Das Reiterhippodrom

#1

Reitunterricht abmelden, gibts da "Probleme"?

in Was oben nicht passt 24.01.2007 11:02
von Chrissi30 • Turniertrottel | 2.628 Beiträge | 2628 Punkte

Wenn ihr mal krank seid und deswegen den Reitunterricht absagen müsst (kurzfristig oder Tage vorher ist jetzt egal), ist das dann so in Ordnung oder müsst ihr ein ärztliches Attest einreichen???????

Also mein Sohn war ja zwei Wochen krank. Gestern nachmittag war er dann wieder zum Reitunterricht. Der 1.Vorsitzende ist immer in der Klause und regelt das dort alles (Kaffee, neue Karten etc). So und dann fragte er mich "hast du denn ein Attest vom Arzt für deinen Sohn?"
Ich dachte erst der will mich veräppeln. Aber dann meinte er das wäre dort so, das müssten die anderen auch. Weil sonst würde die Stunde aufgeschrieben und müsste bezahlt werden.
Hm, also ich weiss nicht. Sowas hab ich noch nie gehört
Es ist jetzt nicht das Problem das ich nix hab was ich ihm geben kann. Finde es nur etwas merkwürdig.

Wie ist das bei euch??


nach oben springen

#2

RE: Reitunterricht abmelden, gibts da "Probleme"?

in Was oben nicht passt 24.01.2007 11:04
von Futzi • Turnierreiter | 4.426 Beiträge | 4485 Punkte

Als ich noch Schulstunden geritten bin vor X Jahren musste 24h vorher abgesagt werden. Sonst wurde die Stunde berechnet. Finde das auch fair....
________________________________________
Der Weg ist das Ziel!







nach oben springen

#3

RE: Reitunterricht abmelden, gibts da "Probleme"?

in Was oben nicht passt 24.01.2007 11:05
von Danja • Goldenes Reitabzeichen | 10.127 Beiträge | 10128 Punkte

Bei meiner RL jetzt ist das alles kein Problem, da kann ich auch ein paar Stunden vorher noch absagen.
In der Reitschule wars damals so, dass man die Stunde bezahlen musste wenn man nicht früh genug (ich glaub 24 Stunden warens) abgesagt hat. Aber von nem Attest hab ich noch nie was gehört und find ich auch total affig... und wenn das Kind mal nen Tag keine LUST hat zu reiten? Oder was anderes ist, das Kind aber nicht krank ist? Dann bezahlt man trotzdem? Nee also das find ich schon fast ne Unverschämtheit.
--------------------------------------------

Je öfter eine Dummheit wiederholt wird, desto mehr bekommt sie den Anschein der Klugheit. (François Marie Voltaire)


nach oben springen

#4

RE: Reitunterricht abmelden, gibts da "Probleme"?

in Was oben nicht passt 24.01.2007 11:06
von Sunny • Reitlehrer | 7.280 Beiträge | 7289 Punkte

Unterricht 24 Stunden vorher absagen, falls das nicht möglich - so bald als möglich anrufen.



My Sunny and me


nach oben springen

#5

RE: Reitunterricht abmelden, gibts da "Probleme"?

in Was oben nicht passt 24.01.2007 11:12
von Mina • Reitlehrer | 5.761 Beiträge | 5829 Punkte

Naja, das mit dem ärztlichen Attest habe ich zwar noch nicht gehört, aber da kommt es auf die Vereinssatzung an. Schau die einfach mal an, ob das da drinnen steht.

Bei div. Vereinen (wo ich´s zufällig weiß) ist ausdrücklich festgehalten, wie Stundenabsagen zu erfolgen haben. Sei es telefonisch und in welchem Zeitraum (einen Tag vorher etc.). Dann gibt´s auch Satzungen, gemäß denen man anteilmäßig die Stunden bezahlen muss, wenn man nicht rechtzeitig absagt. Finde ich auch in Ordnung, schließlich muss ja geplant werden können.

Aber ein ärztliches Attest.. Sitten gibt´s

LG Mina

------------------------------------------------------------------------
"Warum kriegen Frauen Ihre Tage? Als Eva im Paradies vom Apfel gegessen hat, war Gott stinksauer und sprach: Dafür musst du bluten, Eva! Und Eva fragte: Kann ich es auch in Raten zahlen?" Gaby Köster


nach oben springen

#6

RE: Reitunterricht abmelden, gibts da "Probleme"?

in Was oben nicht passt 24.01.2007 11:16
von melanie2776 • Goldenes Reitabzeichen | 16.220 Beiträge | 16430 Punkte
Ich sage jetzt mal lieber nicht wie das bei uns im Verein abläuft sonst schütteln alle nur den Kopf. Bei uns ist es so wer länger als vier Wochen nicht kann muss auch nicht bezahlen. Alles was drunter liegt muss ganz normal bezahlt werden. Egal ob Pferd krank, Reiter in Urlaub oder was weiss ich. Mein Verein meint der RL will schließlich das gleiche Geld haben ob da nun 6 Leute reiten oder nur 2. Und der Verein schießt nur einen bestimmten Betrag zum Unterricht dazu (pro Reiter glaub ich 2 Euro) Das war übrigens auch ein Grund warum ich an Vereinsstunden nicht teilnehme.

Ach ja.. ich handhabe das so das ich gern einen Tag vorher Bescheid weiss. Wenn die mal auf Klassenfahrt sind wissen sie das ja in der Regel früh genug vorher und das läuft auch ganz gut.
Sonnigen Gruß
Melanie



"Schönes Fräulein darf ichs wagen, Arm und Geleit Ihnen anzutragen?" "Bin weder Fräulein weder schön kann ohn Geleit nach Hause gehen!"
FAUST

zuletzt bearbeitet 24.01.2007 11:17 | nach oben springen

#7

RE: Reitunterricht abmelden, gibts da "Probleme"?

in Was oben nicht passt 24.01.2007 11:21
von marcella • Turnierreiter | 3.031 Beiträge | 3031 Punkte

Attest find ich unmöglich, richtig unverschämt.

Hab ja jetzt nur noch "privaten" Reitunterricht, da versuche ich, so früh wie möglich abzusagen, kann aber auch mal morgens sein, wenns abends nicht geht. Ich hab da bisher nie trotzdem zahlen müssen.

Bis 24 Stunden vorher find ich aber auch ok und absolut vertretbar.
_____________________________________________________

Streite niemals mit Idioten. Sie ziehen Dich auf ihr Niveau herunter und schlagen Dich dort mit Erfahrung.


nach oben springen

#8

RE: Reitunterricht abmelden, gibts da "Probleme"?

in Was oben nicht passt 24.01.2007 11:50
von Anna • Goldenes Reitabzeichen | 13.626 Beiträge | 13626 Punkte

Meine letzte Reitlehrerin, die ich leider nicht mehr habe, war da ganz locker. Da konnte man eine halbe Stunde vorher absagen, war mir auch unangenehm, aber es ging. Einmal hat meine RB in der Stunde gelahmt, da wollte sie auch kein Geld von mir weil wir abbrechen mussten.

Mir ist sowas am liebsten. Dazu muss ich aber sagen das ich sowas nicht ausnutze... Denn dann kann ich erstehen wenn ein RL andere Maßnamen ergreift.
________________________________


nach oben springen

#9

RE: Reitunterricht abmelden, gibts da "Probleme"?

in Was oben nicht passt 24.01.2007 11:55
von Mausebärchen • Reitlehrer | 6.071 Beiträge | 6071 Punkte

Das mit dem Attest mitbringen hab ich noch nie gehört.

Bei meiner RL ist das kein Problem , ich kann da ruhig noch am selben Tag absagen.


Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind ;
wirklich arm ist nur , der nie geträumt hat.


nach oben springen

#10

RE: Reitunterricht abmelden, gibts da "Probleme"?

in Was oben nicht passt 24.01.2007 11:59
von Torgilicious • Großes Hufeisen | 361 Beiträge | 361 Punkte

Als ich damals noch Schulpferde geritten habe, da wars eigentlich egal wann man anruft (natürlich VOR der Reitstunde ;) ). Aber ein Attest oder einen Teil der Stunde musste man nie bezahlen. Finde ich auch ganz schön heftig mit Attest!

Bei Privatstunden sage ich morgens ab wenn ich weiß dass es mir nicht gut ging. Habe aber auch schonmal eine Stunde vorher abgesagt weil das PFerd ein Eisen abhatte und ich das erst beim fertig machen gemerkt habe, war dann auch nicht schlimm!


nach oben springen

#11

RE: Reitunterricht abmelden, gibts da "Probleme"?

in Was oben nicht passt 24.01.2007 12:31
von Dani • Goldenes Reitabzeichen | 12.119 Beiträge | 12137 Punkte

Bei uns muss auch 24h vorher abgesagt werden, sonst wird die Stunde berechnet..
bei meiner trainerin sage ich dann ab, wenn ich weiß das ich nicht reiten kann aber ich glaub das war noch nie
-------------------------------------------------
Egal, ob das Glas halbvoll oder halbleer ist- die Hauptsache ist doch was drin ist



Rent a Knausitrailer


nach oben springen

#12

RE: Reitunterricht abmelden, gibts da "Probleme"?

in Was oben nicht passt 24.01.2007 14:23
von wanna • Pferdepfleger | 586 Beiträge | 586 Punkte

Wir zahlen unseren Unterricht im Voraus für den Monat.
Wenn man verhindert, man selber oder das Pferd krank ist, können wir die Stunden an ein schwarzes Brett schreiben und weiterverkaufen.
Wenn wir keinen Abnehmer finden, dann ist die Stunde wenigstens bezahlt.


nach oben springen

#13

RE: Reitunterricht abmelden, gibts da "Probleme"?

in Was oben nicht passt 24.01.2007 15:26
von ravi • Pferdepfleger | 581 Beiträge | 581 Punkte

Ich kann bei meinen RLs auch noch kurzfristik absagen, sofern es aus gesundheitlichen Gründen ist. An sonsten sollte es schon am Vorabend sein.

Ich selbst berechne auch nur dann ausgefallene Stunden, wenn die Schüler erst einige Minuten vorher absagen oder gar überhaupt nicht absagen. Außer, es ist ein Notfall, dann drück ich auch mal ein Auge zu.
______________________________________________
Liebe Grüße vom Keks und em Monster ;)


nach oben springen

#14

RE: Reitunterricht abmelden, gibts da "Probleme"?

in Was oben nicht passt 24.01.2007 15:36
von noame • Turniertrottel | 2.282 Beiträge | 2282 Punkte

Ich kann grundsätzlich auch kurzfristig absagen, wenn ich mal nicht kann, muß dazu auch nicht krank sein. Das ist nicht so wild. Aber das mit den 24 h vorher hab ich schon mal gehört, von Reitschulen, hab drüber nachgedacht, ob ich das schlimm finde, aber genau genommen ist es schon vernünftig, weil sie ja ihre Stunden auch vollbekommen müssen, und die Pferde auch dann Futter haben wollen, wenn der Unterricht ausfiel. Aber Attest kannte ich auch noch nicht. Abgefahren *g*
----------------------------
Zugegeben, Formeln sind die Geheimwaffe einer internationalen Verschwörung gegen ihr Selbstbewußtsein. Aber am besten tun sie so, als würde ihnen das nichts ausmachen, das verwirrt den Gegner. (Gero von Randow: Das Ziegenproblem)


nach oben springen

#15

RE: Reitunterricht abmelden, gibts da "Probleme"?

in Was oben nicht passt 24.01.2007 21:44
von wendelin • Fortgeschritten | 1.322 Beiträge | 1322 Punkte

bei uns zahlen die Kinder einen Monatsbeitrag, auch wenn sie keine Lust haben/krank sind/zur Oma aufn Geburtstag müssen. ect.
find ich auch ok so, die Pferde kosten trotzdem, das Personal will auch bezahlt werden und andere Sportvereine machen das ja auch so
Wenn jemand eine Einzelstunde hat kann er die aber auch kurzfristig absagen und muss nicht zahlen, wird trotzdem nicht ausgenutzt, die Leute sind froh wenn sie einen Termin haben
------------------

Das Schlimmste am Faulenzen ist, daß man nicht weis, wann man fertig ist.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Probleme beim Links Angaloppieren
Erstellt im Forum Springen und Dressur von Lieschen
20 09.11.2012 12:05goto
von Pernod • Zugriffe: 890
Als Privater Reitunterricht geben
Erstellt im Forum Was oben nicht passt von Ninja
4 06.01.2007 09:19goto
von Lieschen • Zugriffe: 347
Probleme mit Nachbarn
Erstellt im Forum Familie & Co. von brit
1 03.01.2007 22:46goto
von kbarbier • Zugriffe: 560
Heufütterung und Probleme mit dem Fellwechsel...
Erstellt im Forum Rund um den Stall von Danja
17 25.10.2006 10:53goto
von Danja • Zugriffe: 603
Reitunterricht bei Michael Putz
Erstellt im Forum Springen und Dressur von Donauquelle
22 20.10.2006 17:58goto
von Donauquelle • Zugriffe: 4494
Probleme bei Gegenverkehr
Erstellt im Forum Was oben nicht passt von melanie2776
5 16.02.2006 12:30goto
von Just for fun • Zugriffe: 302
Start des Forum am 04.05.2005
Besucher
5 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: BryceAmems
Besucherzähler
Heute waren 72 Gäste und 9 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 7270 Themen und 158173 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online: