Das Reiterhippodrom

#16

RE: Eigenes Pferd ja oder nein?

in Was oben nicht passt 05.03.2006 12:17
von Anna • Goldenes Reitabzeichen | 13.626 Beiträge | 13626 Punkte

Das wäre noch so ein Problem. Mir gefällt kaum ein Pferd wo ich sagen würde: Meins! Das letzte Mal war vor zwei Jahren

Das ist ja nicht nur das Misten bei uns, wir müssen Wasser holen, Futter machen, Heu holen, das macht keiner. Aber es gibt hier ja noch andere Ställe. Meiner gefällt mir eh nicht mehr so gut, was aber auch am Winter liegen kann, das wird ja jetzt bald hoffentlich mein erster Frühling und Sommer dort.


nach oben springen

#17

RE: Eigenes Pferd ja oder nein?

in Was oben nicht passt 05.03.2006 12:19
von Mausebärchen • Reitlehrer | 6.071 Beiträge | 6071 Punkte

Haste überhupt ne klare Vorstellung was für ein Pferd ?


nach oben springen

#18

RE: Eigenes Pferd ja oder nein?

in Was oben nicht passt 05.03.2006 12:19
von Danja • Goldenes Reitabzeichen | 10.127 Beiträge | 10128 Punkte

Naja, es dauert ja eh ne Weile bis man das passende Pferd gefunden hat - du hast also auch noch was Zeit, dir nen Stall zu suchen der dir gefällt. Da seh ich nicht soooo das Problem.
--------------------------------------------
Je öfter eine Dummheit wiederholt wird, desto mehr bekommt sie den Anschein der Klugheit. (François Marie Voltaire)


nach oben springen

#19

RE: Eigenes Pferd ja oder nein?

in Was oben nicht passt 05.03.2006 15:49
von Anna • Goldenes Reitabzeichen | 13.626 Beiträge | 13626 Punkte

Mäusebärchen im Prinzip schon. Allerdings zweifel ich dann immer ob das so das wahre ist.

Aber ich denke wenn ich mich jetzt richtig und live auf die Suche machen würde, würde ich schon was finden. Nach ein paar Wochen *g*



nach oben springen

#20

RE: Eigenes Pferd ja oder nein?

in Was oben nicht passt 05.03.2006 18:00
von Amareh • Kleines Hufeisen | 234 Beiträge | 234 Punkte

Mach dir am besten eine Liste, wo du aufschreibst, was du dir vorstellst.
1. Das muss unbedingt sein
2. Das wäre schön
3. Das ist unwichtig
4. Das darf auf keinen Fall sein

Die wird dir zwar nicht weiter helfen, aber du hast hinterher etwas worüber du dich amüsieren kannst, wenn du dein Pferd gefunden hast ;) Bei Amareh stimmt nur der Punkt, dass ich ne Stute wollte. Alles andere trifft nicht zu. Und manchmal findet man sein Traumpferd einfach in der Box gegenüber.
----------------------------------------------
Die schärfsten Kritiker der Elche
waren früher selber welche. (F.W. Bernstein)


nach oben springen

#21

RE: Eigenes Pferd ja oder nein?

in Was oben nicht passt 06.03.2006 14:21
von Anna • Goldenes Reitabzeichen | 13.626 Beiträge | 13626 Punkte

Oh in der Box gegenüber bestimmt nicht Amareh Aber nebenan schon eher, nur ist der auf Lebenszeit unverkäuflich Aber der hat es echt gut getroffen mit seinen Besitzern.

Ich möchte auf jeden Fall ein "Herzpferd", denn sonst mache ich den ganzen Mist nicht gerne der mit zur Reiterei gehört. Und keines mit zu viel Talent, das setzt mich unter Druck *g*

Hach ja, aber ich warte noch ein bisschen, vielleicht finde ich irgendwann ja mal was "nebenbei" :-)


nach oben springen

#22

RE: Eigenes Pferd ja oder nein?

in Was oben nicht passt 07.03.2006 11:19
von Screamgirl • Turnierreiter | 4.105 Beiträge | 4105 Punkte

Hi!
Mit 12 oder so hab ich mein Pony bekommen - meine Mum hat aber damals alles bezahlt.. Seitdem ich arbeite bezahl ich auch was und es geht..

Um ehrlich zu sein könnte ich ohne mein Pferdi nicht mehr.. Wüsste wahrscheinlich gar nix mit meiner Zeit anzufangen..

In deiner Situation würde ich mir aber sehr stark überlegen was ich mache, denn ein Pferd ist Verantwortung pur! Ich hab noch meine Mum die mir zur Not unter die Arme greift - ich weiß nicht wies bei dir ist, aber ohne einen Halt würde ich es an deiner Stelle nicht machen!

LG Julia

-----------------------

Lebensmotto "Letz Fetz"


nach oben springen

#23

RE: Eigenes Pferd ja oder nein?

in Was oben nicht passt 07.03.2006 12:20
von **Pedro** • Turniertrottel | 1.501 Beiträge | 1501 Punkte

Ich bin immer sehr zwiegespalten. Einerseits sehe ich das wie Obsi - dass ich Pedro gekauft habe, das war die beste Entscheidung, die ich je getroffen habe, ich würde ihn nie im Leben hergeben und gebe das Geld "gerne" für ihn aus (außer überflüsse TA-Rechnungen ). Ich denke, dass ich Durchschnittlich auch 500 € für ihn im Monat ausgebe, dafür muss ihc aber an allen Ecken und Enden sparen und leiste mir kaum etwas zusätzlich. Außerdem geht ne Menge Zeit drauf, ich komme kaum einen Tag vor 20.00 Uhr nach Hause, am WE gehe ich ausreiten und bin gut bis 4 Stunden unterwegs. Das ist der Grund, warum ich nach Pedro mir erstmal eine RB holen werde, weil ich auch mal was anderes machen möchte, Geld sparen, groß in Urlaub fliegen, auch einfach mal was ohne Zeitstress mit Freunden unternehmen.
Aber ich befürchte, dass ich lang nicht ohne kann ich wüsste glaube gar nicht, wohin mit meiner Zeit und meinem Geld außerdem träume ich doch schon lang von einem Barock-Pferdl und ich glaube, irgendwann muss das dann her... aber davor möchte ich etwas Leben auskosten und mich durch gutem Unterricht auf besseren Pferden verbessern Aber bis dahin ist hoffentlhic noch ganz, ganz lange Zeit!
-----------------------
Möööp


nach oben springen

#24

RE: Eigenes Pferd ja oder nein?

in Was oben nicht passt 07.03.2006 13:51
von Nic3010 • Turniertrottel | 1.643 Beiträge | 1643 Punkte

Also, habe mir da mal Gedanken drüber gemacht. Erstmal wegen ganz aufhören und wegen des Threads hier.

Natürlich habe ich abende, wo ich lieber auf der Couch liegen bleiben würde, aber da ich diese riesen Verantwortung übernommen habe, muß ich auch hin.
Das finanzielle steht bei mir an zweiter Stelle. Sehe das in dem Punkt, wie Obsi (Geld ist zum ausgeben da)
Und manchmal geht mir das mit dem misten (jeden tag und alle zwei Wochen ganz) auch auf die Nerven, aber wenn ich es "geschafft" habe, geht es mir besser.

Das ganze wird immer entlohnt, wenn ich einen tollen Tag am Stall hatte, sei es dass die Pferde toll gelaufen sind, oder ich bei schönem Wetter einen Ausritt gemacht habe. Kann mir nichts schöneres vorstellen.
Wenn ich aufhören würde, wüßte ich gar nicht, was ich abends anstellen sollte. Ich würde wahrscheinlich noch mehr putzen, ins Fitnessstudio (kotz) gehen oder Kaffee trinken gehen, wie die anderen Klatschweiber. Na, so stelle ICH mir mein leben nicht vor...

Finde aber für sowas muß man echt was übrig haben, die meiste Zeit seines Lebens am Stall zu verbringen. Privat abstriche zu machen, sei es im Freundeskreis, die dafür kein Verständnis haben oder der Partner, der damit nicht klar kommt. Bei mir würde eher ein Partner oder die Freunde gehen, als die Pferde.

Wenn man schon vorher überlegt, ob man sich die ganze Arbeit machen sollte, bin ich der Meinung, sollte man es lassen. Genauso wenn man zuviel über WENN und ABER nachdenkt.

Ein Pferd stirbt nicht davon, wenn man mal ein zwei Tage die Scheiße nicht raus nimmt. Aber ich finde es dem Pferd unfair gegenüber, wenn man nicht jeden Tag hinfährt (oder zumindest weiß, dass sein Pferd versorgt ist).

LG Nic


nach oben springen

#25

RE: Eigenes Pferd ja oder nein?

in Was oben nicht passt 07.03.2006 14:15
von Riedine • Turniertrottel | 1.547 Beiträge | 1547 Punkte

Also mit dem Geld hab ich keine Probleme! Da zahlen meine Eltern noch FAST alles! Mit der Zeit gehts auch, wenn ich halt was mit Freundinnen machen/machen will wirds halt immer knapp! Andererseits wüsste ich gar nicht, was ich ohne Pferd und Reiten in meiner ganzen Freizeit machen würde!
__________________________________________________

Im Avatar mein Pony "Nina"!

Liebe Grüße Elena


nach oben springen

#26

RE: Eigenes Pferd ja oder nein?

in Was oben nicht passt 07.03.2006 17:05
von Anna • Goldenes Reitabzeichen | 13.626 Beiträge | 13626 Punkte

Irgendwann möchte ich auf jeden Fall ein eigenes Pferd haben, ich bin auch gerne bereit auf Freizeit zu verzichten, und zu misten *g* aber bei mir ist die Frage eben momentan, ob ich jetzt schon so weit bin. Deswegen werde ich ja noch was warten, weil ich unsicher bin. Aber ein Pferd werde ich auf jeden Fall mal haben.

Ich bin jetzt 24 und werde mir mein Pferd natürlich alleine finanzieren, schließlich bekomme ich volles Gehalt. Wenn ich mehr Geld wegen einer Verletziung brauche muss ich mich auf mich selbst verlassen, ich rechne nicht mit anderleuts Geld. Klar, wenn man jünger ist, bzw so reingewachsen ist ist das normal, aber für mich kommt das nicht in Frage.

Ich bin ganz alleine

Ach ich schaff das schon irgendwie irgendwann, wie immer. Und ich muss mir diese Gedanken machen, das würde ich auch bevor ich ein Kind bekomme, eine Weltreise mache etc.pp. Ich bin gerne spontan, aber ungern dumm.


nach oben springen

#27

RE: Eigenes Pferd ja oder nein?

in Was oben nicht passt 08.03.2006 10:20
von Just for fun • Turnierreiter | 3.541 Beiträge | 3548 Punkte

Zitat von Anna
Ich bin gerne spontan, aber ungern dumm.

DER Satz ist ja wohl mal genial...
Sofort übernehme und mit merke...


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Dressurlehrgang ohne eigenes Pferd in Berlin/Brandenburg
Erstellt im Forum Springen und Dressur von Jasmine
2 11.05.2009 19:46goto
von Jasmine • Zugriffe: 659
Zuerst das Pferd und dann lange nichts?
Erstellt im Forum Was oben nicht passt von Ninja
25 20.01.2009 09:25goto
von Dani • Zugriffe: 899
es ist grausam ohne pferd...
Erstellt im Forum Was oben nicht passt von obsession
15 21.10.2008 15:53goto
von obsession • Zugriffe: 979
Finanzen und Zeit - Pferd und alles andere
Erstellt im Forum Was oben nicht passt von Ninja
48 25.03.2008 12:43goto
von Svenni • Zugriffe: 1508
Schon wieder an ein fremdes Pferd gehägt...das wollte ich doch lassen...
Erstellt im Forum Was oben nicht passt von
13 04.05.2006 09:31goto
von Screamgirl • Zugriffe: 639
zwei Pferde?
Erstellt im Forum Was oben nicht passt von Amareh
12 06.01.2006 11:59goto
von Mausebärchen • Zugriffe: 454
Start des Forum am 04.05.2005
Besucher
1 Mitglied und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Gaangsbole
Besucherzähler
Heute waren 121 Gäste und 12 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 7264 Themen und 158197 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online: