Das Reiterhippodrom

#1

Proble: Angebunden nicht stehen bleiben

in Was oben nicht passt 11.12.2006 09:03
von marcella • Turnierreiter | 3.031 Beiträge | 3031 Punkte

Ich habe ein extrem lästiges angebunden nicht stehen bleiben-Problem.

Marcello bleibt alleine schlecht angebunden stehen, wenn um ihn rum viel los ist. Bin ich alleine am Stall, ist das alles kein Problem. Nicht unbedingt, weil er sich aufregt, sondern hauptsächlich, weil er einfach keinen Bock hat, unbespaßt alleine rumzustehen.

Strafen bringt so gut wie nichts, erstens kriegt er ja dann genau die Aufmerksamkeit, die er will, zweitens verpufft die Wirkung spätestens in dem Moment, in dem ich mich wieder umdrehe.

Nun hab ich ein besonders dickes Problem: Wir haben ja eine "Putzhalle" (alte Scheune), in der auch unsere Schränke stehen. Direkt am Balken an der Wand kann ich ihn gut anbinden, da steht er einigermaßen. Es gibt aber auch die Möglichkeit, Pferde an senkrechten frei stehenden Balken (so Stützbalken) anzubinden. Das geht mit Marcello GAR nicht, auch nicht, wenn er was zu Fressen bekommt (Heu). Auf der einen Seite sind Schränke, auf der anderen eben die Reihe Anbindehaken direkt am Balken an der Wand (also Holzbalken an Wand und dort Anbinderinge).

Ich binde ihn eigentlich nur dort an, wenn alle anderen ("besseren" Plätze besetzt sind. Er will immer die Schrankreihe/die anderen Pferde/die gesamte Putzhalle im Auge behalten und rennt dann wie ein Irrer um den Balken rum. Wenn er den Strick aufgewickelt hat, kriegt er nicht etwa Schiss, sondern rennt in die andere Richtung und wickelt ihn wieder ab. Er ist definitiv NICHT panisch, ist in dem Moment aber für nichts zugänglich.

Wie soll ich das lösen? Ich bin echt ratlos.
_____________________________________________________

Streite niemals mit Idioten. Sie ziehen Dich auf ihr Niveau herunter und schlagen Dich dort mit Erfahrung.


nach oben springen

#2

RE: Proble: Angebunden nicht stehen bleiben

in Was oben nicht passt 11.12.2006 09:04
von Lieschen • Goldenes Reitabzeichen | 10.590 Beiträge | 10664 Punkte

doppelseitig anbinden ist nicht möglich?


nach oben springen

#3

RE: Problem: Angebunden nicht stehen bleiben

in Was oben nicht passt 11.12.2006 09:08
von marcella • Turnierreiter | 3.031 Beiträge | 3031 Punkte

Manchmal ja, kommt drauf an, wie viel los ist - wenn viel los ist, dann nicht.

Mir gehts halt drum, dass ich es eigentlich nicht ausstehen kann, wenn jemand sein Pferd nicht überall anbinden kann, also, überall wo es geeignet ist. Diese Pfosten SIND an sich geeignet, und es stößt mir so dermaßen sauer auf, dass ich das nicht hinkriege.
_____________________________________________________

Streite niemals mit Idioten. Sie ziehen Dich auf ihr Niveau herunter und schlagen Dich dort mit Erfahrung.


nach oben springen

#4

RE: Problem: Angebunden nicht stehen bleiben

in Was oben nicht passt 11.12.2006 09:10
von Lieschen • Goldenes Reitabzeichen | 10.590 Beiträge | 10664 Punkte

mein wallach hampelt seit bald 17 Jahren bei uns rum und es hat alles nichts gebracht... der ist viel zu neugierig. da hilft nur, alles aus der Gefahrenzone räumen und sich kraftig ärgern


nach oben springen

#5

RE: Problem: Angebunden nicht stehen bleiben

in Was oben nicht passt 11.12.2006 09:13
von marcella • Turnierreiter | 3.031 Beiträge | 3031 Punkte

Man übt sich halt in Selbstbeherrschung *schulterzuck* - aber ausrasten bringt echt nix, anschreien, körperlicher Verweis, alles total wurscht, das kratzt den höchstens für fünf Minuten und kostet mich jedesmal fünf Jahre meines Lebens, deshalb mach ichs ja so wie Du schreibst...aber eigentlich finde ich, dass es das nicht sein kann
_____________________________________________________

Streite niemals mit Idioten. Sie ziehen Dich auf ihr Niveau herunter und schlagen Dich dort mit Erfahrung.


nach oben springen

#6

RE: Problem: Angebunden nicht stehen bleiben

in Was oben nicht passt 11.12.2006 09:18
von Lieschen • Goldenes Reitabzeichen | 10.590 Beiträge | 10664 Punkte

ich habe ewigkeiten damit verbracht, meinem Wallach vorzuhalten, was eigentlich alles nicht seihn kann, aber er ist halt einfach so
jetzt habe ich es aufgegeben, der Herr wird 20, da darf man etwas schrullig sein.


nach oben springen

#7

RE: Problem: Angebunden nicht stehen bleiben

in Was oben nicht passt 11.12.2006 09:22
von Anna • Goldenes Reitabzeichen | 13.626 Beiträge | 13626 Punkte

Das ist ganz einfach. Wirklich. Nimm dir viel Zeit und stelle ihn Kommentarlos immer wieder an den Platz an dem er stehen soll. Selbst wenn es Stunden dauert. Irgendwann wird ihm das zu blöd. Aber lobe ihn ausgiebig wenn er schön stehen bleibt.

Bei mir hampelt kein Pferd... Das gibt es einfach nicht weil es mich wahnsinnig macht. Meine ehemalige RB hat am Anfang überhaupt gar nicht am Putzplatz stillgestanden 16 Jahre Hamplen waren in einem Monat weg, und Siro war auch so ein Hampelkandidat.

Das kommt drauf an wer den größeren Dickschädel hat, aber wenn Pferde merken das sie mit irgendetwas gar nicht durchkommen sind sie meist sehr kooperativ und passen sich an. Probiere es aus und allerspätestens in einem Monat steht dein Pferd still am Platz.

Mit Strafe habe ich auch nie etwas erreicht, die begreifen nicht was sie falsch machen, sondern eher wenn sie etwas richtig machen.
________________________________



I brake together!!



nach oben springen

#8

RE: Problem: Angebunden nicht stehen bleiben

in Was oben nicht passt 11.12.2006 09:24
von marcella • Turnierreiter | 3.031 Beiträge | 3031 Punkte

Anna, magst Du nicht nen Monat zu mir kommen?

Ehrlich, in dem Punkt bin ich mir nicht sicher, wer den größeren Dickschädel hat...
_____________________________________________________

Streite niemals mit Idioten. Sie ziehen Dich auf ihr Niveau herunter und schlagen Dich dort mit Erfahrung.


nach oben springen

#9

RE: Problem: Angebunden nicht stehen bleiben

in Was oben nicht passt 11.12.2006 09:46
von Anna • Goldenes Reitabzeichen | 13.626 Beiträge | 13626 Punkte

Du musst es sowieso selbst tun, denn bei anderen Personen wird er es weitermachen.

Es ist nicht schwierig. Denke dabei an dein Ziel und daran das es auf jedenfall klappt. Ich würde nach dem Putzen auch erstmal nicht reiten, damit er das was gerade passiert ist verarbeiten kann.

Aber nur die ersten zwei, drei Mal. Danach wird es schon besser werden.


Meine ehemalige RB war so genervt von mir, dafür alleine, für das Gesicht, hat sich der Aufwand schon gelohnt.

Und ihr habt ja auch einen guten Draht zueinander, das wird schon.
________________________________



I brake together!!



nach oben springen

#10

RE: Problem: Angebunden nicht stehen bleiben

in Was oben nicht passt 11.12.2006 09:48
von marcella • Turnierreiter | 3.031 Beiträge | 3031 Punkte

Näh, dann kann ich auch nicht mehr reiten, dazu bin ich dann psychisch nicht mehr in der Lage ... das wird mich fertig machen. Kann ich auch nur an einem Tag in Angriff nehmen, an dem ich mich dazu in der Lage fühle.
_____________________________________________________

Streite niemals mit Idioten. Sie ziehen Dich auf ihr Niveau herunter und schlagen Dich dort mit Erfahrung.


nach oben springen

#11

RE: Problem: Angebunden nicht stehen bleiben

in Was oben nicht passt 11.12.2006 09:59
von Anna • Goldenes Reitabzeichen | 13.626 Beiträge | 13626 Punkte

Ja ich war auch fertig mit der Welt. Auch weil man das Vieh auf den Mond schnippsen möchte, aber nicht darf, nur lieb loben wenn es dann zufällig mal steht.

Aber es wirkt relativ schnell und ich war nachher Stolz wie Bolle. Und für das Pferd ist es auch viel entpannender wenn es ruhig steht.

Nimm dir auf jeden Fall Zeit, aber wenn du einmal anfängst musst du es durchziehen.

So, und du reitest bis M (war doch so?), da wirst du ja wohl in der Lage sein deinem Pferd beizubringen wie es sich beim Anbinden benehmen soll! Für´s Reiten braucht man viel mehr Geduld, dagegen ist das ein Spaziergang.
________________________________



I brake together!!



nach oben springen

#12

RE: Problem: Angebunden nicht stehen bleiben

in Was oben nicht passt 11.12.2006 10:14
von marcella • Turnierreiter | 3.031 Beiträge | 3031 Punkte

Für mich ist das viel schlimmer bzw. anstrengender. Keine Ahnung, weshalb.

Naja, und weil Du drauf anspielst: Beim Reiten ist mir bei Marcello alles in den Schoß gefallen - war ja nie mein Ziel, das kam so "nebenbei" und nach und nach. Mal dies versucht, mal das, immer ohne Druck, das hat immer geklappt. Unterm Sattel macht der keine Probleme.
_____________________________________________________

Streite niemals mit Idioten. Sie ziehen Dich auf ihr Niveau herunter und schlagen Dich dort mit Erfahrung.


nach oben springen

#13

RE: Problem: Angebunden nicht stehen bleiben

in Was oben nicht passt 11.12.2006 21:55
von obsession • Turniertrottel | 2.472 Beiträge | 2472 Punkte

wo issn der geile smily, der mim finger zeigt und sich dabei nen ast lacht? den könnt ich grad gebrauchen

anna hat aber recht, marci. so hat mein spielkind das auch gelernt, ich hab den immer wieder auf seinen platz zurück geschubbst und gelobt wie bolle. seitdem steht dermot auch meistens gut (auf "steh" hört er halt).

nur, wer euch beide zusammen schon erlebt hat, der sieht das problem *kicher*

obsi
-------------
~~~ Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können ~~~


nach oben springen

#14

RE: Problem: Angebunden nicht stehen bleiben

in Was oben nicht passt 12.12.2006 07:18
von sansi • Großes Hufeisen | 414 Beiträge | 414 Punkte

Ich denke auch so wie die anderen,immer wida zurück und loben!!

Wotan,der lässt sich nicht anbinden wenn er keine anderen Pferde sieht,da zappelt der nur usw....An einer Seite anbinden geht garnicht,dann dreht er sich nur,egal ob Pferde da oder nicht...Ich binde ihn ja jetzt immer an beiden Seiten an,das geht auch,aber sobald er kein Pferd mehr sieht,oder ich grade weggehe und den Sattel hole setzt der sich einmal auf den Hintern und danach reicht es,ich weis auch nicht warum...Wenn ich ihn garnicht Anbinde,dann bleibt er wie ne eins auf einer Stelle stehen,auch wenn ich weggehe und keine Pferde da sind----
Ich übe das etzt auch,das er an einer Seite angebunden ist,und KEIN Pferd da ist,es klappt langsam,er macht GANZ Langsam Fortschritte!!!

LG Sansi-----Viel Glück


nach oben springen

#15

RE: Problem: Angebunden nicht stehen bleiben

in Was oben nicht passt 12.12.2006 08:05
von Gala • Goldenes Reitabzeichen | 17.451 Beiträge | 17830 Punkte

Ist doch ganz easy Pferd an Platz anpflocken, Kippen raus und Sekt her. WIR HABEN ZEIT

Sorry das musste raus

Aber ich sehe das so ähnlich wie Anna. Anbinden und stehen lassen. Also so hab ich es früher bei Gala gemacht angebunden und ihr viel Spaß gewünscht Im Ernst ich hab da einfach den dickeren Kopf. Und wenn das bis nachts dauert [clwon]
Die steht ja heute überall still und das unangebunden






nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Pony Problem
Erstellt im Forum Springen und Dressur von Finja485
3 05.01.2012 15:39goto
von Elding • Zugriffe: 226
Pferd wartet nicht auf die Hilfen / wird unruhig und auch zu aktiv
Erstellt im Forum Springen und Dressur von Jaci
7 28.03.2007 14:14goto
von Jaci • Zugriffe: 517
Was tun, wenn das liebe Pferd nicht will...
Erstellt im Forum Bodenarbeit von
11 26.09.2006 15:37goto
von obsession • Zugriffe: 701
Start des Forum am 04.05.2005
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: BryceAmems
Besucherzähler
Heute waren 25 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 7272 Themen und 158199 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :