Das Reiterhippodrom
#1

Heucobs - wie lange einweichen?

in Was oben nicht passt 09.05.2006 23:30
von Danja • Goldenes Reitabzeichen | 10.127 Beiträge | 10128 Punkte

Bei uns wird im Sommer abends kein Heu gefüttert. Darum denken wir drüber nach, was zuzukaufen.
Wir haben mal angedacht, Heucobs zu holen (falsch: ich hab es angedacht und meine Schwester findet wie immer alles scheiße, was von mir kommt ).

Jetzt ist meine Frage, wie lange man die einweichen muss? Und gibts da große Zeitunterschiede von Hersteller zu Hersteller, oder tun die sich nicht viel?
--------------------------------------------
Je öfter eine Dummheit wiederholt wird, desto mehr bekommt sie den Anschein der Klugheit. (François Marie Voltaire)


nach oben springen

#2

RE: Heucobs - wie lange einweichen?

in Was oben nicht passt 10.05.2006 08:09
von schnattchen • Turnierreiter | 3.939 Beiträge | 3945 Punkte

Also ich denke Heucobs weichen doch relativ schnell durch.
Eine aus meinem Stall füttert Cobs, weiß net ob Heucobs oder was das ist, aber die sind innerhalb von vielleicht ner viertel Stunde eingeweicht.

Es sind ja die Zuckerrübenschnitzel die länger zum einweichen brauchen!
Bei den Heucobs siehst du das wie lang das dauert!

Ciao
schnattchen


nach oben springen

#3

RE: Heucobs - wie lange einweichen?

in Was oben nicht passt 10.05.2006 11:24
von Danja • Goldenes Reitabzeichen | 10.127 Beiträge | 10128 Punkte

Ah super, danke!
Meine Schwester fing schon an "die muss man ja STUNDENLANG einweichen" ... konnte ich mir nicht vorstellen, hatte auch nur im Hinterkopf dass man Rübenschnitzel so lange einweichen muss.
--------------------------------------------
Je öfter eine Dummheit wiederholt wird, desto mehr bekommt sie den Anschein der Klugheit. (François Marie Voltaire)


nach oben springen

#4

RE: Heucobs - wie lange einweichen?

in Was oben nicht passt 10.05.2006 12:25
von Pundsi • Goldenes Reitabzeichen | 24.543 Beiträge | 24562 Punkte

Muss man Heucobs überhaupt einweichen????
Ich dachte nur Rübenschnitzel


_____________________________________________


nach oben springen

#5

RE: Heucobs - wie lange einweichen?

in Was oben nicht passt 10.05.2006 12:28
von obsession • Turniertrottel | 2.472 Beiträge | 2472 Punkte

man kann auch mal (!) eine handvoll so verfüttern. aber nicht eine ganze portion. das volumen wird durch wassern nämlich sehr viel grösser. sprich, aus einer handvoll wird 1 liter. und wenn man die unaufgeweicht verfüttert, kann der darm platzen. leider kenn ich ein pferd, das genau deswegen gestorben ist.

obsi
-------------
hachja.


nach oben springen

#6

RE: Heucobs - wie lange einweichen?

in Was oben nicht passt 10.05.2006 12:30
von Pundsi • Goldenes Reitabzeichen | 24.543 Beiträge | 24562 Punkte

ich kenn nur eine person die die dinger füttert und die bekommen immer nen eimer voll abends und morgens und die vertragen das gut. Darum frage ich ja so blöd *schulterzuck*


_____________________________________________


nach oben springen

#7

RE: Heucobs - wie lange einweichen?

in Was oben nicht passt 10.05.2006 12:33
von obsession • Turniertrottel | 2.472 Beiträge | 2472 Punkte

uneingeweicht ein eimer voll? son 5l-eimer? das ist dann eingeweicht etwa ne halbe schubkarre voll... stell dir das doch einfach mal vor, wenn das dann im magen/darm aufquillt.

obsi
-------------
hachja.


nach oben springen

#8

RE: Heucobs - wie lange einweichen?

in Was oben nicht passt 10.05.2006 12:38
von Pundsi • Goldenes Reitabzeichen | 24.543 Beiträge | 24562 Punkte

Obsi ich kann mir das schon vorstellen, ich stelle ja auch nicht in Frage das das nicht stimmt! Ich wundere mich nur gerade weil ich von den Dingern keine Ahnung hab und wie gesagt auch nur eine Person kenne die die Füttert und da werden sie nicht aufgeweicht. Darum hab ich so komisch gefragt. Gibt es da evtl verschiedene Sorten??



_____________________________________________


nach oben springen

#9

RE: Heucobs - wie lange einweichen?

in Was oben nicht passt 10.05.2006 12:43
von obsession • Turniertrottel | 2.472 Beiträge | 2472 Punkte

also, mein SB (der aus rothof, der oberchecker eben ) hat mir das mal ausführlich erklärt. ich hab nur nicht alles behalten.

aber, gras- und heucobs werden hergestellt, indem dem gras/heu die ganze flüssigkeit entzogen wird. deswegen sind die auch relativ lange haltbar. aus 1 schubkarre gras wird etwa 1kg grascobs. so, und wenn man die nun verfüttert ists zum einen wichtig, den cobs wieder wasser zuzuführen, eben wegen dem aufquellen. damit man die reelle menge sieht, die das pferd dann im bauch hat.

er hat mir noch mehr erklärt, aber das ist halt doch schon ne ecke her und ich hab viel wieder vergessen. ich weiss nur, dass dermot nun auch cobs bekommt, damit er nicht wieder zu schlank wird. und ich werd die ganz bestimmt aufquellen lassen.

obsi
-------------
hachja.


nach oben springen

#10

RE: Heucobs - wie lange einweichen?

in Was oben nicht passt 10.05.2006 13:06
von marcella • Turnierreiter | 3.031 Beiträge | 3031 Punkte

Marcello bekommt spatbedingt und als Nachsorge nach der Kolik-OP diverse Homöopathika und Kräuterchens. Damit er die auch wirklich nimmt und nix über bleibt, rühr ich die auch in aufgeweichte Heucobs. Fünf Minuten quellen lassen reicht vollkommen, die quellen schnell - aber sie vervierfachen locker das Volumen, wenn nicht noch mehr.

Ich nehme immer die Pre Alpin (sind die, von denen auch St. Hippolyth bezieht). Von Josera und Derby gibts auch welche, die sind aber WESENTLICH fester gepresst und brauchen deutlich länger zum Quellen.

Ich würde sie keinesfalls uneingeweicht verfüttern, wär mir zu kritisch.
_____________________________________________________

Streite niemals mit Idioten. Sie ziehen Dich auf ihr Niveau herunter und schlagen Dich dort mit Erfahrung.


nach oben springen

#11

RE: Heucobs - wie lange einweichen?

in Was oben nicht passt 11.05.2006 18:14
von Danja • Goldenes Reitabzeichen | 10.127 Beiträge | 10128 Punkte

Ich will die ja gar nicht verfüttern, ohne sie quellen zu lassen
Es ging mir ja nur darum, wie lange sie quellen müssen. Damit ich meiner Schwester ein bisschen den Wind aus den Segeln nehmen kann

Also wenn man ca. ne halbe Stunde zum quellen einplant, reicht das? Bei den "gängigen" Heucobs mein ich?
Und hat der Raiffeisen die?
--------------------------------------------
Je öfter eine Dummheit wiederholt wird, desto mehr bekommt sie den Anschein der Klugheit. (François Marie Voltaire)


nach oben springen

#12

RE: Heucobs - wie lange einweichen?

in Was oben nicht passt 11.05.2006 22:11
von obsession • Turniertrottel | 2.472 Beiträge | 2472 Punkte

ja, das reicht. weil, wenn ich marcello mal betreut hab, dann hab ich die eingeweicht, ihn dann warmgeführt und laufenlassen, und hernach war sein essen fertig. also das passt schon.

mein SB, den ich heute natürlich gefragt hab meinte auch, so ab 20 minuten passt.

obsi
-------------
hachja.


nach oben springen

#13

RE: Heucobs - wie lange einweichen?

in Was oben nicht passt 11.05.2006 22:19
von Danja • Goldenes Reitabzeichen | 10.127 Beiträge | 10128 Punkte

Super, danke für die Auskunft - dann werd ich meiner Schwester den Vorschlag nochmal unterbreiten mit einem Hinweis auf die (nicht stundenlange) Einweichzeit
--------------------------------------------
Je öfter eine Dummheit wiederholt wird, desto mehr bekommt sie den Anschein der Klugheit. (François Marie Voltaire)


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wie lange reitet ihr schon?
Erstellt im Forum Was oben nicht passt von Special
22 09.09.2012 18:57goto
von Finja485 • Zugriffe: 484
Wie lange Reitpause nach Weisheitszahn-OP?
Erstellt im Forum Was oben nicht passt von *Seljalandsfoss
9 01.12.2010 12:48goto
von Silberzwiebel • Zugriffe: 3175
Heucobs als Heuersatz?
Erstellt im Forum Rund um den Stall von Anna
13 19.03.2010 21:03goto
von Anna • Zugriffe: 2466
jodhpurhose für lange Beine?
Erstellt im Forum Was oben nicht passt von
29 08.03.2010 21:37goto
von *Lukas* • Zugriffe: 1146
Krank was tun? Wie lange doctorn wie lange zahlen?
Erstellt im Forum Krank was tun? von Gala
25 12.10.2008 21:08goto
von Haannaa • Zugriffe: 791
Steif im Winter langes aufwärmen!?
Erstellt im Forum Was oben nicht passt von Gala
11 09.11.2007 15:29goto
von Peppie • Zugriffe: 489
Lange Mähne, kurze Mähne, was mögt ihr am liebsten?
Erstellt im Forum Rund um den Stall von Chrissi30
35 11.10.2007 16:22goto
von Loleum • Zugriffe: 1191
Ein langer Tag...
Erstellt im Forum Was oben nicht passt von
63 27.06.2006 09:51goto
von marcella • Zugriffe: 2408
Springen - wie lange und wie intensiv?
Erstellt im Forum Springen und Dressur von Ninja
7 04.01.2006 10:58goto
von Ninja • Zugriffe: 426
Start des Forum am 04.05.2005
Besucher
1 Mitglied und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Gaangsbole
Besucherzähler
Heute waren 116 Gäste und 12 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 7259 Themen und 158117 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online: