Das Reiterhippodrom

#1

"Dienstleistungen" rund ums Pferd

in Was oben nicht passt 04.12.2006 14:29
von marcella • Turnierreiter | 3.031 Beiträge | 3031 Punkte
Auch aus aktuellem Anlass (hab mir durch Scheren ein nettes Weihnachtsgeld dazuverdient): Habt ihr schonmal durch "Dienstleistungen" rund ums Pferd, also Scheren, Frisieren, Einflechten etc. Geld (dazu)verdient?
_____________________________________________________

Streite niemals mit Idioten. Sie ziehen Dich auf ihr Niveau herunter und schlagen Dich dort mit Erfahrung.

zuletzt bearbeitet 04.12.2006 14:29 | nach oben springen

#2

RE: "Dienstleistungen" rund ums Pferd

in Was oben nicht passt 04.12.2006 14:35
von Vaena • Anfänger | 128 Beiträge | 128 Punkte

also ich hab jetzt angefangen, ab und an bekannte ans turnier zu begleiten und die pferde 'fertig' zu machen. also flechten, rausputzen und solchen schnöckel ist aber eher ein 'taschen'geld aufbessern als wirklich was verlangen. ich machs gern und helfe gern aus, und ich krieg eine kleinigkeit...

aber reich wird man davon nicht


nach oben springen

#3

RE: "Dienstleistungen" rund ums Pferd

in Was oben nicht passt 04.12.2006 14:38
von Silberzwiebel • Turnierreiter | 4.565 Beiträge | 4565 Punkte

gehört reiten dazu? dann ja, oft..

TT spielen, einflechten helfen, Pferde rausstellen wenn der Besitzer im Urlaub ist, das find ich selbstverständlich das man sich da hilft. Dafür müsst ich mir dann auch keine Gedanken machen wenn ich mal nicht kann, da würde sich auch jemand kümmern.
Liebe Grüße,
Zwiebel



Manfred Hausmann (1898 - 1986)


nach oben springen

#4

RE: "Dienstleistungen" rund ums Pferd

in Was oben nicht passt 04.12.2006 14:54
von marcella • Turnierreiter | 3.031 Beiträge | 3031 Punkte

Nene, ich meinte jetzt nicht Freunde/Bekannte, sondern "professionell". Ich hab auch jahrelang die Pferde der div. RLs, die ich im Laufe der Zeit hatte, eingeflochten. Bares gabs dafür nicht, aber Reitstunden umsonst.

Ich kann sowas recht gut und ordentlich, deshalb mach ich das eben auch gegen Geld. Und z.B. das Scheren find ich nicht verwerflich, Scherblätter bzw. das Schleifen kostet ja auch Geld, und wenn jemand die (unhygienische) Schermaschine z.B. im Reitsportgeschäft leiht, dann kostet ihn das ja auch.

Reiten mein ich jetzt weniger, ich bin nicht der Ansicht, dass ich gut genug reite, um von anderen dafür Geld zu bekommen.
_____________________________________________________

Streite niemals mit Idioten. Sie ziehen Dich auf ihr Niveau herunter und schlagen Dich dort mit Erfahrung.


nach oben springen

#5

RE: "Dienstleistungen" rund ums Pferd

in Was oben nicht passt 04.12.2006 15:22
von Mausebärchen • Reitlehrer | 6.071 Beiträge | 6071 Punkte

Nee hab ich noch nie gemacht.

Aber so Freundschaftsdienste ja ,aber ohne Bezahlung.
--------------------------------------------------







nach oben springen

#6

RE: "Dienstleistungen" rund ums Pferd

in Was oben nicht passt 04.12.2006 15:25
von melanie2776 • Goldenes Reitabzeichen | 16.220 Beiträge | 16430 Punkte
Sagen wir mal ich habe mit dem Bruder von meinem Bauern ein Agreement... ich frisiere regelmäßig seine Pferde und dafür stellt er meine Pferde je nach Bedarf mal in die Führmaschine oder ähnliches.

Und im Sommer habe ich einen dreijährigen für ihn angeritten (na ja mit ihm) dafür hat er mir Urlaubsvertretung angeboten aber die werde ich wohl eher nicht in Anspruch nehmen.

Sonnigen Gruß
Melanie





"Ich bin zu schwach, um mich zu beugen." - Charles de Gaulle

zuletzt bearbeitet 04.12.2006 15:26 | nach oben springen

#7

RE: "Dienstleistungen" rund ums Pferd

in Was oben nicht passt 04.12.2006 15:46
von Pundsi • Goldenes Reitabzeichen | 24.543 Beiträge | 24562 Punkte

Ja, scheren! hab je nach schnitt 50 - 100 DM genommen / bekommen (ist also schon was her )

Und für Diverse Fahrdienste entweder pauschal zeitaufwand je nach dem wohin + natürlich normale fahrtkosten! Bzw für meinen trainer in stunden umgegerechnet! Entweder halt Turnier mit oder ohne betreuung oder halt verkaufte / gekaufte pferde.



_____________________________________________



nach oben springen

#8

RE: "Dienstleistungen" rund ums Pferd

in Was oben nicht passt 04.12.2006 17:35
von Impalla • Reitlehrer | 5.022 Beiträge | 5044 Punkte
ich habe ja diesen Sommer ein Pferd eines Züchter geritten und bin somit am Gewinn bei Verkauf des Pferdes mit beteiligt worden. Zur Zeit bin ich am WE (Sa+So) für die Boxen bei uns im Stall zuständig (misten + einstreuen). Dafür zahle ich dann weniger Boxenmiete.
Und dem Sohn des Stallbesitzers gebe ich einmal die Woche ein bisschen Unterrichtwofür ich was bekomme.
--------------------------------------------------


Why don't presidents fight the war?
Why do they always send the poor?

(BYOB von D.Malakian, S. Tankian)

zuletzt bearbeitet 04.12.2006 17:35 | nach oben springen

#9

RE: "Dienstleistungen" rund ums Pferd

in Was oben nicht passt 04.12.2006 17:47
von Dani • Goldenes Reitabzeichen | 12.119 Beiträge | 12137 Punkte

Ich fahr öfter mal Leute zum Turnier, aber professionell ist das nicht, nehm dann eben das Spritgeld und meist gibts noch n fläschen sekt dabei

Ansonsten gebe ich Schulstunden, wofür ich Geld bekomme und hab 2 Volti-Gruppen.

@marcella fürs reiten bekomme/bekam/nehme ich zum Teil auch Geld, das heisst aber nicht dass ich meine ich kann so toll reiten dass sich das Beritt schimpfen könnte, sondern eher "Kinderponys-am-laufen-halten-und-mal-lockerreiten". Da ich die dann selber fertigmache ist das eher eine zeitliche Entschädigung als Berittgeld

lg dani
-------------------------------------------------
Egal, ob das Glas halbvoll oder halbleer ist- die Hauptsache ist doch was drin ist



Rent a Knausitrailer
Vermerk Freitag der 13 I Strich


nach oben springen

#10

RE: "Dienstleistungen" rund ums Pferd

in Was oben nicht passt 04.12.2006 17:51
von Silberzwiebel • Turnierreiter | 4.565 Beiträge | 4565 Punkte

stimmt, ich finde auch das das nix mit gut reiten zu tun hat.. wenn die Leute zu wenig Zeit haben um ihre Pferde täglich zu bewegen sind viele ja froh wenn die in der Zeit halbwegs ordentlich bewegt werden.. das wär das selbe wenn ich jemandem das Pferd 2-3/Woche longiere, das würd ich auf Dauer auch nicht umsonst machen.

Liebe Grüße,
Zwiebel



Manfred Hausmann (1898 - 1986)


nach oben springen

#11

RE: "Dienstleistungen" rund ums Pferd

in Was oben nicht passt 04.12.2006 19:16
von Debby • Fortgeschritten | 901 Beiträge | 901 Punkte

Ich hab in den letzten Ferien bei meinem Springtrainer auf dem Hof gearbetiet. Dazu hat dann Boxen machen, Füttern, Putzen + Fertigmachen, Longieren, Rausbringen und mal nen Ausritt dazu gehört. Dabei hab ich dann auch was verdient. Außerdem hab ich zur gleichen Zeit auch noch das Pferd von jemandem geritten. Das Pferd ist inzwischen auf ''meinen'' Hof umgezogen und ich denke, dass ich den dann jetzt auch außerhalb der Ferien weiter reite.
___________________________________________

''Wer nicht läuft, gelangt nie ans Ziel.''
(J.G. von Herder)


nach oben springen

#12

RE: "Dienstleistungen" rund ums Pferd

in Was oben nicht passt 04.12.2006 19:44
von Sunny • Reitlehrer | 7.280 Beiträge | 7289 Punkte

Nein, ich bin ein völliges Untalent in dieser Hinsicht. Ich kann nicht mal meinen ordentlich einflechten geschweige denn die Pferde anderer.
Aber zum Glück gibt es im Stall jemanden, der das "professionell" macht, also einflechten, das Mädel ist wirklich gut und flott, auch TT macht sie, scheren nicht, weil sie keine Maschine hat. Sie verlangt auch nicht zu viel, das könnte ich mir schon noch leisten (falls Sunny jemals wieder aufs Turnier gehen sollte )



My Sunny and me


nach oben springen

#13

RE: "Dienstleistungen" rund ums Pferd

in Was oben nicht passt 04.12.2006 20:25
von Just for fun • Turnierreiter | 3.541 Beiträge | 3548 Punkte

ja, gerade das mit dem scheren hab ich zwei/drei jahre lang gemacht...(als ich noch auf jeden euro angewiesen war)

Hab 45 Euro für teilschur und 70 Euro für komplett schur genommen (zuzüglich kilometergeld) und musste tatsächlich richtig planen um rundum zu kommen. Einfach nur mit mundpropaganda. Ganz ohne "werbung"...
Hab dabei aber eines gelernt: gar nicht so selten wird man "gebucht", weil das jeweilige pferd (bekanntermassen) probleme beim scheren macht... Also hab ich mir schnell den ruf angeeignet, auch mal einen "stehen zu lassen", der blöd tut.. EIN krankenhausaufenthalt wegen tritt in den bauch hat mit genügt...

Ich hatte immer ne tube sedalin dabei, wenn ich ein blödes gefühl hatte, gefragt, ob der sediert werden darf. Wenn nein: schönen tag - auf wiedersehen...

Hatte ca. 20 pferde zu scheren, pro saison...

Allerdings ohne sonderwünsche wie irgendwelche muster oder sonstiges, dafür bin ich vollkommen ungeeignet... Aber immerhin beratung inclusive, welcher schnitt denn der "richtige" für haltungsform und verwendung wäre...







nach oben springen

#14

RE: "Dienstleistungen" rund ums Pferd

in Was oben nicht passt 04.12.2006 23:12
von Wellenliebe • Fortgeschritten | 1.356 Beiträge | 1358 Punkte

Ich habe während meiner Semesterferien gegen Entgeld einen
Weltgeist-Nachkommen geritten und nun habe ich einen Dreijährigen, der
verkauft werden soll in Beritt. Die Zeiten sind vorbei in denen ich die Pferde von anderen Leuten
(außer von Freunden) entgeldlos reite.
Auch für das Scheren nehme ich inzwischen einen kleinen Betrag.
Vor 2 Jahren habe ich als Bereiterin in einem Verkaufsstall gejobbt.


nach oben springen

#15

RE: "Dienstleistungen" rund ums Pferd

in Was oben nicht passt 05.12.2006 08:52
von marcella • Turnierreiter | 3.031 Beiträge | 3031 Punkte

Ich reite hauptsächlich wenn dann Pferde von Freunden MAL mit, regelmäßig hab ich weder Zeit noch Lust. Von Freunden nehm ich dafür keine Kohle.

Naja, und auch ansonsten tät ich mich echt hart, dafür Geld oder auch was anderes zu nehmen. Das Scheren/Einflechten oder sonstwas kann ich im Normalfall besser als die betreffenden Leute, da scheue ich mich nicht.

@Just: Deshalb mach ich das auch, wenn ich das Geld nicht bräuchte, tät ich mir die Haare und den Staub und das alles nicht an. Wenn einer blöd ist und gefährlich wird, würde ich den auch nicht scheren. Bei mir ging das übrigens auch über Mundpropaganda.
_____________________________________________________

Streite niemals mit Idioten. Sie ziehen Dich auf ihr Niveau herunter und schlagen Dich dort mit Erfahrung.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Rund um die Kandare
Erstellt im Forum Springen und Dressur von Ninja
2 16.01.2014 20:50goto
von Pernod • Zugriffe: 535
Was immer man über Pferde und Reiter wissen muss ...
Erstellt im Forum Was oben nicht passt von marcella
9 06.10.2008 17:43goto
von Danja • Zugriffe: 5697
Luxusgut Pferd
Erstellt im Forum Was oben nicht passt von hoffloh
14 19.10.2007 15:59goto
von Toertchen • Zugriffe: 301
Frühlingsgefühle oder warum mein Pferd mich nachäfft
Erstellt im Forum Was oben nicht passt von Gala
3 23.03.2006 11:30goto
von Screamgirl • Zugriffe: 282
Start des Forum am 04.05.2005
Besucher
5 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: BryceAmems
Besucherzähler
Heute waren 72 Gäste und 9 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 7270 Themen und 158173 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online: