Das Reiterhippodrom
#1

Ingwer... oder kein Ingwer?

in Krank was tun? 26.08.2010 12:13
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hrrr...
Natürlich passiert bei uns am Stall gerade das, was ich vermeiden wollte... jeder, der von dem Befund meines Pferdes (Arthrose im Hufgelenk) gehört hat, kommt mit gutgemeinten Tipps zu mir. Finde ich ja grundsätzlich lieb gemeint, aber auch verwirrend.

Der häufigste Tipp bei Arthrose ist Ingwer. Ich weiss nicht... Klingt so einfach.
Nicht ausschließlich, sondern zusätzlich zu diesem Grünlippenmuschelzeugs (z.B. Magnoarthro von Iwest).

Ich habe heute nachmittag einen Telefontermin mit meinem TA deshalb, ich frage ihn, was er dazu sagt.

Trotzdem würden mich mal Eure Meinungen/Erfahrungen interessieren.

LG
Dani2

nach oben springen

#2

RE: Ingwer... oder kein Ingwer?

in Krank was tun? 26.08.2010 12:32
von Special • Goldenes Reitabzeichen | 13.571 Beiträge | 13715 Punkte

da bin ich wieder die erste ;o) und nerve auch mit den gutgemeinten tips ;o)

also ingwer ist ja nunmal ein "betäubungsmittel" (guck mal hier, da ist auch ingwer drin, hat manni auch mal ne zeit bekommen http://www.vetamine.eu/pets/shop/USER_AR...4&h=738#Ziel915) , ich würds nur geben, wenn alfi einen aktuen schub hat, damit er nicht so arge schmerzen hat. ich weiß nicht, wie es im "täglichen" gebrauch ist, müsstest du mal mit dem ta in eurem telefonat klären. ist halt auch so ne sache, ob er es frisst, ist sehr "scharf", merkt man auch schon, wenn man dran riecht.


_______________________________

nach oben springen

#3

RE: Ingwer... oder kein Ingwer?

in Krank was tun? 26.08.2010 14:05
von Gelöschtes Mitglied
avatar

So, habsch mit TA telefoniert.
Grundsätzlich hält er Ingwer für keine schlechte Sache, gerade bei Alfis Befund.

Er gibt aber zu bedenken: Wenn ich jetzt schon damit anfange, wissen wir nachher nicht, was jetzt geholfen hat, das Mobifor mit seinen Wirkstoffen -was Alfi ja noch bekommt- oder eben Ingwer.

Deshalb schlägt er vor, dass wir erstmal abwarten, ich nächste Woche anfange zu reiten, wir dann in ca. 2 Wochen einen Kontrolltermin machen, wir gucken das Hufgelenk nochmal an und entscheiden dann, was zukünftig sinnvoll ist.

Klingt vernünftig, finde ich. Auch wenn abwarten doof ist.

LG
Dani2

nach oben springen

#4

RE: Ingwer... oder kein Ingwer?

in Krank was tun? 26.08.2010 14:37
von Sunny • Reitlehrer | 7.280 Beiträge | 7289 Punkte

Also die eine Woche sitzt Du doch auf einer Pobacke ab der TA hat schon recht. Es ist doch besser, Du weißt, dass das Mittel geholfen hat - oder eben nicht -, bevor Du mit dem nächsten anfängst. Wer weiß, vielleicht brauchst Du Ingwer gar nicht füttern.


My Sunny and me

nach oben springen

#5

RE: Ingwer... oder kein Ingwer?

in Krank was tun? 26.08.2010 14:49
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Joar *geduld*

Gut finde ich, dass er nicht gleich abgewunken hat, sondern direkt einen Mini-Vortrag über Ingwer, Herkunft, Dosierung, Wirkung etc. gehalten hat.
Hab' gehört, es gibt viele TA, denen man mit Naturheilmitteln als Alternative/Ergänzung gar nicht zu kommen braucht.

LG
Dani2

nach oben springen

#6

RE: Ingwer... oder kein Ingwer?

in Krank was tun? 26.08.2010 14:52
von Sunny • Reitlehrer | 7.280 Beiträge | 7289 Punkte

Oh ja, die halten viel mehr von teuren Spritzen oder Zusatzfuttermitteln, die es nur bei ihnen gibt. Du hast wirklich Glück mit Deinem TA.


My Sunny and me

nach oben springen

#7

RE: Ingwer... oder kein Ingwer?

in Krank was tun? 27.08.2010 12:05
von Pundsi • Goldenes Reitabzeichen | 24.543 Beiträge | 24562 Punkte

Dani2 ich glaub der MUSS für ähhm... alternative Dinge offen sein.. ich hab neulich die Frau dazu kennen gelernt! *g*


_____________________________________________
Ich bin nur verantwortlich für
das,was ich sage.
Ich bin nicht verantwortlich für
das, was du verstehst...
weisse Bescheid Schätzelein!

nach oben springen

#8

RE: Ingwer... oder kein Ingwer?

in Krank was tun? 27.08.2010 12:21
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Aha? *g*

LG
Dani2

nach oben springen

#9

RE: Ingwer... oder kein Ingwer?

in Krank was tun? 30.08.2010 22:34
von lord • Pferdebewunderer | 6 Beiträge | 6 Punkte

Hallo bin erst seid heute dabei habe auch das problem bei meinem Pferd. Er hat es ganau am Hufkronen rand. Gebe ihm Ingwer das lindert die Schmerzen. Im Ingwer ist ein Wirkstoff frage mich nicht was für einen aber bei meinem Pferd hilft es. Hatte erst von meiner TA was bekommen und heute habe ich mir Pulver gekauft das ich einfach mit ins Futter mische. Ich hoffe das es hilft? Habe es mir in einem Gewürzladen gekauft da haben mich 50g 1.50 Euro gekostet. Was ich auch noch füttere ist Teufelskralle,Weidenrinde und Gingo von jedem einen Teelöffel. Mein Mann sagte schon ich wäre eine Kräuterhexe.


zuletzt bearbeitet 30.08.2010 22:37 | nach oben springen

#10

RE: Ingwer... oder kein Ingwer?

in Krank was tun? 31.08.2010 23:20
von Zampano • Pferdeputzer | 50 Beiträge | 50 Punkte

Lord der Ingwer aus dem Gewürzladen ist aber meist nicht so wirksam, weil der Gingerolgehalt, das ist der Wirkstoff, zu niedrig ist, bzw der Ingwer nicht frisch gemahlen ist und das Gingerol sich verlüchtigt. Ich hab den Ingwer für mein Rentnerpferd entweder von der Gewürzmühle Neumann oder bei Makana per Kilo gekauft, da ist der Gingerolgehalt gemessen und man weiß was man füttert.
Die Ingwergabe war bei meinem Pferd auch mit dem TA abgesprochen, vor Untersuchungen mußte ich den Ingwer auch absetzen und wenn andere Medikamente gegeben wurden hab ich auch den Ingwer weggelassen, damit man sehen konnte was die Verbesserung brachte. Denn wenns auch "nur" was rein pflanzliches ist darf man nicht vergessen, Ingwer kann bei manchen Pferden den Schmerz sehr stark herabsetzen und entzündungshemmend wirken. Deshalb denk ich macht Freizeit- Reiter das genau richtig.


nach oben springen

#11

RE: Ingwer... oder kein Ingwer?

in Krank was tun? 01.09.2010 13:45
von lord • Pferdebewunderer | 6 Beiträge | 6 Punkte

Danke für die Info da muß ich mal schauen wo ich bei uns so was finde. Habe es auch mit Ta abgesprochen. Das ist alles nicht so einfach weil jeder was anderes sagt.


zuletzt bearbeitet 01.09.2010 13:48 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Schwedischer Weihnachtspunsch
Erstellt im Forum Rezepte und Ernährung von Moritz
6 23.12.2012 19:35goto
von Moritz • Zugriffe: 489
Aufbautraining bei Arthrose (Hufgelenk)
Erstellt im Forum Krank was tun? von
17 23.09.2010 22:25goto
von Mary • Zugriffe: 1037
Selbst gemachte Pralinen - ideal als (Oster-)Geschenk
Erstellt im Forum Rezepte und Ernährung von Mina
1 14.04.2010 19:23goto
von Memomex • Zugriffe: 146
Schollenfillet
Erstellt im Forum Rezepte und Ernährung von Pundsi
0 21.10.2008 17:33goto
von Pundsi • Zugriffe: 263
Karotten-Kokos-Ingwer-Suppe Genial einfach - einfach genial
Erstellt im Forum Rezepte und Ernährung von Mina
1 14.02.2008 22:37goto
von bibi • Zugriffe: 6970
Ingwer?!
Erstellt im Forum Rund um den Stall von PrettyWoman
10 07.01.2008 23:10goto
von Mary • Zugriffe: 632
Start des Forum am 04.05.2005
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: selinofell197
Besucherzähler
Heute waren 26 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 7318 Themen und 158620 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online: