Das Reiterhippodrom

#1

Stolpern beim reiten

in Was oben nicht passt 14.02.2013 10:11
von Gala • Goldenes Reitabzeichen | 18.205 Beiträge | 18793 Punkte

und auch beim freilaufen.

Wir haben aktuell ein Problem das Palandro deutlich oft stolpert, was vorher nicht so auffällig war. Auffällig viel ist es in der Anfangsphase beim lösen, sprich bei vorwärts-abwärts und wenn er abgelenkt ist oder sich eben mal aufstützt vorne.
Jetzt haben wir mit dem Hufschmied gesprochen, der hat das Eisen etwas weiter zurück gezogen und gesagt wir stellen langsam um auf steiler und auf "rund" damit er besser abrollen kann. Jetzt kam (wie ich es hasse wenn andere Leute mir einreden ich hätte Probleme, denn sooo dramatisch hab ich das nicht gesehen bisher) das geht so alles nicht, Eisen sind falsch. Sprich mehrer Leute + RL meinten die Eisen müssten zwar zurück, aber vorne ne Kante...
Ich den Hufschmied angerufen, der war dann gestern da, hat nach Rücksprache mit Regine und MIR dann gesagt, er kann ihn so stellen das er "schlechter" abrollen kann, damit er nicht wegknickt. ALso Versuch.
Gestern dann meiner Meinung nach absolut furchtbar, Pferd ist wirklich ständig gestolpert, also bestimmt 20x und vorher vielleicht beim reiten 3-5.
Ich bin kein Hufschmied, will es auch nicht werden Hat jemand Ideen und Erfahrung!?
Ich bin ganz fest davon überzeugt das das auch mit einer gewissen Grundspannung vom Pferd zu tun hat. Beim springen vor ein paar Wochen (wo ich ja ehr bedenken hatte) ist er nicht einmal gestolpert. Da war er auch positiv an. Wenn er beim reiten total Konzentriert ist, passiert auch nichts. Ist er so ein Moment wo es mal unrund wird, er sich festmacht, dann stolpert er.
Also ich bin gerade ratlos, Eisen schnell wieder andersrum? Der Hufschmied wird auch denken "Hysterische Hühner"


nach oben springen

#2

RE: Stolpern beim reiten

in Was oben nicht passt 14.02.2013 10:30
von Mary • Reitlehrer | 6.717 Beiträge | 6768 Punkte

Ganz blöde Frage: Stollen sind kein drin, oder?


http://www.dressurteam-buergler.com/
nach oben springen

#3

RE: Stolpern beim reiten

in Was oben nicht passt 14.02.2013 10:41
von Gala • Goldenes Reitabzeichen | 18.205 Beiträge | 18793 Punkte

Doch er hat seit Ende letzten Jahres Vidiastifte drin.
Da wir da ja sehr sehr steil liegen und runter vom Dressurplatz ist dann gefährlich ohne Stifte. Kann es echt daran liegen!?


nach oben springen

#4

RE: Stolpern beim reiten

in Was oben nicht passt 14.02.2013 10:55
von bibi • Goldenes Reitabzeichen | 15.922 Beiträge | 15943 Punkte

leqjari stolpert auch oft und gerne - einfach wenn er unaufmerksam ist oft auch im va traben nochmal. Im Gelände ständig. Haben mir früher alle gesagt das gibt sich aber da ist er einfach ein Träumerchen. Wenn die oben drauf träumt, dann träum ich auch - huch gestolpert...

Seit wir Vidiastifte dran haben (hab die ganzjährig drunter) läuft der trittsicherer. Ich hab das gefühl das der rutschen als unangenehm empfindet.

so hilft dir jetzt alles nicht wirklich weiter aber ich würd meinen das die Stifte nicht zum Stolpern beitragen.


...........................

Seitdem ich diese endgeile
Traubenzucker-Uhr von der Tankstelle trage,
ist es in meinem Leben konstant 8:00 Uhr.
nach oben springen

#5

RE: Stolpern beim reiten

in Was oben nicht passt 14.02.2013 10:57
von Dani • Goldenes Reitabzeichen | 12.358 Beiträge | 12382 Punkte

ich hab immer alarmglocken an wenn die so regelmäßig stolpern und würde wohl den ta rufen

nach oben springen

#6

RE: Stolpern beim reiten

in Was oben nicht passt 14.02.2013 10:57
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hm, bei Jack ist es so dass er Anfangs beim reiten viel gestolpert ist.

Das fühlte ich aber immer so an wie "Aufmerksamkeit woanders und dabei das lange Fahrwerk nicht sortiert bekommen" Ohne Reiter war das nie.
Da war er nur vorne ohne Stifte beschlagen.

Auf Grund unseres Geländes ist er inzwischen rundum und mit Stiften beschlagen, Stolpern tut er inzwischen garnicht mehr.
Ich denke aber auch das das mit der fortschreitenden Ausbildung zusammen hängt.

Früher mit meinem Arthrose Schimmel hatte ich mal im Kopf dass häufiges Stolpern immer eine körperliche Ursache hat?

Edith sagt, sie würde vielleicht zuerst den Beschlag wieder auf Ursprungszustand versetzen und dann mal schauen....ansonsten bin ich bei Dani, mal den TA gucken lassen


_________________________________________

I think I need to find a bigger place
'cos when you have more than you think
You need more space

Society, you're a crazy breed
I hope you're not lonely without me

zuletzt bearbeitet 14.02.2013 10:59 | nach oben springen

#7

RE: Stolpern beim reiten

in Was oben nicht passt 14.02.2013 11:01
von Mary • Reitlehrer | 6.717 Beiträge | 6768 Punkte

Nein, ich denke nicht, dass Stifte ein Problem sind. Ich habe richtige Stollen gemeint. Ich habe ja zum Ausreiten im Moment immer die Stollen drin, aber die mache ich nach jedem Reiten wieder raus und beim dressurmässigen Reiten habe ich die nicht drin.
Und es gibt ja viele, die haben die Stollen ja den ganzen Winter drin und nehmen die nicht raus, darum habe ich gefragt.

Wurde der geröngt, als du den gekauft hast?


http://www.dressurteam-buergler.com/

zuletzt bearbeitet 14.02.2013 11:01 | nach oben springen

#8

RE: Stolpern beim reiten

in Was oben nicht passt 14.02.2013 11:06
von Gala • Goldenes Reitabzeichen | 18.205 Beiträge | 18793 Punkte

Wie gesagt so dramatisch wie die anderen mir eingeredet haben, ist es nicht!

Also ich habe gerade mit der Bereiterin telefoniert, die ihn vor uns hatte. Sie sagt bei ihr nein nicht gestolpert, wenn mal in Gelände.
TA lasse ich jetzt erstmal außen vor, denn das Pferd hat einen top TÜV der 5 Monat alt sit, zudem Rücken durchgeröngt im DEZ. Dr. Krebs sagte "top" im Bewegungsablauf. Das war im Dezember.
Das mit den Vidiastiften lässt mich gerade nicht in Ruhe. Denn das könnte Tatsache ab da stärker geworden sein....


nach oben springen

#9

RE: Stolpern beim reiten

in Was oben nicht passt 14.02.2013 11:08
von bibi • Goldenes Reitabzeichen | 15.922 Beiträge | 15943 Punkte

aber im sand in der halle tun die stifte ja nix an der stellung...


...........................

Seitdem ich diese endgeile
Traubenzucker-Uhr von der Tankstelle trage,
ist es in meinem Leben konstant 8:00 Uhr.
nach oben springen

#10

RE: Stolpern beim reiten

in Was oben nicht passt 14.02.2013 11:14
von Gala • Goldenes Reitabzeichen | 18.205 Beiträge | 18793 Punkte



Ich bin da gerade einfach sehr unschlüssig. Anfangs kann ich mich nicht erinnern das er viel gestolpert/gerutscht (denn das ist der richtig Gelände bergab, daher ja die Stifte). Wir haben einen top und ich meine wirklich top Boden, da darf man eigentlich nie stolpern.
Anfangs sollte ich, wenn er stolpert "nachpieken" am Bein damit er aufmerksam bleibt. Hab ich ehrlich gesagt nicht gemacht. Finde ich doof, ich sag zwar wenn er sich draufhängt mal Hallo, aber ansonsten nein. Wärend meiner Verletztung hat er dafür von meiner Vertretung einen kassiert und ich sollte das halt laut RL weiter so handhaben. Ergebnis, er stolpert macht sich fest und rennt direkt los, weil Angst jetzt bekommt er eine. NE! Also da erstmal gesagt, nein das mache ich nicht!
Wenn ich ihn dann 2 Tage am Stück reite, ist es auch deutlich besser. Wenn Regine einen Tag vorher drauf sahs kommt es halt öfters vor. Also verstärkt es wieder die Meinung das es was mit dem reiten an sich zu tun hat.


nach oben springen

#11

RE: Stolpern beim reiten

in Was oben nicht passt 14.02.2013 11:21
von Pernod • Goldenes Reitabzeichen | 12.591 Beiträge | 12953 Punkte

Carlo hat das auch schon mal, vor allem im Gelände. Das ist so ein "oh guck mal ein vögelchen", er träumt und achtet nicht auf den weg/seine Beine. Beim Dressurreiten kaum, bei meiner Mama eher als bei mir. Ich hab den dann halt dran und zusammen, aufmerksam, ich denke schon, dass es damit zusammen hängen könnte. Hufrollenbilder sind doch bei einer normalen aku dabei, oder?


--------
Ich bin Dressier-Schickse - Natürlich trage ich auf Turnier Dutt und Perlenohrringe.

Vercheckerpunkte : I

ich esse halt gern
nach oben springen

#12

RE: Stolpern beim reiten

in Was oben nicht passt 14.02.2013 11:22
von Just for fun • Turnierreiter | 3.541 Beiträge | 3548 Punkte

Hilft dir jetzt auch nicht wirklich weiter, aber bestätigt vielleicht deine Vermutungen:
Checkit war als "Stolperkönig" verschrieen, und zwar begann das ca 6 Monate nach dem Anreiten, als er hinten schon bisschen Kraft entwickelt hat, aber vorne "noch nicht raus kam", dazu hat der halt auch noch einen massiven Stellungsfehler, aber (wie ich heute weiss) ist der nicht ursächlich schuld.
Das Stolpern wurde im Laufe der Ausbildung in dem Maß besser, wie die Tragkraft sich entwickelte und ist inzwischen praktisch ganz weg (auch am langen Zügel, auch beim v/a reiten)
Einziger Tip beim Schmied wäre aber (aus meiner Sicht): Zehenrichtung deutlicher machen (geht mit seitl Aufzügen meist besser) Eisen zurücksetzen (falls ich mir das jetzt richtig vorstelle) tut man doch vorne nicht?? Kenn ich nur am Hinterhuf....


„Takt ist eine schreckliche Sache - wenn man ihn nicht hat, regt sich jeder auf,
wenn man ihn hat, merkt das kein Mensch“
(Shirley McLaine)

nach oben springen

#13

RE: Stolpern beim reiten

in Was oben nicht passt 14.02.2013 11:29
von Gala • Goldenes Reitabzeichen | 18.205 Beiträge | 18793 Punkte

Also er hat seitlich Aufzüge.
Die Eisen wurden leicht nach hinten gezogen um noch besseres Abrollen vorne zu ermöglichen. Hinten hat er garkeine Eisen.
Ich war jetzt nach dem neuen Beschlag eigentlich zufrieden, wie gesagt nur Regine wurde von vielen Seiten belagert, dann hab ich die Eisen der RL gezeigt, die meinte der müßte vorne noch mehr abgekantet werden.


nach oben springen

#14

RE: Stolpern beim reiten

in Was oben nicht passt 14.02.2013 11:38
von Dani • Goldenes Reitabzeichen | 12.358 Beiträge | 12382 Punkte

wieviele bilder hattet ihr denn beim tüv?wie caro schon sagt,hufrollenbilder dabei?

nach oben springen

#15

RE: Stolpern beim reiten

in Was oben nicht passt 14.02.2013 11:40
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich will ja nicht Unken, aber dafür ist die RL doch RL und der Schmied eben Schmied.
würde mich da nicht verrückt machen lassen und das wenn mit meinem Schmied persönlich klären


_________________________________________

I think I need to find a bigger place
'cos when you have more than you think
You need more space

Society, you're a crazy breed
I hope you're not lonely without me
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Schütteln beim Reiten
Erstellt im Forum Springen und Dressur von Chiccia
4 11.01.2011 21:02goto
von Chiccia • Zugriffe: 231
Was immer man über Pferde und Reiter wissen muss ...
Erstellt im Forum Was oben nicht passt von marcella
9 06.10.2008 17:43goto
von Danja • Zugriffe: 6001
Glenn wird zum Reit-Connemara
Erstellt im Forum Springen und Dressur von vanitas02
4 25.08.2008 14:44goto
von Gala • Zugriffe: 323
viel Loben hat beim Pony geholfen
Erstellt im Forum Was oben nicht passt von Grasshopper6
6 08.05.2007 23:26goto
von indy • Zugriffe: 745
Kräfte beim Reiten
Erstellt im Forum Springen und Dressur von **Pedro**
70 16.03.2007 17:24goto
von fannie mae • Zugriffe: 2102
Stolpern-Fallen???
Erstellt im Forum Springen und Dressur von *aleska*
13 22.07.2006 15:03goto
von Impalla • Zugriffe: 519
Schmuck im Stall und beim Reiten
Erstellt im Forum Was oben nicht passt von Lieschen
22 16.02.2006 09:32goto
von Futzi • Zugriffe: 815
Start des Forum am 04.05.2005
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: kristine51
Besucherzähler
Heute waren 50 Gäste und 7 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 7496 Themen und 159792 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online: