Das Reiterhippodrom

#1

Wurmkuren - welche wann ...

in Krank was tun? 09.05.2008 10:35
von Sunny • Reitlehrer | 7.280 Beiträge | 7289 Punkte

Hat hier jemand Ahnung davon?
Bisher wurde im Stall zweimal im Jahr entwurmt, einmal vor und einmal nach der Koppelsaison. Meine TÄ hat die Hände überm Kopf zusammengeschlagen und gemeint, das sei eindeutig zu wenig - sie plädiert für viermal, mindestens aber dreimal im Jahr.
Da Sunny ja - zu 90 % - sich einen Bandwurm eingefangen hatte, soll ich einmal jährlich mit einer Zweifach-Wurmkur (also auch gegen Bandwurm) entwurmen und sonst mit einer einfachen.
Was gibt es für welche - welche ist gut - welche bildet keine Resistenzen. Ich habe einfach Null Plan, weil's ja immer vom Stall aus erledigt wurde.
Ich kenne Furexel - Panacur - Ivomec (falls es die überhaupt noch gibt). Wenn ich die selber besorge - meine TÄ ist hinter München, da fahre ich sicher nicht hin -, kann man die übers Netz bestellen?




My Sunny and me
nach oben springen

#2

RE: Wurmkuren - welche wann ...

in Krank was tun? 09.05.2008 10:48
von bibi • Goldenes Reitabzeichen | 15.894 Beiträge | 15915 Punkte

ich hab mir letztens welche aus holland mitgebracht die sind da 2 - 4 euro das stück billiger...
wir machen eigentlich 3x im jahr - im winter gibts die mit dasselfliege
jetzt am montag haben sie eine bekommen weil es ab dem we auf die wiese geht.


equimax ist auch gegen bandwurm ich hab hier bei der ta 25,- euro für bezahlt - und im internet find ich die grad für 17,75 euro
wahnsinns unterschied...
http://www.dochorse.com/


-------- -----------




nach oben springen

#3

RE: Wurmkuren - welche wann ...

in Krank was tun? 09.05.2008 10:52
von Danja • Goldenes Reitabzeichen | 10.127 Beiträge | 10128 Punkte

Sunny, Resistenzen bilden die im Grunde alle - darum muss man zumindest die Frühjahrswurmkur immer wechseln.

Wir haben letzten Herbst Eraquell gegeben, dabei wirds im nächsten Herbst auch bleiben.
Dieses Frühjahr gabs Banminth, dann muss es nächstes Frühjahr Panacur sein, sagt unsere TÄ.
Im Sommer weiß ich nicht, weil wir noch nie im Sommer entwurmt haben - im alten Stall wurde das auch vom Stall aus gemacht, 2x/Jahr. Da müssen wir also auch unsere TÄ fragen.

Irgendwo hatte ich mal nen ganz detaillierten Entwurmungsplan gefunden, der war toll. Da stand genau drin, wann welche Wirkstoffe genommen werden sollen. Aber ich find den nicht mehr


--------------------------------------------

Die Arbeit läuft dir nicht weg,
wenn du deinem Kind den Regenbogen zeigst.
Aber der Regenbogen wartet nicht,
bis du mit deiner Arbeit fertig bist.

(aus China)

nach oben springen

#4

RE: Wurmkuren - welche wann ...

in Krank was tun? 09.05.2008 10:54
von Chrissi30 • Turniertrottel | 2.628 Beiträge | 2628 Punkte

Wir entwurmen 4x im Jahr, dieses Jahr auch noch im Januar nochmal, werden also 5x dieses Jahr werden.
Guck mal hier, die Seite finde ich sehr gut, da steht auch genau bei, wann gegen was entwurmt werden sollte und womit.
ziemlich weit unten ist ne Liste:

Wurmkuren


nach oben springen

#5

RE: Wurmkuren - welche wann ...

in Krank was tun? 09.05.2008 10:56
von Sunny • Reitlehrer | 7.280 Beiträge | 7289 Punkte
Chrissi, danke, die Seite ist ja sehr informativ, da werde ich mich dann mal durchlesen - und wenn man die Kuren im Netz bestellen kann, umso besser.



My Sunny and me
zuletzt bearbeitet 09.05.2008 10:57 | nach oben springen

#6

RE: Wurmkuren - welche wann ...

in Krank was tun? 09.05.2008 14:45
von Screamgirl • Turnierreiter | 4.105 Beiträge | 4105 Punkte

Nach dieser Seite bzw dieser Regelung entwurme ich auch.




LG Julia

-----------------------



nach oben springen

#7

RE: Wurmkuren - welche wann ...

in Krank was tun? 09.05.2008 14:46
von Screamgirl • Turnierreiter | 4.105 Beiträge | 4105 Punkte

Für die Eraquell hab ich letztens mit MWST knapp 20 Euro bezahlt Coole Seite Bibi




LG Julia

-----------------------



nach oben springen

#8

RE: Wurmkuren - welche wann ...

in Krank was tun? 09.05.2008 15:10
von Screamgirl • Turnierreiter | 4.105 Beiträge | 4105 Punkte

Hab übrigens gerade bei dem Horsedoc.com bestellt. Bis jetzt wars ganz einfach.. Mal gucken ob noch was schief geht




LG Julia

-----------------------



nach oben springen

#9

RE: Wurmkuren - welche wann ...

in Krank was tun? 09.05.2008 17:19
von Danja • Goldenes Reitabzeichen | 10.127 Beiträge | 10128 Punkte

Wir bestellen die Wurmkuren immer über unsere TÄ (ist ja ne Freundin von uns) und kriegen dann Mengen- und Freundschaftsrabatt wir hängen immer Zettel im Stall aus (bisher 2x) und sind einmal auf 8, einmal auf 13 gekommen.
Für Eraquell haben wir so statt 19€ VK nur 14€ bezahlt und für Banminth statt ca. 15€ VK nur 9€.


--------------------------------------------

Die Arbeit läuft dir nicht weg,
wenn du deinem Kind den Regenbogen zeigst.
Aber der Regenbogen wartet nicht,
bis du mit deiner Arbeit fertig bist.

(aus China)

nach oben springen

#10

RE: Wurmkuren - welche wann ...

in Krank was tun? 10.05.2008 00:20
von bibi • Goldenes Reitabzeichen | 15.894 Beiträge | 15915 Punkte

@danja haste mal auf die seite geschaut da spart ihr noch mehr wenn ihr die dort bestellt! ab nem gewissen wert dann auch keine versandkosten mehr.
ich werd dort mal neue selbstklebende bandagen und verbandszeug bestellen hab sonst immer die tierärztewatte von masterhorse bestellt die kostet aber 15,- euro die rolle und bei dochorse nur 10,-!


-------- -----------




nach oben springen

#11

RE: Wurmkuren - welche wann ...

in Krank was tun? 27.05.2008 07:41
von Screamgirl • Turnierreiter | 4.105 Beiträge | 4105 Punkte

Ich hab gestern meine Wurmkuren bekommen. War echt schnell und hat alles perfekt geklappt..




LG Julia

-----------------------



nach oben springen

#12

RE: Wurmkuren - welche wann ...

in Krank was tun? 27.05.2008 16:31
von Danja • Goldenes Reitabzeichen | 10.127 Beiträge | 10128 Punkte

Zitat von bibi
@danja haste mal auf die seite geschaut da spart ihr noch mehr wenn ihr die dort bestellt!


Nee, ich hab sie mir nicht genauer angeschaut. Aber ehrlichgesagt zahl ich auch lieber ein paar € mehr und unterstütze damit meine TA (die auch ne Freundin von uns ist) in ihrer neuen Praxis. Zumindest so lange der Preisunterschied nicht zuuuuuuuuuuuu riesig wird


--------------------------------------------

Die Arbeit läuft dir nicht weg,
wenn du deinem Kind den Regenbogen zeigst.
Aber der Regenbogen wartet nicht,
bis du mit deiner Arbeit fertig bist.

(aus China)

nach oben springen

#13

RE: Wurmkuren - welche wann ...

in Krank was tun? 05.06.2008 15:07
von schnattchen • Turnierreiter | 3.939 Beiträge | 3945 Punkte

Da hab ich dann jetzt auch mal ne Frage dazu, weil ich heut gern Wurmkur besorgen möcht.

Apollo Koppelpartner wurde vor 3 Monaten, als er in den Stall kam mit Panacur entwurmt.
Nun möchte ich aber beide gerne bevors jetzt auf die Koppel geht nochmal entwurmen.
Schadet dem andren nicht, oder?
Was soll man dann da nehmen?


Ciao
schnattchen



nach oben springen

#14

RE: Wurmkuren - welche wann ...

in Krank was tun? 05.06.2008 16:36
von Toertchen • Großes Hufeisen | 477 Beiträge | 477 Punkte

Huhu!

Nein, nach 3 Monaten nochmal entwurmen schadet nicht; eigentlich sollte man 4 - 5 Mal im Jahr entwurmen, je nach Haltung (Weidepflege...)



Zum Thema, wann manch welchen Wirkstoff nimmt:

Experten raten zum jährlichen Wechsel der Wirkstoffgruppe (Rotationsprinzip), um die Resistenzentwicklung bei Würmern zu vermeiden oder zumindest hinaus zu zögern.
Beispiel:
1. Jahr: Benzimidazole z.B. Fenbendazol
2. Jahr: Pyrantel
3. Jahr: Ivermectin oder Moxidectin
Im 4. Jahr wird wieder von vorne begonnen.


In Panacur ist Fenbendazol drin; soweit ich weiss, ist das gegen Rundwürmer. Jetzt würde ich aber auch gegen Bandwürmer entwurmen, in z.B. Equimax ist ein Kombiwirkstoff gegen Rund- und Bandwürmer drin. Magendasseln braucht man ja eh nur im Herbst entwurmen...

nach oben springen

#15

RE: Wurmkuren - welche wann ...

in Krank was tun? 05.06.2008 17:14
von Ninja • Pferdepfleger | 862 Beiträge | 872 Punkte

Ich hätte auch eine Frage zum Entwurmen:
Bis jetzt haben wir im Stall nur zwei Mal (Frühling und Herbst) entwurmt. Einmal mit und einmal ohne Bandwurm. Nachdem ich zu dem Thema jetzt einiges gelesen habe, möchte ich gerne öfter entwurmen (4x). Bis auf eine (die zwei Pferde bei uns stehen hat), sind alle einverstanden. Macht es Sinn, wenn 5 von 7 Pferden öfter entwurmt werden als die anderen zwei?


Du kannst dich den ganzen Tag ärgern, bist dazu aber nicht verpflichtet.
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Impfen/Wurmkuren etc bei katzen?
Erstellt im Forum Haustier-Ecke von Junea
5 27.09.2013 18:40goto
von Junea • Zugriffe: 190
Impfungen
Erstellt im Forum Krank was tun? von Sunny
5 22.09.2012 08:18goto
von noame • Zugriffe: 382
Wurmkur
Erstellt im Forum Krank was tun? von Gala
33 21.11.2009 00:03goto
von obsession • Zugriffe: 908
Wurmkur Pflanzlich?
Erstellt im Forum Haustier-Ecke von Gala
0 28.08.2008 21:50goto
von Gala • Zugriffe: 250
Könnt ihr die Wurmkur ohne Probleme geben?
Erstellt im Forum Krank was tun? von Chrissi30
31 16.03.2008 22:25goto
von noame • Zugriffe: 1332
Wurmkuren
Erstellt im Forum Was oben nicht passt von Wellenliebe
22 30.03.2007 12:05goto
von Moritz • Zugriffe: 504
Frist gut aber nimmt nicht zu
Erstellt im Forum Rund um den Stall von Gala
9 16.09.2005 13:21goto
von Pundsi • Zugriffe: 848
Entwurmen
Erstellt im Forum Haustier-Ecke von Gala
4 13.05.2005 18:40goto
von mona • Zugriffe: 480
Start des Forum am 04.05.2005
Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: BryceAmems
Besucherzähler
Heute waren 141 Gäste und 10 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 7257 Themen und 157995 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online: