Das Reiterhippodrom
#1

Gebiss

in Was oben nicht passt 07.06.2005 12:46
von Gala • Goldenes Reitabzeichen | 17.444 Beiträge | 17821 Punkte

Welches benutz ihr und warum? Ich habe jetzt schon mehrfach gelesen das neue Gebisse in Umlauf gekommen sind, kenne aber kein eizigstes davon. Wie eins was ich bei uns auf dem Turnier gesehen habe( Pundsi ich hoffe du erinnerst dich) das hatte auch so einen gebogen Bügel. Kenne ich nicht*gg*

Gala läuft zur Zeit wieder auf ihre ganz normales Wassergebiss was von innen hohl ist
Warum heisst es eigentlich Wassergebiss ?*gg*
Ja und gesprungen bin ich früher immer auf Gummiphelam, da hat sie sich noch am besten mit bremsen lassen. Und Springdressur bin ich immer auf Gummigebissen geritten, meistens Stange, aber darauf läuft sie jetzt nicht mehr so schön, daher wieder normales Gebiss.


nach oben springen

#2

RE:Gebiss

in Was oben nicht passt 07.06.2005 14:00
von Pundsi • Goldenes Reitabzeichen | 24.543 Beiträge | 24562 Punkte

um ehrlich zu sein, erinnere ich mich nicht... ich weiß auch nicht so richtig, was du mit neuen Gebissen jetzt speziell meinst. Gibt doch ständig irgendwas neues...

Den Laroche hab ich dressumässig mit doppeltgebrochenem Gebiss aus Metall im Wechsel mit einem aus Gummi geritten. Der ging besser wenn man öfter wechselte. Springen und Turnier mit einem einfachgebrochenen, dünneren Messinggebiss, damit hatte ich etwas mehr Kontrolle.

Der Ramon ist NUR auf einem dicken, doppeltgebrochenen Gimmigebiss geritten worden. Sowohl Dressur als auch springen und Turnier. Nur halt für die größeren Dressurprüfungen dann eben auf Kandarre, aber die war auch aus Gummi und so dick wie möglich. Der war ganz fein im Maul und wenn man zu viel mit Hand geritten ist, hat der die Zunge rausgestreckt. Da konnte man immer sicher gehen, dass man nicht zuviel mit der Hand macht.

Die Gwendy zu Hause mit normalem Gebiss oder Hackemore und auf Turnier und Springen auch mit dem Gummipellham. Die war ja auch nicht sooo leicht zu bremsen und an das normale Gebiss hat die sich beim springen nicht so schön "angelehnt" da hab ich aber auch viel probiert, bis ich das richtige gefunden hatte.

Joa, die Fatima agal wo immer mit normalem Gebiss und den Mandant mit DreiRing oben eingeschnallt oder mit normalem, je nach dem wie der so drauf war. Und ich glaub alle anderen auch mit normalem Gebiss. Ausser eine Stute, die hab ich auch auf Gummistange geritten... Sonst fällt mir gerade nix ein...


zuletzt bearbeitet 07.06.2005 14:02 | nach oben springen

#3

RE:Gebiss

in Was oben nicht passt 07.06.2005 14:12
von jannie • Turniertrottel | 2.963 Beiträge | 2966 Punkte

In Antwort auf:
Warum heisst es eigentlich Wassergebiss ?*gg*
ist die Frage jetzt ernstgemeint?

meine hat ne einfach gebrochene, dünne Wassertrense - auf westerndeutsch auch bekannt als Snaffle *g*

was meinst du mit neue Gebisse?


nach oben springen

#4

RE:Gebiss

in Was oben nicht passt 07.06.2005 14:15
von Gala • Goldenes Reitabzeichen | 17.444 Beiträge | 17821 Punkte

Wie gesagt das bezogsich auf eins was ich bei mehrern Leuten auf dem Turnier gesehen habe, kann es aber leider nicht weiter beschreiben da ich es nicht aus der Nähe gesehen habe.

Ja die Frage war ernst gemeint*gg* Warum heisst es Wasser??


nach oben springen

#5

RE:Gebiss

in Was oben nicht passt 07.06.2005 14:29
von jannie • Turniertrottel | 2.963 Beiträge | 2966 Punkte

weil die PFerde mit einer Wassertrense im Maul (relativ) problemlos Wasser trinken können.


nach oben springen

#6

RE:Gebiss

in Was oben nicht passt 07.06.2005 14:41
von Gala • Goldenes Reitabzeichen | 17.444 Beiträge | 17821 Punkte

Ja zu logisch wiedermal*gg*
Ne das wusste ich echt nicht und es war mir aber auch bis jetzt nie in den Sinn gekommen, nur gerade wie ich Wassertrense schrieb*ggg*
Aber gut so muss ich nicht dumm sterben*gggggg*


nach oben springen

#7

RE:Gebiss

in Was oben nicht passt 07.06.2005 15:20
von Mikalaya • Pferdepfleger | 841 Beiträge | 841 Punkte

@gala *lol*

poco hat ein dünnes doppelt gebrochenes olivkopfgebiss - find sowas mal *lol*
aber der herr möchte bitte sowas, was soll man da tun?
dickere findet er pfuibäh und mit einfach gebrochenen läuft er garnicht, diesen knubbel in der mitte kann er nicht ab auch nicht wenn nussknackereffekte nun wirklich noch nicht auftreten konnten.. naja sein erstes gebiss fand er auch ok, das haben wir mit ihm zusammen bekommen - 10mm durchmesser, das war mir dann doch zu dünn, denkste du tust ihm was gutes und kaufst eins mit 14mm - denkste.. sein jetztiges hat so 13mm denk ich, die oliven gehen halt am maulwinkel so auseinander..
war aber das günstigste gebiss meines lebens, 15eur bei sonem ramschhändler *lol*
lg
mika


----------------------------------------------------------------------
~~~~ Du sollst fliegen ohne Flügel, du sollst siegen ohne Schwert ~~~~


nach oben springen

#8

RE:Gebiss

in Was oben nicht passt 07.06.2005 15:24
von jannie • Turniertrottel | 2.963 Beiträge | 2966 Punkte

*lol* Gala ich war mir halt wirklich nicht sicher ob du mich jetzt veräppelst ;) ich dachte das sei allgemein bekannt?


@Mika jaja die können ganz schön wählerisch sein, die Vierbeiner *g*


nach oben springen

#9

RE:Gebiss

in Was oben nicht passt 07.06.2005 15:54
von Penny Lane • Goldenes Reitabzeichen | 12.505 Beiträge | 12543 Punkte

Dressurmäßig reite ich alle meine Pferde auf einem doppeltgebrochenem Gebiss und das finde ich auch gut so! Finde es für das Pferd viel angenehmer als ein einfach gebrochenes.
Meine "alte Stute" Springe ich mit einem 3-Ring-Gummi-Gebiss (auch Pessoa genannt) mit zwei Zügeln (hat mir das Pundsi mal empfohlen und klappt gut).


nach oben springen

#10

RE:Gebiss

in Was oben nicht passt 07.06.2005 17:24
von Toertchen • Großes Hufeisen | 477 Beiträge | 477 Punkte

Dorian wird mit nem ungebrochenen Nathe-Pelham mit zwei Zügelpaaren geritten; im Gelände hat er ein LTJ-Bit, das ist dieses Westerngebiss mit den wahnsinns Anzügen und der Rolle in der Zungenfreiheit... Allerdings hängen die Zügel dann wohl eher durch, solange man ihn nicht ans Galoppieren bringt; dann kriegt er wohl mal seine dollen 5 Minuten... Auf dem Platz hab ich das bisher noch gar nicht mitgekriegt; wenn ich reite, hab ich den Kanrarenzügel eher durchhängen, reite also zum Großteil mit ner einfachen Nathestange.

Ich kann das nicht beurteilen, weil ich mit ihm noch nicht im Gelände war. Seine Besitzer haben ihn als unreitbar vom Schlachter gekauft (da war er vielleicht 5!) und ziemlich lange rumprobiert, welches Gebiss am Besten geht. Einfach gebrochene Wassertrense, doppelt gebrochen, Stange aus Nathe, alles schon gehabt!


nach oben springen

#11

RE: RE:Gebiss

in Was oben nicht passt 23.09.2005 14:56
von Schokopony • Sattelschlepper | 68 Beiträge | 68 Punkte

Angel hat ein doppelt gebrochenes Olivenkopf mit Kupfermittelstück in Halbmondform.
Das hab ich damals von meiner RL zum Ausprobieren bekommen und dann hat sies mir einfach geschenkt.

Liebe Grüße von der Caro


nach oben springen

#12

RE: Gebiss

in Was oben nicht passt 29.09.2005 15:51
von Riedine • Turniertrottel | 1.547 Beiträge | 1547 Punkte

Also ich hab ein KK-Conrad Ultra doppeltgebrochen von Sprenger und bin damit zufrieden!
__________________________________________________

Im Avatar mein Pony "Riedine" mit mir aufm Turnier!

Liebe Grüße Elena


nach oben springen

#13

RE: Gebiss

in Was oben nicht passt 29.09.2005 19:54
von haflingerBB • Sattelschlepper | 58 Beiträge | 58 Punkte

Bei Brunel hab ich eine wahre Gebiss-Odyssee hinter mir... zum Longieren hab ich ne doppelt gebrochene Sweet Iron 14mm, mit Kupfermittelstück, hab ich aber nur zum Longieren drin, weil das dazu das geeignetste ist für sie. Zum Reiten hab ich ein Sweetwater Westernbit, also enie Stange, mit eher kurzen, nach hinten geknickten Anzügen und breiter, mittelhoher Zungenfreiheit - das ist das erste Gebiss, gegen das sie sich NICHT wehrt. Ich reite vierzügelig damit, hauptsächlich eigentlich mit dem oberen. Der Untere hängt durch.
Ein Vogel ist ein Vogel. Ein Hund ist ein Hund. Eine Katze ist eine Persönlichkeit.


nach oben springen

#14

RE: Gebiss

in Was oben nicht passt 30.09.2005 19:41
von Silberzwiebel • Turnierreiter | 4.565 Beiträge | 4565 Punkte

Ich hab das doppeltgebr. KK-Ultra. Ich hab noch nie was anderes probiert und bin damit sehr zufrieden!
Liebe Grüße,
Zwiebel


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Gebiss austauschen?!
Erstellt im Forum Springen und Dressur von Bianca
6 23.04.2010 09:09goto
von melanie2776 • Zugriffe: 271
Spielen mit dem Gebiss
Erstellt im Forum Was oben nicht passt von Anna
4 17.02.2008 21:14goto
von PrettyWoman • Zugriffe: 268
hängt sich aufs Gebiss
Erstellt im Forum Springen und Dressur von Grasshopper6
6 14.03.2007 09:47goto
von noame • Zugriffe: 585
Gebiss geben Zungen drüber Strecken
Erstellt im Forum Was oben nicht passt von Grasshopper6
12 18.09.2006 21:55goto
von Grasshopper6 • Zugriffe: 528
Erfahrungsberichte? Sprenger Dynamic RS Gebiss
Erstellt im Forum Was oben nicht passt von Jaci
14 06.10.2006 11:27goto
von Screamgirl • Zugriffe: 5100
Gebiss
Erstellt im Forum Springen und Dressur von Screamgirl
4 15.12.2005 14:31goto
von Screamgirl • Zugriffe: 336
Gebiss wieviel ist Ok und wann ist es Schwachsinn
Erstellt im Forum Springen und Dressur von Gala
31 14.09.2005 10:41goto
von Gala • Zugriffe: 1249
Start des Forum am 04.05.2005
Besucher
4 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: BryceAmems
Besucherzähler
Heute waren 74 Gäste und 9 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 7270 Themen und 158174 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online: