 29.04.2007 23:56goto
von kati • Zugriffe: 1219
Andere aufs Pferd lassen?
Erstellt im Forum Was oben nicht passt von Ninja
32 16.05.2006 11:00goto
von Euronymous • Zugriffe: 1046
auspowern lassen?
Erstellt im Forum Springen und Dressur von Amareh
17 07.02.2007 23:50goto
von smili • Zugriffe: 1123
vorsorglich röntgen lassen???
Erstellt im Forum Was oben nicht passt von Nienni
11 15.12.2005 22:16goto
von Pundsi • Zugriffe: 273
Start des Forum am 04.05.2005
Besucher
1 Mitglied und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Gaangsbole
Besucherzähler
Heute waren 116 Gäste und 12 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 7259 Themen und 158117 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online: