Das Reiterhippodrom
#1

Probleme bei Gegenverkehr

in Was oben nicht passt 16.02.2006 10:53
von melanie2776 • Goldenes Reitabzeichen | 16.220 Beiträge | 16430 Punkte
Hallo alle zusammen,

mein Coronalein ist ja jetzt fünf weil es die FN so will (will sagen eigentlich wird sie im Mai fünf).

Ich hatte sie letzte Woche mit in Münster zum Lehrgang und von jetzt auf gleich hatte das Pferd Probleme wenn ihr jemand entgegen kam. Wegquengeln, Hintern in die Bahn drehen und klemmen. Wenn sie auf dem Hufschlag ist und der entgegenkommende innen ist es schlimmer als umgekehrt.

Ich erinnere mich nicht daran das mal was vorgefallen ist was zu dieser Reaktion führen könnte. Sie ist meines Wissens und auch dem Wissen meiner RB nach nie geschlagen worden oder sonst was das diese Reaktion rechtfertigen würde.

Will sie mich testen?? Weil gediegen ist, wenn die erste Spannung raus ist dann hat sie die ganze Aktion vergessen. Dann kann ihr entgegen kommen was will und alles ist gut.

Vor allem wenn sie mich testen will wie reagiere ich darauf?? Bislang habe ich immer einfach weitergeritten. Aber mir schwillt bei sowas schon mal der Kamm und am liebsten würd ich sie mal angraben aber ich will vermeiden das wir uns aneinander aufgeilen und es immer schlimmer wird. Also ignorieren, tief atmen und weiterreiten. Hat jemand noch andere Vorschläge??


Sonnigen Gruß
Melanie


zuletzt bearbeitet 16.02.2006 10:53 | nach oben springen

#2

RE: Probleme bei Gegenverkehr

in Was oben nicht passt 16.02.2006 11:05
von indy • Turniertrottel | 2.200 Beiträge | 2200 Punkte

Hm, sehs mal so: prinzipiell schickst du sie in einen Engpass. Auf dem Lehrgang waren es vermutlich nur fremde Pferde, die ihr da entgegen gekommen sind. Das ist schon unheimlich und gefährlich aus ihrer Sicht. Überhaupt ist so ein Lehrgang ja anstrengend allein vom Umgebungswechsel her. Ich würde es einfach ignorieren, vielleicht mal ein paar Übungen mit Engpässen machen, WENN sie ein generelles Problem mit Enge hat, sonst nicht.
-----------------------------------

Meine Meinung steht fest, bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.


nach oben springen

#3

RE: Probleme bei Gegenverkehr

in Was oben nicht passt 16.02.2006 11:10
von Gelöschtes Mitglied
avatar
Hm, sowas is schwer zu sagen...
Es kommt immer aufs Pferd an.

Bei meinem Pony wäre z.B. ignorieren und weiterreiten die einzig vertretbare Lösung für das Problem. Einfach konsequent und ruhig weiter.
Der Kerl verfällt nämlich beim "angraben" gerne mal in hysterische Anfälle.

Bei der Stute ist das schon anders, die testet sowas auch immer gerne mal aus, anfangs hab ich auch gedacht reit drüber weg, nur da gab es keine besserung. Irgend wann hab ich ihr bei so nem Rumgeklemme mal ordentlich in den Hintern getreten und seit dem war Ruhe.

Also wenn Du meinst sie Testet das würde ich schon mal gegen an gehen...je nach dem wie sie sowas aufnimmt...
Vor allem wenn du sagst sie macht das nur am Anfang und nachher gehts.


zuletzt bearbeitet 16.02.2006 11:11 | nach oben springen

#4

RE: Probleme bei Gegenverkehr

in Was oben nicht passt 16.02.2006 11:16
von Danja • Goldenes Reitabzeichen | 10.127 Beiträge | 10128 Punkte

Hmm... bei meinem Pony hilft auch nur ruhig bleiben und weiterreiten, bei ihr ist es aber ANGST vor den anderen, warum sie anfängt zu zicken und zu klemmen. Diese Angst hatte sie schon immer, warum weiß keiner - und sie wird sie wohl auch nicht mehr ablegen. Man kann machen was man will, sie hat einfach Angst.

Wenns mit drüberwegreiten funktioniert, mach das. Wenn du meinst, es ändert sich dadurch nichts (merkst du ja selbst am besten), würd ich ihr einmal Ärger machen wenn sie das macht und gucken, ob sie es dann gerafft hat.

Macht sie das denn jetzt zu Hause auch?
--------------------------------------------
Je öfter eine Dummheit wiederholt wird, desto mehr bekommt sie den Anschein der Klugheit. (François Marie Voltaire)


nach oben springen

#5

RE: Probleme bei Gegenverkehr

in Was oben nicht passt 16.02.2006 11:17
von melanie2776 • Goldenes Reitabzeichen | 16.220 Beiträge | 16430 Punkte
indy... generelles Problem kann ich nicht erkennen. Sie geht problemlos in den Hänger (der ist ja auch eng), zwischen Sprüngen durch und auf der Weide zeigt sie auch keine Probleme. Letztes Jahr hat sie auf Turnieren nie Probleme dieser Art gezeigt.

Aber ich werde mal noch ein paar Tage beobachten und schaun wie sich die Sache entwickelt. Vielleicht ist das ja auch nur eine Phase.....

Danja, meine RB war Montag schier verzweifelt. Ich kriege das nicht so mit weil meist wenn ich reite die Halle leer ist. Werde heute abend beim Springen nochmal besonders drauf achten.
Sonnigen Gruß
Melanie


zuletzt bearbeitet 16.02.2006 11:19 | nach oben springen

#6

RE: Probleme bei Gegenverkehr

in Was oben nicht passt 16.02.2006 12:30
von Just for fun • Turnierreiter | 3.541 Beiträge | 3548 Punkte

Wenn ich dich richtig verstehe, ist dieses "Platzproblem" nur solange eines, bis das pferdchen konzentriert und gelöst "bei dir" ist?

Wenn das so ist, würde ich versuchen, die Lösungsphase frei von der "kritischen" Situation zu gestalten und in der Arbeitsphase dann tendenziell mal zu provozieren, dass sie sich dem problem stellen muss.

Also zunächst mal drüber weg reiten, wenn es sich denn mal nicht vermeiden läßt.

Ehrlich gesagt ist MIR unwohl, wenn mir auf dem zweiten hufschlag einer entgegen kommt (in die gleiche richtung finde ich ned so schlimm) und ich bin dann für den moment etwas angespannt, was sich evtl. auch aufs pferd übertragen könnte. Wenn ich schon eine weile am reiten bin, fällt mir das nicht mehr so auf, vielleicht siehts in dem stutenköpfchen/körper ähnlich aus?


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Impfen und Probleme
Erstellt im Forum Krank was tun? von Dani
11 01.10.2013 21:47goto
von Russell • Zugriffe: 366
Probleme beim Links Angaloppieren
Erstellt im Forum Springen und Dressur von Lieschen
20 09.11.2012 12:05goto
von Pernod • Zugriffe: 890
Unkontrolliertes Wegspringen bei "Gegenverkehr"
Erstellt im Forum Springen und Dressur von Sunny
11 05.03.2010 20:56goto
von Jaci • Zugriffe: 1922
Könnt ihr die Wurmkur ohne Probleme geben?
Erstellt im Forum Krank was tun? von Chrissi30
31 16.03.2008 22:25goto
von noame • Zugriffe: 1328
Probleme mit Nachbarn
Erstellt im Forum Familie & Co. von brit
1 03.01.2007 22:46goto
von kbarbier • Zugriffe: 560
Heufütterung und Probleme mit dem Fellwechsel...
Erstellt im Forum Rund um den Stall von Danja
17 25.10.2006 10:53goto
von Danja • Zugriffe: 603
logout probleme
Erstellt im Forum Support von mortem
8 09.05.2005 21:49goto
von Lissi • Zugriffe: 461
Start des Forum am 04.05.2005
Besucher
5 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: BryceAmems
Besucherzähler
Heute waren 74 Gäste und 9 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 7270 Themen und 158174 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online: